*Wassily Kandinsky*

Die Kunst ist
ein kompliziertes Phänomen

(zugeschrieben)
~ Wassily Kandinsky ~
russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker; 1866-1944

Zitante 25.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wassily Kandinsky

*Gabriele Ende*

Was in der Seele verletzt wurde,
kann auch nur dort heilen.

(aus einem Manuskript)
~ © Gabriele Ende ~
deutsche Lyrikerin und Autorin, * 1950

Zitante 25.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gabriele Ende

*Adolf von Nassau*

Das Gemüt macht reich;
es ist besser ein Mann ohne Geld
als Geld ohne einen Mann.

(zugeschrieben)
~ Adolf von Nassau ~
römisch-deutscher König von 1292 bis 1298; um 1250 bis 1298

Zitante 25.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolf von Nassau

*Pavel Kosorin*

Überflüssige Hindernisse soll man umgehen
und nicht etwa überwinden.

(aus einem Manuskript)
~ © Pavel Kosorin ~
tschechischer Aphoristiker, * 1964

Zitante 25.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pavel Kosorin

*Aulus Flaccus Persius*

Wertlos ist, was du weißt,
wenn nicht auch andere wissen,
daß du es weißt.

(zugeschrieben)
~ Aulus Flaccus Persius ~, oft nur kurz Persius genannt
römischer Dichter etruskischer Abstammung; 34 bis 62 n. Chr.

Zitante 25.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Aulus Flaccus Persius

ORF-Teletext

Zitante 25.03.2017, 08.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: ORF-Teletext

*Heute*, 25.03.2017

Geburtstag haben

* 1347: Katharina von Siena († 1380)
* 1860: Friedrich Naumann († 1919)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 435 v. Chr.: Aristippos († 355 v. Chr.)

Namenstag haben

Ancilla, Annunziata, Dismas, Humbert, Isaak, Judith (Jutta),
Lucia (Lucienne, Lucille), Maria Rosa, Prokop

Bauernweisheit/Wetterregel

Mariä Verkündigung schön und rein,
wird das ganze Jahr recht fruchtbar sein.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 25.03.2016«

Foto-Linktipp

»Tuscany« von Maciek Duczynski/fotocommunity.com

Zitante 25.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Gerd de Ley*, Spruch des Tages zum 25.03.2017

Meistens sind es die Dummen, die Ehrlichkeit üben.
Darum dauert es auch so lange.

{Eerlijkheid wordt vooral beoefend door de dommen.
Duurt daarom ook het langst.}

(aus: »Houten Dief«)
~ © Gerd de Ley ~
belgisch-flämischer Schauspieler, Aphoristiker und Verleger, * 1944


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 25.03.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd de Ley, Tagesspruch, 20170325,

*Ernst Toller*

In dieser Stunde weiß ich,
daß ich blind war, weil ich mich geblendet hatte,
in dieser Stunde weiß ich endlich,
daß alle diese Toten, Franzosen und Deutsche, Brüder waren,
und daß ich ihr Bruder bin.

(aus: »Hoppla, wir leben!«)
~ Ernst Toller ~
deutscher Schriftsteller, Politiker und Revolutionär; 1893-1939

Zitante 24.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Toller

*Kristiane Allert-Wybranietz*

Eines Tages werde ich vielleicht
alle Weisheiten dieser Welt aufgeschrieben haben -
werde aufstehen und wieder in eine Dummheit rennen.

(aus ihren Werken)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955

Zitante 24.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Kristiane Allert-Wybranietz

*Dschalal ad-Din Muhammad ar-Rumi*

Wie kommt es zu einer wirklichen Verbindung zwischen Menschen?
Wenn das gleiche Wissen eine Tür zwischen ihnen öffnet.
Suche in jenen, mit denen du zusammen bist, stets nach deinem innersten Wesen.

(zugeschrieben)
~ Dschalal ad-Din Muhammad ar-Rumi ~, auch: Jalaluddin Rumi, Mevlânâ Rumi
persischer Sufi-Mystiker, Gelehrter und bedeutender persischsprachiger Dichter des Mittelalters, Begründer des Mevlevi-Derwisch-Ordens; 1207-1273

Zitante 24.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Dschalal ad-Din Muhammad ar-Rumi

*Alexander Eilers*

Versammlungsfreiheit:
Das Volk geht von aller Staatsgewalt aus.

(aus: »Kätzereien«)
~ © Alexander Eilers ~
deutscher Aphoristiker, * 1976

Zitante 24.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Eilers

*Georges Benjamin Clemenceau*

Wenn ein Mächtiger teilt,
beträgt seine Hälfte mindestens sechzig Prozent.

(zugeschrieben)
~ Georges Benjamin Clemenceau ~
französischer Journalist, Politiker und Staatsmann; 1841-1929

Zitante 24.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georges Benjamin Clemenceau

*Heute*, 24.03.2017

Geburtstag haben

* 1739: Christian Friedrich Daniel Schubart († 1791)
* 1811: Fanny Lewald († 1889)
* 1830: Robert Hamerling († 1889)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 287 v. Chr.: Archimedes († 212 v. Chr.)

Namenstag haben

Aldemar, Elias, Gabriel, H(e)idelinde, Katharina (Karin, Kira), Simon, Veit

Bauernweisheit/Wetterregel

Auf einen freundlichen März
folgt ein freundlicher April.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 24.03.2016«

Foto-Linktipp

»conversation with yourself« von Chet Baker/fotocommunity.it

Zitante 24.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Rainer Kaune*, Spruch des Tages zum 24.03.2017

Wir Menschen sehnen uns immer.
Und das Hauptziel der Sehnsucht,
das heißt Geborgenheit.

(von der Homepage des Autors)

~ © Rainer Kaune ~, Pseudonym: Heinrich Berger
Autor, Rezitator, Vortragsredner, * 1945


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: 445693/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 24.03.2017, 00.05| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rainer Kaune, Tagesspruch, 20170324,

*Arthur Feldmann*

Zwei Chamäleons, die sich auf einer Mauer wandeln,
fühlen sich nicht nur miteinander, sondern auch mit der Mauer verwandt...

(aus: »Spiegelungen« - Nachdenkliche Betrachtungen eines Herbstblattes über das bunte Treiben der Welt)

~ © Arthur Feldmann ~
Schriftsteller österreichischer Herkunft, 1926-2012

Zitante 23.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Arthur Feldmann

*Henri de Toulouse-Lautrec*

Ich werde Milch trinken, wenn die Kühe Weintrauben grasen.

{Je boirai du lait quand les vaches brouteront du raisin.}

(zugeschrieben)
~ Henri de Toulouse-Lautrec ~, eigentlich Henri Marie Raymond de Toulouse-Lautrec-Monfa
französischer Maler und Grafiker des Post-Impressionismus; 1864-1901

Zitante 23.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henri de Toulouse-Lautrec

*Sigmar Schollak*

Weltverbesserungsideen, die sich im Nachhinein
nicht als Geldverbesserungsideen ihrer Betreiber enthüllen,
sind nicht revolutionär.

(aus: »Der Kuss - ein Lippenbekenntnis«)
~ © Sigmar Schollak ~
Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker, 1930-2012

Zitante 23.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sigmar Schollak

*Germaine de Staël*

Ich glaube, daß die Grundlage jeder Moral
die Achtung oder die Sorge um das Glück des anderen ist.
(aus: »Über Deutschland«)

~ Germaine de Staël ~
französische Schriftstellerin; 1766-1817

Zitante 23.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Germaine de Staël

*KarlHeinz Karius*

Wichtige Fragen sind meist
die Folge längeren Nachdenkens.
Wichtige Antworten immer.

(aus »WortHupferl« 06/2012)
~ © KarlHeinz Karius ~
Werbeberater, * 1935

Zitante 23.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: KarlHeinz Karius

*Heute*, 23.03.2017

Geburtstag haben

* 1955: Gudrun Kropp
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Edelwald, Eberhard, Merbod (Marbod), Otto, Rebekka, Toribio

Bauernweisheit/Wetterregel

Weht kalter Wind am Ottotag,
das Wild noch vier Wochen Eicheln mag.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 23.03.2016«

Foto-Linktipp

»reflesso nelle acqua« von de ceulaer/fotocommunity.fr

Zitante 23.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Jack London*, Spruch des Tages zum 23.03.2917

Wenn es dir möglich ist, die Liebe in der Welt
mit auch nur einem kleinen Funken zu bereichern,
dann hast du nicht umsonst gelebt.

(zugeschrieben)
~ Jack London ~, eigentlich John Griffith Chaney
US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist; 1876-1916


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 23.03.2017, 00.05| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jack London, Tagesspruch, 20170323,

*Andreas Rahmatian*

Jene, die nichts tun können, was die anderen tun,
und das tun, was die anderen nicht tun wollen,
werden meistens Politiker genannt.

(aus einem Manuskript)
~ © Andreas Rahmatian ~
österreichisch-schottischer Aphoristiker, * 1967

Zitante 22.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andreas Rahmatian

*Ewald Christian von Kleist*

Wollüstige Leute haben gemeiniglich so viel Verstand,
als sie zu ihrer Wollust gebrauchen.

(aus: »Prosaische Aufsätze«)
~ Ewald Christian von Kleist ~
deutscher Dichter und preußischer Offizier; 1715-1759

Zitante 22.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ewald von Kleist

*Brigitte Fuchs*

Ohne Fleiss kein Preis. Das war mal.
Jetzt gilt: Ohne Preis kein Fleiss.

(aus einem Manuskript)
~ © Brigitte Fuchs ~
Schweizer Autorin, Lyrikerin und Sprachspielerin, * 1951

Zitante 22.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Brigitte Fuchs

*Thomas von Aquin*

Wo immer geistige Erkenntnis ist,
da ist auch freier Wille.

(aus: »Summa theologica«)
~ Thomas von Aquin ~, auch Thomas Aquinas oder der Aquinat
italienischer Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte; * um 1225, † 1274

Zitante 22.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas von Aquin

*Wolfgang Mocker*

Meine innerste Überzeugung:
der äußerste Kompromiß.

(aus: »Gedankengänge nach Canossa« - Euphorismen und andere Anderthalbwahrheiten)
~ © Wolfgang Mocker ~
deutscher Journalist und Autor; 1954-2009

Zitante 22.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Mocker

*Heute*, 22.03.2017

Geburtstag haben

* 1493: Maximilian I. († 1519)
* 1607: Paul Gerhardt († 1676)
* 1771: Heinrich Zschokke († 1848)
* 1797: Wilhelm I. († 1888)
* 1890: Ewald von Kleist-Schmenzin († 1945)
* 1903: Jochen Klepper († 1942)

Namenstag haben

August, Clemens, Herlinde, Elmar (Elko), Lea, Reinhilde

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist der Frühling trocken,
gibt's einen nassen Sommer.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 22.03.2016«

Foto-Linktipp

»COLORS« von Aniko Mocher/fotocommunity.es

Zitante 22.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Alexander Graham Bell*, Spruch des Tages zum 22.03.2017

Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg,
der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind.

(zugeschrieben)
~ Alexander Graham Bell ~
britischer und später US-amerikanischer Sprechtherapeut, Erfinder und Großunternehmer; 1847-1922


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: jacqueline macou/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 22.03.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Graham Bell, Tagesspruch, 20170322,

*Lothar Bölck*

Wo Villen sind,
sind auch Wege.

(aus: »Mit der Macht ist der Mensch nicht gern alleine« - Aphorismen, Sprüche, Naseweisheiten)
~ © Lothar Bölck ~
deutscher Kabarettist und Autor, * 1953

Zitante 21.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lothar Bölck

*Elizabeth Barrett Browning*

Vielleicht bedeutet Liebe, daß man die Hände so voller Geschenke hat,
daß man sie nicht mehr ausstrecken kann, um ein Geschenk entgegenzunehmen.

(zugeschrieben)
~ Elizabeth Barrett Browning ~
englische Dichterin; 1806-1861

Zitante 21.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elizabeth Barrett Browning

*Karsten Mekelburg*

Achtundsechziger:
Später Sieg der Erkenntnis, dass es sich
an den Fleischtöpfen der Macht auch recht angenehm sitzt.

(aus dem Manuskript »Teufelsspitzen«)
~ © Karsten Mekelburg ~
deutscher Satiriker, * 1962

Zitante 21.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karsten Mekelburg

*Friedrich von Bodelschwingh*

Gerechtigkeit ohne Barmherzigkeit ist lieblos,
Barmherzigkeit ohne Gerechtigkeit ist entehrend.

(zugeschrieben)
~ Friedrich von Bodelschwingh der Ältere~
deutscher evangelischer Pastor und Theologe, Gründer der Bethel-Stifungen; 1831-1910

Zitante 21.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich von Bodelschwingh

*Cyrano de Bergerac*

Es gibt viele Menschen, deren Leichtigkeit des Redens
nur daraus entsteht, daß sie unfähig sind zu schweigen.

{Il y a beaucoup de gens dont la facilité de parler
ne vient que de l'impuissance de se taire.}

(zugeschrieben)
~ (Savinien) Cyrano de Bergerac ~, eigentlich Hector Savinien de Cyrano
französischer Schriftsteller, Vorläufer der Aufklärung und einer der Erfinder des Science-Fiction Romans; 1619-1655

Zitante 21.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Cyrano de Bergerac

*Heute*, 21.03.2017

Geburtstag haben

* 1763: Jean Paul († 1825)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

lebte um 480 bis 411 v. Chr.: Antiphon
lebte um 460 bis 370 v. Chr.: Hippokrates von Kos

Namenstag haben

Alexandra, Axel (Absalon), Benedikt, Carsten,
Christian, Elias, Emilia, Nikolaus, Richeza (Rizza)

Bauernweisheit/Wetterregel

Auf den Sankt-Benediktentag
säe Erbsen, Bohnen und Zwiebeln.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 21.03.2016«

Foto-Linktipp

»… mampf mampf« von N AND T Piechulla/fotocommunity.de

Zitante 21.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Emil Baschnonga*, Spruch des Tages zum 21.03.2017

Wem Einsicht den Bogen spannt,
dessen Pfeil fliegt weit und trifft.

(aus einem Manuskript)
~ © Emil Baschnonga ~
Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: meineresterampe/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 21.03.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emil Baschnonga, Tagesspruch, 20170321,

*Francesco Guicciardini*

Staaten sind
genauso sterblich wie Menschen.

(zugeschrieben)
~ Francesco Guicciardini ~
italienischer Politiker und Historiker, Freund und Weggefährte von Niccolò Machiavelli; 1483-1540

Zitante 20.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Francesco Guicciardini

*Karl Miziolek*

Was du mit den Augen erblickst wird heller
wenn du es auch mit dem Herzen siehst

(von seiner Homepage)
~ © Karl Miziolek ~
österreichischer Hobbypoet, * 1937

Zitante 20.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: *Karl Miziolek*

*Michelangelo*

Wer sich gewöhnt nachzufolgen und nie voranzugehen,
und wer nicht aus sich etwas gutes machen kann,
wird aus den Werken der anderen keinen Nutzen zu ziehen wissen.

(zugeschrieben)
~ Michelangelo ~, eigentlich Michelangelo di Lodovico Buonarroti Simoni
italienischer Maler, Bildhauer, Architekt und Dichter, einer der bedeutendsten Künstler der italienischen Hochrenaissance; 1475-1564

Zitante 20.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michelangelo

*Hermann Lahm*

Wer seine Kinder Früchtchen nennt,
sollte nicht vergessen, dass er der Baum ist.

(aus einem Manuskript)
~ © Hermann Lahm ~
deutscher Hobby-Autor, * 1948

Zitante 20.03.2017, 12.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Lahm

* Shantideva *

Zunächst will ich reiflich bedenken, wie ähnlich ich den anderen bin:
Sie erfahren Freude und Leid genau wie ich selber.
Darum muß ich sie beschützen wie mich.

(aus: »Bodhicharyavatara«)
~ Shantideva ~
nach buddhistischer Überlieferung ein Königssohn aus Südindien; lebte im 7./8. Jh. n. Chr.

Zitante 20.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Shantideva

*Heute*, 20.03.2017

Geburtstag haben

* 43 v. Chr.: Ovid († 17 n. Chr.)
* 1770: Friedrich Hölderlin († 1843)
* 1801: Bogumil Goltz († 1870)
* 1828: Henrik Ibsen († 1906)
* 1874: Börries von Münchhausen († 1945)

Namenstag haben

Alexandra, Claudia, Gisbert, Herbert, Irmgard (Irma), Martinus, Wolfram

Bauernweisheit/Wetterregel

Wie das Wetter um den Frühlingsanfang,
so hält es sich meist den Sommer lang.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 20.03.2016«

Foto-Linktipp

»Sirnea« von Alin Neamtu/fotocommunity.com

Zitante 20.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Siegfried Wache*, Spruch des Tages zum 20.03.2017


Allen meinen LeserInnen wünsche ich
eine farben- und lebensfrohe Frühlingszeit !


Im Frühling ist die Natur
eine Augenweide zum Sattsehen.

(aus einem Manuskript)
~ © Siegfried Wache ~
deutscher technischer Zeichner, Luftfahrzeugtechniker und Aphoristiker, * 1951


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: MonikaP/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 20.03.2017, 00.05| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Siegfried Wache, Tagesspruch, 20170320,

*Detlev Fleischhammel*

Pessimisten können allenfalls angenehm überrascht werden,
weil sie immer mit dem Schlimmsten rechnen,
Optimisten dagegen überhaupt nicht,
weil sie Negatives gar nicht wahrnehmen.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~
deutscher Theologe, *1952

Zitante 19.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Detlev Fleischhammel

*Rosa Luxemburg*

Sieh, daß du Mensch bleibst.
Mensch sein ist von allem die Hauptsache.
Und das heißt fest und klar und heiter sein,
ja heiter, trotz alledem.

(zugeschrieben)
~ Rosa Luxemburg ~, eigentlich Rozalia Luksenburg
einflussreiche Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung, des Marxismus, Antimilitarismus und "proletarischen Internationalismus"; 1871-1919

Zitante 19.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rosa Luxemburg

*Sulamith Sparre*

Wer großes Unrecht wehrlos ertragen muß,
gerät in Zorn bei dem täglichen kleinen.

(aus: »Ikarus, stürzend« - Aphorismen)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 19.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sulamith Sparre

*Origenes*

Wenn ich dir die genaue Wahrheit gestehen soll:
Gott ist unbegreiflich und kann nicht erkannt werden.

(aus: »De principiis«)
~ Origenes ~, auch: Origines, Horigenes
griechischer Kirchenvater, Gelehrter und Theologe; lebte um 185 bis 254 n. Chr.

Zitante 19.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Origenes

*peter e. schumacher*

Zu viele, die meinen, loslassen zu müssen
und dabei den Halt verlieren.

(Quelle: www.aphorismen.de)
~ © peter e. schumacher ~
deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013

Zitante 19.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: peter e. schumacher

*Heute*, 19.03.2017

Geburtstag haben

* 1813: David Livingstone († 1873)
* 1860: William Jennings Bryan († 1925)
* 1873: Max Reger († 1916)
* 1951: Werner Braun († 2006)

* 1963: Sami Feiring
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Gero, Josef (Joseph, Josefa, Josepha, Josefine,
Josephine, Josefina, Jupp), Marcel, Sibylle

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist es am Josephstage schön,
kann es nur gut weitergehen.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 19.03.2016«

Foto-Linktipp

»In-barba al vento!« von Mauro Mendula/fotocommunity.it

Zitante 19.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Ich wünsche dir...*, Spruch des Tages zum 19.03.2017

Zitante 19.03.2017, 00.05| (5/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ich wünsche dir..., Tagesspruch, 20170319,

*Martin Gerhard Reisenberg*

Wer anderen eine Grube gräbt,
beginnt sich selbst zu beerdigen.

(aus einem Manuskript)
~ © Martin Gerhard Reisenberg ~
deutscher Dipl.-Bibliothekar in Leipzig und Autor, * 1949

Zitante 18.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Martin Gerhard Reisenberg

*Peter Sirius*

Verleumder sind Nachtfalter;
sie lieben das Dunkel und umschwärmen das Licht.

(aus: »Tausend und Ein Gedanken«)
~ Peter Sirius ~, eigentlich Otto Kimmig
deutscher klassischer Philologe und Gymnasialdirektor; 1858-1913

Zitante 18.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Sirius

*Gerhard Kocher*

Vergessen wir nie: In der Medizin
geht es um mehr als nur um Leben und Tod:
es geht um Euro und Cents.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 18.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Kocher

*Plinius der Ältere*

Wenn die Menschen eine gute Tat nicht vernichten können,
fallen sie über deren Lob her.

(zugeschrieben)
~ Plinius der Ältere ~, eigentlich Gaius Plinius Secundus Maior
römischer Gelehrter, Offizier und Verwaltungsbeamter; 23 oder 24 bis 79 n. Chr.

Zitante 18.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Plinius der Ältere

*Michael Wollmann*

Wenn ich es nicht schreiben würde,
dann müsste es ein anderer tun.
Ich vertraue nicht darauf.

(aus: »Entgrenzte Grauzonen«)
~ © Michael Wollmann ~
deutscher Aphoristiker und Philosoph, * 1990

Zitante 18.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Wollmann

*Heute*, 18.03.2017

Geburtstag haben

* 1733: Friedrich Nicolai († 1811)
* 1813: Friedrich Hebbel († 1863)
* 1877: Edgar Cayce († 1945)

Namenstag haben

Cyrill, Eduard (Edward), Felix, Salvator, Sibylle (Sibilla, Sibyllina)

Bauernweisheit/Wetterregel

Brau nur im März gut Bier, mein lieber Brauer,
es ist gesund und wird nicht sauer.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 18.03.2016«

Foto-Linktipp

»Oktoberfest 2007« von Hans Palla/fotocommunity.fr

Zitante 18.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Saadi*, Spruch des Tages zum 18.03.2017

Sind wir lästig, sitze nicht so finster,
Denn glaube nur, auch du bist uns beschwerlich.

(aus: »Der Rosengarten«)
~ Saadi ~, eigentlich Muscharraf ad-Din Abdullah
persischer Dichter und Mystiker; lebte um 1190-1292


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 18.03.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Saadi, Tagesspruch, 20170318,

*Manfred Hinrich*

Aus unkontrollierter Furcht wird schnell Angst
und aus Angst Gefahr

(aus: »Scherben 2002-2004«)
~ Manfred Hinrich ~ (© by Zitante)
deutscher Philosoph, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller, 1926-2015

Zitante 17.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Manfred Hinrich

*Buddha*

Wahrheit
braucht keine großen Worte.

(zugeschrieben)
~ Buddha ~, eigentlich Siddhartha Gautama
indischer Religionsstifter und Begründer des Buddhismus; lebte um 536 bis 483 v. Chr.

Zitante 17.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Buddha

*Rudolf Kamp*

Je ähnlicher uns ein Tier,
desto einleuchtender für uns seine Würde.

(aus: »Schnappsprüche« - Aphorismen & Sprachspiele mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946

Zitante 17.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudolf Kamp

*William Godwin*

Die beste Garantie für ein glückliches Resultat
liegt in freier, unbegrenzter Diskussion.

(zugeschrieben)
~ William Godwin ~
englischer Schriftsteller und Sozialphilosoph, Begründer des Sozialismus und des politischen Anarchismus; 1756-1836

Zitante 17.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Godwin

*Harald Kriegler*

Weg mit den alten Vorurteilen -
es gibt genügend neue.

(aus dem Manuskript »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Zitante 17.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Kriegler

*Heute*, 17.03.2017

Geburtstag haben

* 1811: Karl Gutzkow († 1878)

Namenstag haben

Dietmut, Gertrud (Gertraud), Johannes (Jan),
Konrad, Patrick (Patricius)

Bauernweisheit/Wetterregel

Die Gertrud mit dem frommen Sinn,
sie ist die erste Gärtnerin.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 17.03.2016«

Foto-Linktipp

»*nmn*« von Flo Horn/fotocommunity.es

Zitante 17.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Karel Čapek*, Spruch des Tages zum 17.03.0217

Die klügsten Männer sind jene,
die ihrer Frau einreden können,
daß Gartenarbeit schön macht.

(zugeschrieben)
~ Karel Čapek ~
tschechischer Schriftsteller; 1890-1938


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: vonpics/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 17.03.2017, 00.05| (7/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karel Čapek. Tagesspruch, 20170317,

*Johann Geiler von Kaysersberg*

Die Welt mit ihren Spottreden ist wirklich
wie ein Hund, der keine Zähne hat;
denn sie kann dem nicht schaden,
der sich nicht daran kehrt, daß sie ihn anbellt.

(zugeschrieben)
~ Johann (auch: Johannes, Jean) Geiler von Kaysersberg ~
der bedeutendste deutsche Prediger des ausgehenden Mittelalters; 1445-1510

Zitante 16.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Geiler von Kaysersberg

*Jürgen Wilbert*

Auch mit Worthülsen
kannst du andere mundtot machen.

(aus: »Vom Naserümpfen des Gehirns« - Aphorismen und Sentenzen)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 16.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Wilbert

*Carl Schurz*

Mancher ist zum Lügner, zum Meineidigen,
zum Fälscher, zum Dieb, ja zum Mörder geworden,
dessen verbrecherische Laufbahn damit anfing, daß er nicht
den sittlichen Mut besaß, sich lieber einer Beschämung auszusetzen,
als einen Schritt von zweifelhafter Ehrlichkeit zu riskieren.

(aus: »Lebenserinnerungen«)
~ Carl Schurz ~, auch: Karl Schurz
radikaldemokratischer deutscher Revolutionär und nach seiner Auswanderung US-amerikanischer Politiker; 1829-1906

Zitante 16.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Carl Schurz

*Gregor Brand*

Man sollte sich moralisch nichts darauf einbilden,
wenn man beim Schreiben des Wortes „rassistisch"
ins Stocken kommt.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 16.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gregor Brand

*Multatuli*

Ein sehr großer Teil des Lebens besteht nun einmal
aus 'ner Aneinanderreihung von Unbedeutendem.

(aus: »Woutertje Pieterse«)
~ Multatuli ~, eigentlich Eduard Douwes Dekker
niederländischer Schriftsteller; 1820-1887

Zitante 16.03.2017, 10.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Multatuli

*Heute*, 16.03.2017

Geburtstag haben

* 1839: Sully Prudhomme († 1907)

* 1952: F.C. Schiermeyer
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Benedetta, Gundomar (Guntmar, Gunna), Herbert (Heribert),
Hilarius, Rüdiger (Rudger)

Bauernweisheit/Wetterregel

Im Märzen Sonnenschein
wird die Ernte sehr gut sein.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 16.03.2016«

Foto-Linktipp

»Puffin - Lunga - Inner Hebrides« von Lothar Hentschel/fotocommunity.de

Zitante 16.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Ulrich Erckenbrecht*, Spruch des Tages zum 16.03.2017

Viel denken, wenig glauben -
das macht den philosophischen Menschen.
Viel glauben, wenig denken -
das macht den religiösen Menschen.

(aus: »Grubenfunde« - Lyrik und Prosa)

~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 16.03.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich Erckenbrecht, Tagesspruch, 20170316,

*Jacques Wirion*

Woher ich komme?
Aus dem Nichts, und dorthin kehre ich auch zurück.
Wer ich bin, scheint mir somit nicht so wichtig,
wie das, was ich werde.

(aus: »Hirnflöhe«)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 15.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Wirion

*Manfred Kyber*

Nicht das Denken erlöst die Welt,
sondern die Liebe.

(zugeschrieben)
~ Manfred Kyber ~
deutschbaltischer Schriftsteller, Theaterkritiker, Dramatiker, Lyriker und Übersetzer, aktiver Tierschützer; 1880-1933

Zitante 15.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Manfred Kyber

*Georg Simmel*

Wundervoll ist die Nüchternheit des Trunkenen;
entsetzlich die Trunkenheit des Nüchternen.

(zugeschrieben)
~ Georg Simmel ~
deutscher Philosoph und Soziologe, Begründer der „formalen Soziologie“ und der Konfliktsoziologie; 1858-1918

Zitante 15.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Simmel

Fritz P. Rinnhofer

Wer immer der Zeit voraus ist,
kann leicht ins Hintertreffen geraten.

(aus em Manuskript: »Aphorismen & Bonmots über Österreich«)
~ © Fritz P. Rinnhofer ~
österreichischer Manager, Publizist und Aphoristiker, * 1939

Zitante 15.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fritz P. Rinnhofer

*Karol Irzykowski*

Eigentlich leben wir jetzt schon im Himmel. Wo sonst?
Auf einem leuchtenden, tanzenden Stern.

(zugeschrieben)
~ Karol Irzykowski ~
polnischer Schriftsteller, Literaturkritiker und Filmtheoretiker; 1873-1944

Zitante 15.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karol Irzykowski

*Heute*, 15.03.2017

Geburtstag haben

* 1767: Andrew Jackson († 1845)
* 1830: Paul Heyse († 1940)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

lebte um 1991-1962 v. Chr.: Amenemhet I.

Namenstag haben

Anastasia, Klemens, Longinus, Louise, Lukretia, Pius, Zacharias

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist am 15. März Sonnenschein,
so wird noch sechs Wochen Kälte sein.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 15.03.2016«

Foto-Linktipp

»Viradon Pillars« von Radim Spitzer/fotocommunity.com

Zitante 15.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Frantz Wittkamp*, Spruch des Tages zum 15.03.2017

Reisekarten gab es zwar,
jedoch nur ungenaue,
nichts, was zu gebrauchen war.
So fuhren wir ins Blaue.

(aus: »alle tage ein gedicht« - Immerwährender Kalender)
~ © Frantz Wittkamp ~
deutscher Graphiker, Maler und Autor, * 1943


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Efes Kitap/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 15.03.2017, 00.05| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Frantz Wittkamp, Tagesspruch, 20170315,

*Jürgen Große*

Worum die Geschlechter einander beneiden,
das ist ihr Unglück.

(aus: »Phänomenologie des Unglücks. Aus dem Nachlaß eines Vormieters«)
~ © Jürgen Große ~
deutscher Aphoristiker und Essayist, * 1963

Zitante 14.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Große

*Georg Ebers*

Es geschieht so oft,
daß uns aus scheinbaren Vorzügen Schaden
und aus scheinbaren Mängeln das Heil unseres Lebens erwächst.

(aus: »Uarda«)
~ Georg (Moritz) Ebers ~ deutscher Ägyptologe und Schriftsteller; 1837-1898

Zitante 14.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Ebers

*Klaus Huber*

Wer seinen Stellenwert erfährt,
fühlt sich im Leben auch was wert.

(von seiner Homepage)

~ © Klaus Huber ~, alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Textdichter für Chormusik und Auftragsdichter; * 1946

Zitante 14.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Huber

*Martial*

Vertusche einen Fehler,
und die Welt wird Schlimmstes vermuten.

(zugeschrieben)
~ Martial ~, eigentlich Marcus Valerius Martialis
römischer Dichter, der vor allem für seine Epigramme bekannt ist; 40 bis 102/104 n. Chr.

Zitante 14.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Martial

*Claudio M. Mancini*

Es werden genau so oft schlechte Bücher von guten Kritikern zerrissen,
wie gute Bücher von schlechten Kritiken.

(aus einem Manuskript)
~ © Claudio M. Mancini ~
italienischer Schriftsteller, Satiriker und Romanautor, * 1945

Zitante 14.03.2017, 10.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Claudio M. Mancini

*Heute*, 14.03.2017

Geburtstag haben

* 1845: August Bungert († 1915)

Namenstag haben

Einhard (Eginhard), Eva (Evelyn, Eveline, Evita),
Mathilde (Thilde, Hilde, Matilda, Tilda, Maud), Paulina

Bauernweisheit/Wetterregel

Die edle Mathilde,
die führt mit dem Wetter viel im Schilde.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 14.03.2016«

Foto-Linktipp

»Un passerifòrme senegalese« von Ettore Caio/fotocommunity.it

Zitante 14.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*William Jennings Bryan*, Spruch des Tages zum 14.03.2017

Schicksal bedeutet nicht Chance, sondern Entscheidung.
Du darfst nicht darauf warten, du mußt es gestalten.

{Destiny is no matter of chance. It is a matter of choice:
It is not a thing to be waited for, it is a thing to be achieved.}

(aus der Rede "America's Mission«)
~ William Jennings Bryan ~
US-amerikanischer Politiker; 1860-1925


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 14.03.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Jennings Bryan, Tagesspruch, 20170314,

*Hermann Rosenkranz*

Zwischen Tun und Lassen
findet sich immer noch ein Plan B.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« - Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~
deutscher Jurist und Aphoristiker; *1932

Zitante 13.03.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Rosenkranz

*Carl Hilty*

Wenn alle richtig arbeiten würden,
so wäre die sogenannte soziale Frage gelöst,
und auf einem andern Wege wird sie überhaupt nicht gelöst werden.

(aus: »Glück«)
~ Carl Hilty ~
Schweizer Staatsrechtler und Laientheologe; 1833-1909

Zitante 13.03.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Carl Hilty

*Beat Rink*

An welchem Punkt
wird Perfektionismus zum Defekt?

(aus seinen Werken)
~ © Beat Rink ~
Schweizer Aphoristiker und Theologe, * 1957

Zitante 13.03.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Beat Rink

*Ernest Renan*

Was Jesus begründete, was ewig von ihm bleiben wird,
das ist die Lehre von der Freiheit der Seelen.

{Ce que Jésus a fondé, ce qui restera éternellement de lui,
c'est la doctrine de la liberté des âmes.}

(aus: »Das Leben Jesu«)
~ Ernest Renan ~
französischer Schriftsteller, Historiker, Archäologe, Religionswissenschaftler und Orientalist, Mitglied der Académie française; 1823-1892

Zitante 13.03.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernest Renan

*Oliver Tietze*

Unsere Schwächen sollten uns ein Lächeln kosten,
nicht den Humor.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen«, Band 1)
~ © Oliver Tietze ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker, * 1965

Zitante 13.03.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Tietze

*Heute*, 13.03.2017

Geburtstag haben

* 1781: Karl Friedrich Schinkel († 1841)
* 1852: Oscar Blumenthal († 1917)

Namenstag haben

Judith, Leander, Oswin (Answin), Pauline, Rodrigo (Roderick)

Bauernweisheit/Wetterregel

Schreit der Kuckuck viel im März,
so gibt's einen guten Frühling.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 13.03.2016«

Foto-Linktipp

»Abziehbild« von Pelue/fotocommunity.fr

Zitante 13.03.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Jakob Franz Mahr*, Spruch des Tages zum 13.03.2017

Wenn wir die schönsten Tage unseres Lebens aufzählen,
immer wird sich die Erinnerung an Freunde damit verbinden.

(zugeschrieben)
~ Jakob Franz Mahr ~
österreichischer Schulgründer und Gemeindepolitiker; 1800-1845


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Peggy und Marco Lachmann-Anke/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 13.03.2017, 00.05| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jakob Franz Mahr, Tagesspruch, 20170313,

*Gabriele Ende*

Wind
kann Ähren beugen, bricht sie nicht,
neigt sie zur Erde
lässt sie die Erdkrume berühren
und hilft, dass sie ihre
Beweglichkeit spüren.

(aus einem Manuskript)
~ © Gabriele Ende ~
deutsche Lyrikerin und Autorin, * 1950

Zitante 25.03.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gabriele Ende

*Wassily Kandinsky*

Die Literatur, Musik und Kunst sind die ersten empfindlichsten Gebiete,
wo sich die geistige Wendung bemerkbar macht in realer Form.
Diese Gebiete spiegeln das düstere Bild der Gegenwart sofort ab,
sie erraten das Große, was erst als ein ganz kleines Pünktchen
nur von wenigen bemerkt wird und für die große Menge nicht existiert.

(zugeschrieben)
~ Wassily Kandinsky ~
russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker; 1866-1944

Zitante 25.03.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wassily Kandinsky

*Wilhelm Schwöbel*

Zur Manipulation der Bürger sind die Parolen die geeignetsten,
die so dumm sind, daß der Durchschnittsverstand
keinen Einstieg in sie findet.

(aus: »Ansichten und Einsichten« - Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 25.03.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Schwöbel

*Pavel Kosorin*

Das Böse kann nicht
ohne Kampf zurückgedrängt werden.

(aus einem Manuskript)
~ © Pavel Kosorin ~
tschechischer Aphoristiker, * 1964

Zitante 25.03.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pavel Kosorin

*Dschalal ad-Din Muhammad ar-Rumi*

So wie Gott in Mann und Frau das Verlangen gepflanzt hat,
auf daß die Welt erhalten bliebe durch ihre Vereinigung,
so hat Er auch jedem Teil der Welt das Verlangen
nach einem anderen Teil dieser Welt eingesetzt.

(zugeschrieben)
~ Dschalal ad-Din Muhammad ar-Rumi ~, auch: Jalaluddin Rumi, Mevlânâ Rumi
persischer Sufi-Mystiker, Gelehrter und bedeutender persischsprachiger Dichter des Mittelalters, Begründer des Mevlevi-Derwisch-Ordens; 1207-1273

Zitante 24.03.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Dschalal ad-Din Muhammad ar-Rumi

*Alexander Eilers*

Wie tröstlich!
Der relative Alterszuwachs nimmt mit den Jahren ab.

(aus: »AberWitz« - Aphorismen)
~ © Alexander Eilers ~
deutscher Aphoristiker, * 1976

Zitante 07.12.2015, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Eilers

*Kristiane Allert-Wybranietz*

An einen Angepaßten (nicht nur aus der "Bürgerlichen Szenerie")

Überall in deinen Kreisen
lobt man dich, sagt von dir:
"Du hast die richtige Einstellung!"
Hast du schon mal darüber nachgedacht,
wer dich auf diese Einstellung eingestellt hat?

(aus: »Wenn's doch nur so einfach wär« - Verschenktexte)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955

Zitante 17.09.2015, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Kristiane Allert-Wybranietz

Felix Renner, Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935 (Biographie)



Felix Renner



Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker

* 1935 (Zug/Schweiz)



Zu den Texten von Felix Renner auf der Zitantenseite



Felix Renner war bis zu seiner Pensionierung Ende 1999 als Jurist in der Staatskanzlei des Kantons Zug tätig. 1971 bis 1975 arbeitete er als Journalist und begann ab 1971 damit, Aphorismen zu veröffentlichen.

Ausgewählte Exemplare seiner in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften erschienenen Kurztexte hat er in mehreren Sammlungen in Buchform zusammengefasst (»Aphoristische Schwalben«, Zug 1980; »Vorwiegend Unversöhnliches an kurzer Leine«, Basel 1988; »Vorletzte Worte«, Rorschach 1994; »Irritationen«, Zürich 2001; »Keine Kompromisse«, Zürich 2003; »Zeit-Zeichen«, Zürich 2008)

Ich zitiere u.a. aus folgenden Veröffentlichungen des Autors:
»Zeit-Zeichen«, Aphorismen; Littera Autoren Verlag, Zürich, ISBN 3-906731-13-8
»Erfolgsgesellschaft im Stresstest«, Aphorismen; Universitätsverlag Brockmeyer, Bochum; ISBN 978-3-8196-0925-1

Ich zitiere u.a. aus folgenden Anthologien:
»Neue deutsche Aphorismen« - Eine Anthologie (ISBN-10: 398128044X, ISBN-13: 978-3981280449)
»Neue deutsche Aphorismen« - Eine Anthologie. 2., überarbeitete und erweiterte Neuauflage (ISBN-10: 3942375125, ISBN-13: 978-3942375122)

31.07.2015, 02.00| PL | einsortiert in: Biographien neuzeitl. Autoren | Tags: Felix Renner, Biographie,

31.07.2000, 00.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zum Archiv

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Letzte Kommentare
Monic:
Geborgenheit ist für mich das größte Glück au
...mehr
Marianne:
Sich geborgen zu wissen, ist ein sehr schönes
...mehr
SM:
Das Leben an sich ist doch sozusagen "umsonst
...mehr
O. Fee:
Der Spruch ist geistreich und gefällt mir gut
...mehr
Marianne:
Upss, hatte mich vertippt, sollte natürlich *
...mehr
SM:
Obst und Kuchen, Brot und Wein sollten unser
...mehr
Monic:
Habe einen Spruch gehört, der mich immer wied
...mehr
Marianne:
Wie genieße ich diese Zeit des Neubeginns in
...mehr
Marianne:
Möge dir, liebe Christa, jederzeit die nötige
...mehr
Gudrun:
Ich liiiieeebeee den Frühling - für mich ist
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum