*Sulamith Sparre*

Unfair werden:
Gleiches mit Gleichem vergelten.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 30.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sulamith Sparre

*Georg Rollenhagen*

Wer dient, bis dass er wird unwert,
Dem ist Undank zum Lohn beschert.

(aus: »Froschmeuseler«)
~ Georg Rollenhagen ~
deutscher Schriftsteller, Dramatiker, Pädagoge und Prediger; 1542-1609

Zitante 30.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Rollenhagen

*Detlev Fleischhammel*

Der Tag
ist nicht allein zum Schlafen da.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~
deutscher Theologe, *1952

Zitante 30.04.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Detlev Fleischhammel

*Charlotte Brontë*

Dankbarkeit ist ein göttliches Gefühl,
sie erfüllet das Herz, aber nicht bis zum Zerspringen,
sie erwärmt es, aber nicht bis zum Fieber wie andere Gefühle.

(zugeschrieben)
~ Charlotte Brontë ~, Pseudonym: Currer Bell
britische Schriftstellerin; 1816-1855

Zitante 30.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charlotte Brontë

*Martin Gerhard Reisenberg*

Was nützen dir deine guten Karten,
wenn die anderen die Spielregeln diktieren!

(aus einem Manuskript)
~ © Martin Gerhard Reisenberg ~
deutscher Dipl.-Bibliothekar in Leipzig und Autor, * 1949

Zitante 30.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Martin Gerhard Reisenberg

*Heute* auf ORF-Teletext

Zitante 30.04.2017, 08.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: ORF-Teletext

*Heute*, 30.04.2017

Geburtstag haben

* 1642: Christian Weise († 1708)
* 1777: Carl Friedrich Gauß († 1855)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* um 340 v. Chr.: Appius Claudius Caesus († um 273 v. Chr.)
* 380: Petrus Chrysologus († 451)

Namenstag haben

Balbina, Bernd, David, Heimo, Hildegard, Katharina,
Pauline, Pius, Quirin, Roswitha, Silvius, Wolfhard

Bauernweisheit/Wetterregel

Walpurgisnacht Regen oder Tau -
auf ein gutes Jahr bau.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 30.04.2016«

Foto-Linktipp

»Duo Pelikano« von Zacki 2/fotocommunity.de

Zitante 30.04.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Ludwig Bechstein*, Spruch des Tages zum 30.04.2017

Gelassenheit kann man lernen. Man braucht dazu nur
Offenheit, Motivation, ein bißchen Ausdauer und vor allem Bereitschaft,
sich von den alten, eingefahrenen Bahnen zu lösen,
in denen unser Denken und Handeln sich häufig bewegt.

(zugeschrieben)
~ Ludwig Bechstein ~
deutscher Schriftsteller, Bibliothekar, Archivar, Apotheker und Märchensammler; 1801-1860


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Anna Ventura/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 30.04.2017, 00.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ludwig Bechstein, Tagesspruch, 20170430,

*Gerhard Kocher*

Zwischen Ärzten und Apothekern besteht eine optimale Arbeitsteilung:
Der Arzt versteht alles über Krankheiten und nichts von Medikamenten,
der Apotheker alles über Medikamente und nichts von Krankheiten,
und die beiden sprechen sich nie.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 29.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Kocher

*Karl Julius Weber*

Was Richterstuhl und Polizei für den Bürger,
muss die öffentliche Meinung für Regenten und ihre Minister werden.

(aus: »Demokritos«)
~ Karl Julius Weber ~
deutscher Schriftsteller und bedeutender Satiriker; 1767-1832

Zitante 29.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Julius Weber

*Michael Wollmann*

Zuerst das Vergessen,
dann die Moral.

(aus: »Segregierende Egregationen«)
~ © Michael Wollmann ~
deutscher Aphoristiker und Philosoph, * 1990

Zitante 29.04.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Wollmann

*Johann Hinrich Wichern*

Was man will, muß man ganz wollen,
halb ist es gleich nichts.

(zugeschrieben)
~ Johann Hinrich Wichern ~
deutscher Theologe, Sozialpädagoge und Gefängnisreformer; 1808-1881

Zitante 29.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Hinrich Wichern

*Rudolf Kamp*

Zwei Gesichter des Lachens:
mal ansteckend, mal verletzend.

(aus: »Schnappsprüche« - Aphorismen & Sprachspiele mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946

Zitante 29.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudolf Kamp

*Heute*, 29.04.2017

Geburtstag haben

* 1806: Ernst von Feuchtersleben († 1849)
* 1837: Hermann Tietz († 1907)
* 1871: William Stern († 1938)

Namenstag haben

Dieter (Diether, Dietger, Dietrich), Irmtr(a)ud,
Katharina (Katrin, Katja), Robert, Roswitha, Sibylla

Bauernweisheit/Wetterregel

Bringt der Anfang April Sturm und Wind,
ist das Ende uns gelind.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 29.04.2016«

Foto-Linktipp

»Novizen« von Henry Fuchs/fotocommunity.com

Zitante 29.04.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Henry Fielding*, Spruch des Tages zum 29.04.2017

Schicksalsschläge sind
Bewährungsproben für die Lebensgrundsätze.
Ohne sie würde niemand recht wissen,
ob er ein ehrlicher Mensch ist oder nicht.

(zugeschrieben)
~ Henry Fielding ~
englischer Romanautor, Satiriker, Dramatiker, Journalist und Jurist in der Zeit der Aufklärung; 1707-1754


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 29.04.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henry Fielding, Tagesspruch, 20170429,

*Max Weber*

Kultur ist im "Kuchen" industriellen Wohlstands
nicht das überflüssige Sahnehäubchen, sondern vielmehr
Ferment der Entwicklung, freilich auch Gewürz
für die Schmackhaftigkeit des Lebens.

(zugeschrieben)
~ Max(imilian Carl Emil) Weber ~
deutscher Soziologe und Nationalökonom; 1864-1920

Zitante 28.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Max Weber

*Harald Kriegler*

Wo Träumen nicht erlaubt ist,
muss man wachsam sein.

(aus: »Hintersinnsprüche«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Zitante 28.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Kriegler

*Hippolyte Taine*

Die größte Freude eines Geistes, der arbeitet,
besteht in dem Gedanken an die Arbeit,
die später andere leisten werden.

(aus: »Mein so genanntes System«)
~ Hippolyte Taine ~
französischer Philosoph, Historiker und Kritiker; 1828-1893

Zitante 28.04.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hippolyte Taine

*Jacques Wirion*

Ein Satz ist wenig,
der Leser macht mehr daraus.

(aus: »Häretismen« - Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 28.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Wirion

*Henri Poincaré*

Wissenschaft besteht aus Fakten wie ein Haus aus Backsteinen,
aber eine Anhäufung von Fakten ist genausowenig Wissenschaft
wie ein Stapel Backsteine ein Haus ist.

{Science is built of facts the way a house is built of bricks,
but an accumulation of facts is no more science
than a pile of bricks is a house.}

(zugeschrieben)
~ Henri Poincaré ~
französischer Mathematiker, theoretischer Physiker, theoretischer Astronom und Philosoph; 1854-1912

Zitante 28.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henri Poincaré

*Heute*, 28.04.2017

Geburtstag haben

* 1758: James Monroe († 1831)
* 1874: Karl Kraus († 1936)

* 1944: Jacques Wirion
Herzlichen Glückwunsch !

Sterbetag haben

* 1800: Jakob Franz Mahr († 1845)

Namenstag haben

Adalag, Hermine, Hugo, Ludwig, Pierre (Peter), Theodora, Vitalis

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn es friert um Sankt Fidel,
bleibts 15 Tage noch kalt und hell.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 28.04.2016«

Foto-Linktipp

»Presagi di primavera« von Lato Nord/fotocommunity.it

Zitante 28.04.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Hermann Lahm*, Spruch des Tages zum 28.04.2017

Bei bestimmten Arten von Kurzsichtigkeit
können weder Augenarzt noch Optiker helfend eingreifen.

(aus dem Manuskript »Kurze«)
~ © Hermann Lahm ~
deutscher Hobby-Autor, * 1948


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 28.04.2017, 00.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Lahm, Tagesspruch, 20170428,

*Manfred Hinrich*

Die Lüge
macht es sich im Unterbewusstsein bequem

(aus: »Scherben 20212«)
~ Manfred Hinrich ~ (© by Zitante)
deutscher Philosoph, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller, 1926-2015

Zitante 27.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Manfred Hinrich

*Napoleon III.*

Jeder Mensch trägt in sich eine Welt,
die sich aus allem zusammensetzt, was er gesehen und geliebt hat,
und in die er immer wieder zurückkehrt,
selbst wenn er eine fremde Welt durchstreift.

(zugeschrieben)
~ Napoleon III. ~, eigentlich Charles Louis Napoléon Bonaparte
französischer Staatspräsident und Kaiser der Franzosen; 1808-1873

Zitante 27.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Napoleon III.

*Ulrich Erckenbrecht*

Wir kommen nicht in die Hölle.
Die Hölle kommt zu uns.

(aus: »Grubenfunde« - Lyrik und Prosa)

~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 27.04.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich Erckenbrecht

*Carl Fürstenberg*

Als erstes im Bankgeschäft
lernt man den Respekt vor Nullen.

(zugeschrieben)
~ Carl Fürstenberg ~
deutscher Bankier; 1850-1933

Zitante 27.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Carl Fürstenberg

*Jürgen Wilbert*

Wo ein politischer Wille ist,
ist auch eine Marschroute.

(aus: »KopfWehen« - Aphorismen)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 27.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Wilbert

*Heute*, 27.04.2017

Geburtstag haben

* 1759: Mary Wollstonecraft († 1797)
* 1764: Johann Friedrich Cotta († 1832)
* 1820: Herbert Spencer († 1903)

Namenstag haben

Anastasius, Floribert, Hemma, Montserrat, Petrus, Roxana, Salman, Zita

Bauernweisheit/Wetterregel

Gefriert's zur St. Petersnacht,
gefriert's nicht mehr danach.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 27.04.2016«

Foto-Linktipp

»Cycle de la nature / Kreislauf der Natur« von Günter Nau/fotocommunity.fr

Zitante 27.04.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Friedrich Fröbel*, Spruch des Tages zum 27.04.2017

Das beste zum Spielen für ein Kind
ist ein anderes Kind!

(zugeschrieben)
~ Friedrich (Wilhelm August) Fröbel ~
deutscher Pädagoge und Schüler von Johann Heinrich Pestalozzi; 1782-1852


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Alexas_Fotos/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 27.04.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Fröbel, Tagesspruch, 20170427,

*Frantz Wittkamp*

Wir wollen zuversichtlich sein.
Dann muss die Angst verschwinden.
Und alle Berge werden klein
und leicht zu überwinden.

(aus: »alle tage ein gedicht« - Immerwährender Kalender)
~ © Frantz Wittkamp ~
deutscher Graphiker, Maler und Autor, * 1943

Zitante 26.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Frantz Wittkamp

*Johannes Agricola*

Was dreie wissen,
das erfahren hundert.

(zugeschrieben)
~ Johannes Agricola ~, auch: Johann Schneider (Schnitter, Sneider, Schneyder), Johannes Eisleben, Magister Islebius
deutscher Reformator und enger Vertrauter Martin Luthers; 1494-1566

Zitante 26.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johannes Agricola

*Fritz P. Rinnhofer*

Zufriedenheit beginnt, wenn man
den versäumten Chancen nicht mehr nachweint.

(aus: »Aphorismen & Bonmots«, Dezember 2007)
~ © Fritz P. Rinnhofer ~
österreichischer Manager, Publizist und Aphoristiker, * 1939

Zitante 26.04.2017, 14.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fritz P. rinnhofer

*John Pierpont Morgan*

Man hat immer zwei Gründe etwas zu tun:
einen anständigen und den wahren.

{A man always has two reasons for doing anything
a good reason and the real reason.}

(zugeschrieben)
~ John Pierpont Morgan ~, besser bekannt als J. P. Morgan
US-amerikanischer Unternehmer, einflussreichste Privatbankier seiner Zeit; 1837-1913

Zitante 26.04.2017, 12.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Pierpont Morgan

*Jürgen Große*

Wer vom anderen Geschlecht nichts erwartet,
kann manch böse Überraschung erleben.

(aus dem zeno-Jahrheft 28, Jahrgang 2007)
~ © Jürgen Große ~
deutscher Aphoristiker und Essayist, * 1963

Zitante 26.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Große

*Heute*, 26.04.2017

Geburtstag haben

* 121: Marc Aurel († 180)
(getauft) 1564: William Shakespeare († 1616)
* 1787: Ludwig Uhland († 1862)
* 1798: Eugène Delacroix († 1863)
* 1812: Alfred Krupp († 1887)
* 1829: Theodor Billroth († 1894)

Namenstag haben

Cletus (Anaklet), Consuelo (Consuela), Helene (Hella, Jelena, Elena, Ilona, Ilka, Jelka,
Eileen, Eleni), Pedro (Peter), Pedro (Peter), Ratbert, Trudbert

Bauernweisheit/Wetterregel

Leg erst nach Markus Bohnen,
er wird's dir reichlich lohnen.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 26.04.2016«

Foto-Linktipp

»Gardasee - Kloster Monte Castello« von Karl-Heinz Althaus/fotocommunity.es

Zitante 26.04.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Charles M. Schwab*, Spruch des Tages zum 26.04.2017

Ein Mensch kann bei fast allem erfolgreich sein,
wenn er unbegrenzte Begeisterung mitbringt.

(zugeschrieben)
~ Charles M(ichael) Schwab ~
US-amerikanischer Industrieller und Stahlmagnat; 1862-1939


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Sasin Tipchai/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 26.04.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles M. Schwab, Tagesspruch, 20170426,

*Anatole France*

Nichts ist so sehr für die gute alte Zeit verantwortlich
wie das schlechte Gedächtnis.

(zugeschrieben)
~ Anatole France ~, eigentlich François Anatole Thibault
französischer Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger von 1921; 1844-1924

Zitante 25.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anatole France

*Klaus Huber*

Wer zum Problemfall wird,
fällt mit seinen Problemen durch das Netz der Normalität.

(von seiner Homepage)

~ © Klaus Huber ~, alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Textdichter für Chormusik und Auftragsdichter; * 1946

Zitante 25.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Huber

*Wilbur Wright*

Es ist möglich, ohne Motoren zu fliegen,
aber nicht ohne Wissen und Können.

{It is possible to fly without motors,
but not without knowledge and skill.}

(zugeschrieben)
~ Wilbur Wright ~
US-amerikanischer Flugzeugbauer, einer der beiden "Brüder Wright"; 1867-1912

Zitante 25.04.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilbur Wright

*Oliver Tietze*

Ist es nicht paradox, wenn
verschleierte Tatsachen mehr Ärgernis erregen als nackte.

(aus einem Manuskript)
~ © Oliver Tietze ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker, * 1965

Zitante 25.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Tietze

*Wilhelm Busch*

Der Weise äußert sich vorsichtig,
der Narr mit Bestimmtheit über das kommende Wetter.

(aus: »Spricher - Aphorismen und Reime«)
~ (Heinrich Christian) Wilhelm Busch ~
deutscher humoristischer Dichter und Zeichner; 1832-1908

Zitante 25.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Busch

*Heute*, 25.04.2017

Geburtstag haben

* 1599: Oliver Cromwell († 1658)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 234 v. Chr.: Marcus Porcius Cato († 149 v. Chr.)

Namenstag haben

Bernhard, Erwin (Ermin), Franka, Hermann, Markus (Marco)

Bauernweisheit/Wetterregel

Gibt's an Markus Sonnenschein,
dann hat der Winzer guten Wein.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 25.04.2016«

Foto-Linktipp

»Carrara« von Frank Auderset/fotocommunity.de

Zitante 25.04.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*peter e. schumacher*, Spruch des Tages zum 25.04.2017

Manchmal sind Standpunkte
wie schwimmende Treibinseln im Meer der Meinungslosigkeit.

(Quelle)
~ © peter e. schumacher ~
deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 25.04.2017, 00.05| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: peter e. schumacher, Tagesspruch, 20170425,

*Leonardo da Vinci*

Zur Gerechtigkeit gehören:
Macht, Weisheit und Wille.

(zugeschrieben)
~ Leonardo da Vinci ~, eigentlich: Leonardo (Lionardo) di ser Piero
italienischer Universalgelehrter (Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur, Naturphilosoph); 1452-1519

Zitante 24.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Leonardo da Vinci

*Beat Rink*

Oberflächlichkeit
sollte sich nicht auch noch äussern.

(aus: »Verleisbarungen«)
~ © Beat Rink ~
Schweizer Aphoristiker und Theologe, * 1957

Zitante 24.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Beat Rink

*Henry James*

Drei Dinge sind im Leben eines Menschen wichtig.
Erstens: Menschlichkeit. Zweitens: Menschlichkeit. Und drittens: Menschlichkeit.

{Three things in human life are important:
the first is to be kind; the second is to be kind; and the third is to be kind.}

(zugeschrieben)
~ Henry James ~
amerikanisch-britischer Schriftsteller; 1843-1916

Zitante 24.04.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henry James

*Gerald Dunkl*

Wo habt ihr die Freude gesehen,
wenn nicht dort, wo auch die Trauer wohnt

(aus: »Stammtischphilosophen« - Aphorismen, Gedichte, Sprüche)
~ © Gerald Dunkl ~
österreichischer Geronto-Psychologe, * 1959

Zitante 24.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerald Dunkl

*Friedrich Ludewig Bouterweck*

Kannst du deine Eltern nicht lieben,
so lerne, du kannst es, sie ertragen.
Es trägt Vieles ein kindliches Herz.

(aus: »Neue Vesta«)
~ Friedrich Ludewig Bouterweck ~, auch: Friedrich Bouterwek
deutscher Philosoph und Schriftsteller; 1766-1828

Zitante 24.04.2017, 10.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Ludewig Bouterweck

*Heute*, 24.04.2017

Geburtstag haben

* 1581: Vinzenz von Paul († 1660)
* 1796: Karl Immermann († 1840)
* 1845: Carl Spitteler († 1924)
* 1847: Otto Leixner von Grünberg († 1907)
* 1870: Otto Reutter († 1931)
* 1883: Jaroslav Hašek († 1923)
* 1886: Hellmuth Hirth († 1938)

Namenstag haben

Albert, Egbert, Fidelis, Helmut, Ivo, Karl, Marianus (Marion), Virginia, Wilfried

Bauernweisheit/Wetterregel

Solange die Frösche quaken vor Markustag (25.04.),
solange schweigen sie danach.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 24.04.2016«

Foto-Linktipp

»Namibia - HilfeSchrei« von Linienflüsterer/fotocommunity.com

Zitante 24.04.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Gregor Brand*, Spruch des Tages zum 24.04.2017

Wer wüsste ohne Pflanzen schon,
dass alles eine Wurzel hat?

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: qiye/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 24.04.2017, 00.05| (10/6) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gregor Brand, Tagesspruch, 20170424,

*Anke Maggauer-Kirsche*

zwischen Gott und uns
steht oft ein Priester

(aus einem Manuskript)
~ © Anke Maggauer-Kirsche ~
deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin und Betagtenbetreuerin, * 1948

Zitante 23.04.2017, 18.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anke Maggauer-Kirsche

*Adolphe Thiers*

Ein besiegtes Volk
wird sich immer verraten fühlen.

{Un peuple vaincu
se dit toujours trahi.}

(zugeschrieben)
~ (Louis) Adolphe Thiers ~
französischer Politiker, Parlamentarier und Historiker; 1797-1877

Zitante 23.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adolphe Thiers

*Germund Fitzthum*

Zu keiner Zeit gibt eine verliebte Frau
ihre festen Grundsätze leichter auf,
als wenn sie beteuert, welche zu haben.

(aus: »Capriolen aus spitzer Feder« - Aphorismen)
~ © Germund Fitzthum ~
österreichischer Aphoristiker, * 1938

Zitante 23.04.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Germund Fitzthum

*Thomas Jefferson*

Würde uns die Regierung anweisen,
wann wir zu säen und wann wir zu ernten haben,
wäre das Brot bald knapp.

{Were we directed from Washington
when to sow and when to reap,
we should soon want bread.}

(zugeschrieben)
~ Thomas Jefferson ~
amerikanischer Staatstheoretiker, einer der Gründerväter und 3. Präsident der USA, hauptsächlicher Verfasser der Unabhängigkeitserklärung; 1743-1826

Zitante 23.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Jefferson

*Ulrich H. Rose*

Wir verzeihen oft denen, die uns ärgern,
aber kaum denen, die wir ärgern.

(aus einem Manuskript)
~ © Ulrich H. Rose ~
deutscher Chemotechniker und Philosoph aus sich heraus, * 1951

Zitante 23.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich H. Rose

*Heute*, 23.04.2017

Geburtstag haben

* 1791: James Buchanan († 1868)

* 1945: Rainer Kaune
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Adalbert, Georg (Jörg, Jürgen, Jörn),
Gerhard (Gerd, Gert, Gerrit), Teresa-Maria

Bauernweisheit/Wetterregel

Zu Sankt Georg ein Blütenmeer -
zu Matthai (21.09.) die Körbe leer.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 23.04.2016«

Foto-Linktipp

»Ballata all'alba« von Maurizio Zoldan/fotocommunity.it

Zitante 23.04.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Irischer Segenswunsch*, Spruch des Tages zum 23.04.2017

Möge das erste gute Wort,
das du am Morgen hörst,
eine Brücke sein in den jungen Tag.

~ Irischer Segenswunsch ~


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Dave Hostad/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 23.04.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Segenswunsch, Tagesspruch, 20170423,

*Gudrun Kropp*

Warte nicht auf einen Engel,
sei du für andere der, auf den sie warten.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Kropp ~
deutsche Autorin, * 1955

Zitante 22.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gudrun Kropp

*Bias von Priene*

Arroganz ist
die Barriere der Weisheit.

(zugeschrieben)
~ Bias von Priene ~
einer der Sieben Weisen der griechischen Antike; um 590-530 v. Chr.

Zitante 22.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Bias von Priene

*Michael Rumpf*

Andere für dumm zu halten ist ein sicherer Schutz davor,
sie um ihr Leben zu beneiden.

(aus: »Querlinien« - Aphorismen)
~ © Michael Rumpf ~
deutscher Essayist, * 1948

Zitante 22.04.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Rumpf

*Roger de Bussy-Rabutin*

Ehrlich gesagt würde ich viel lieber
weniger glücklich gewesen
als früh gestorben zu sein.

{Pour parler franchement, j'aime mieux
avoir été moins heureux
que d'être mort jeune.}

(zugeschrieben)
~ Roger, comte de Bussy-Rabutin ~
französischer General und Schriftsteller; 1618-1693

Zitante 22.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Roger de Bussy-Rabutin

*Edith Linvers*

Zur Selbsterkenntnis
benötigt man keine Kontaktlinsen

(aus: »Wenn Gedanken rebellieren« - Aphorismen)
~ © Edith Linvers ~
deutsche Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1940

Zitante 22.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edith Linvers

*Heute*, 22.04.2017

Geburtstag haben

* 1542: Georg Rollenhagen († 1609)
* 1707: Henry Fielding († 1754)
* 1724: Immanuel Kant († 1804)
* 1766: Germaine de Staël († 1817)
* 1819: Friedrich von Bodenstedt († 1892)
* 1870: Wladimir Iljitsch Lenin († 1924)
* 1873: Ellen Glasgow († 1945)

Sterbetag haben

* † 1262: Ägidius von Assisi

Namenstag haben

Alfr(i)ed (Altfried, Alfridus), Cajus (Kai), Leonidas, Wolfhelm

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn vor Georgi Regen fehlt,
wird man nachher damit gequält.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 22.04.2016«

Foto-Linktipp

»Caprice des cieux« von Nicolas05/fotocommunity.fr

Zitante 22.04.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Alexander Roda Roda*, Spruch des Tages zum 22.04.2017

Neid ist der Ärger über
den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude.

(zugeschrieben)
~ Alexander (Friedrich Ladislaus) Roda Roda ~, geboren als Sándor Friedrich Rosenfeld
österreichischer Schriftsteller und Publizist, 1872-1945


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 22.04.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Roda Roda, Tagesspruch, 20170422,

*Roger Bacon*

Offenkundige und ins Auge fallende Tugenden bringen Lob hervor;
aber es gibt keine geheimen Tugenden, welche Glück hervorbringen.

(zugeschrieben)
~ Roger Bacon ~, genannt: Doctor Mirabilis
englischer Franziskaner und Philosoph; * um 1220, † nach 1292

Zitante 21.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Roger Bacon

*Hanspeter Rings*

Hierarchie ist überall zum Verwechseln ähnlich,
obwohl sie Verwechselbarkeit doch gerade ausschließen will.

(aus: »Erde am Himmel« - Aphorismen)
~ © Hanspeter Rings ~
deutscher Vertreter des philosophischen Aphorismus, * 1955

Zitante 21.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hanspeter Rings

*Ferdinand Lassalle*

Alle große politische Aktion besteht im Aussprechen dessen,
was ist, und beginnt damit.
Alle politische Kleingeisterei besteht in dem Verschweigen
und bemänteln dessen, was ist.

(zugeschrieben)
~ Ferdinand Lassalle ~, eigentlich: Ferdinand Johann Gottlieb Lassal
Schriftsteller, sozialistischer Politiker im Deutschen Bund und einer der Wortführer der frühen deutschen Arbeiterbewegung; 1825-1864

Zitante 21.04.2017, 14.00| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ferdinand Lassalle

*Annemarie Schnitt*

Dem Wort vertrauen
Von Wort zu Wort weitergehen
über Worte hinaus
ins Verstehen

(Quelle)

~ © Annemarie Schnitt ~
deutsche Lyrikerin, * 1925

Zitante 21.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Annemarie Schnitt

*George Canning*

Der Krieg ist unausbleiblich
vom Elend ebensowohl wie vom Ruhm gefolgt.

(zugeschrieben)
~ George Canning ~
britischer Politiker, Außenminister und für kurze Zeit Premierminister; 1770-1827

Zitante 21.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: George Canning

*Heute*, 21.04.2017

Zitante 21.04.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Rainer Haak*, Spruch des Tages zum 21.04.2017

Ab und zu ist es Zeit,
die Fenster weit zu öffnen
und das Glück hereinzulassen.

(aus: »Champagner für die Seele«)
~ © Rainer Haak ~
deutscher Schriftsteller, Theologe und Aphoristiker, * 1947


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Sandro Montagni/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 21.04.2017, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rainer Haak, Tagesspruch, 20170421,

*Margarete von Navarra*

Vielesser und Langschläfer
sind unfähig zu großen Taten.

(zugeschrieben)
~ Margarete von Navarra ~, auch: Margarete von Angoulême
Herzogin von Alençon, Königin von Navarra., förderte Dichter, Künstler und Gelehrte, auch selbst Schriftstellerin; 1492-1549

Zitante 20.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Margarete von Navarra

*Manfred Schröder*

Der Fußballgott ist wie der Christengott.
Auch er erhört nicht jene, die ihn in der Not anrufen.

(aus einem Manuskript)
~ © Manfred Schröder ~
deutsch-finnischer Aphoristiker und Dichter, * 1938

Zitante 20.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Manfred Schröder

*William Hazlitt*

Wo ein Ding aufhört, Gegenstand einer Kontroverse zu sein,
hört es auf, Gegenstand des Interesses zu sein.

(zugeschrieben)
~ William Hazlitt ~
englischer Essayist und Schriftsteller; 1778-1830

Zitante 20.04.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Hazlitt

*Jeannine Luczak-Wild*

Was unsere Gesellschaft zusammenhält
ist das gemeinsame Interesse des gemeinsamen Desinteresses.

(aus dem Manuskript: »Die Gabel neben der Suppe«)
~ © Jeannine Luczak-Wild ~
Konferenzdolmetscherin, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin, * 1938

Zitante 20.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jeannine Luczak-Wild

*Karl Christian Ernst Graf von Bentzel-Sternau*

Tage sind Rechenpfennige für die Zeit,
aber Goldstücke für den Menschen,
wenn er die rechte Waage führt.

(zugeschrieben)
~ Karl Christian Ernst Graf von Bentzel-Sternau ~, Pseudonym: Horatio Cocles
deutscher Staatsmann, Herausgeber und Schriftsteller; 1767-1849

Zitante 20.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Christian Ernst Graf von Bentzel-Sternau

*Heute*, 20.04.2017

Geburtstag haben

* 1492: Pietro Aretino († 1556)
* 1494: Johannes Agricola († 1566)
* 1767: Karl Julius Weber († 1832)
* 1808: Napoleon III .(† 1873)
* 1857: Herman Joachim Bang († 1912)

Namenstag haben

Adolar, Christoph(erus), Hildegund, Hugo,
Odette (Oda, Uta), Viktor, Wiho, Wilhelm

Bauernweisheit/Wetterregel

Legst du die Kartoffeln im April, dann kommt sie, wann sie will.
Legst du sie im Mai, so kommt sie gleich.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 20.04.2016«

Foto-Linktipp

»Kleiner Rüpel...« von Chr. Müller/fotocommunity.de

Zitante 20.04.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Wolfgang Kownatka*, Spruch des Tages zum 20.04.2017

In dem Augenblick,
in dem wir von mehreren Wahrheiten sprechen,
haben wir uns bereits
von der einen Wahrheit entfernt.

(von seiner Homepage)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 20.04.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Kownatka, Tagesspruch, 20170420,

*Charlotte El. Böhler-Mueller*

Beachte nicht nur des Andern Erfolg,
sondern auch seinen Weg dorthin.

(aus: »Wie Schmetterlinge«)
~ © Charlotte El. Böhler-Mueller ~
deutsche Journalistin, Autorin und Künstlerin, * 1924

Zitante 19.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charlotte El. Böhler-Mueller

*Joseph Pulitzer*

Es kann unter Menschen kein gerechterer Grund zum Schmerze entstehen,
als wenn sie von einer Seite, von der sie mit Recht
Dankbarkeit und Wohlwollen erwarten mußten,
Kränkung und Schaden erleiden.

(zugeschrieben)
~ Joseph Pulitzer ~, auch: József Pulitzer
ungarisch-amerikanischer Journalist, Herausgeber und Zeitungsverleger, Stifter des Pulitzer-Preises; 1847-1911

Zitante 19.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Joseph Pulitzer

*Michael Bussek*

Das Langsame in seiner Höchstform
kommt der Ewigkeit noch immer am nächsten.

(aus einem Manuskript)
~ © Michael Bussek ~
gez.: vom Leben!, * 1966 (Duisburg)

Zitante 19.04.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Bussek

*Charles Baudelaire*

Herr, gib mir die Kraft und den Mut,
mein Herz und meinen Körper ohne Ekel zu betrachten!

{Ô Seigneur! donnez-moi la force et le courage
de contempler mon coeur et mon corps sans dégoût!}

(aus: »Die Blumen des Bösen / Les fleurs du mal«)
~ Charles-Pierre Baudelaire ~
französischer Schriftsteller, einer der bedeutendsten Lyriker und Wegbereiter der literarischen Moderne; 1821-1867

Zitante 19.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles Baudelaire

*Gudrun Zydek*

Erhaltene Denkzettel
sollte man auch lesen.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~
deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 19.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gudrun Zydek

*Heute*, 19.04.2017

Geburtstag haben

* 1780: Pierre Jean de Béranger († 1857)

Namenstag haben

Armina, Emma, Friedrich, Gerold, Kuno, Leo, Werner

Bauernweisheit/Wetterregel

Blüht im April der Maulbeerbaum,
gibt's Kält' und Frost noch kaum.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 19.04.2016«

Foto-Linktipp

»Indian Streetlife« von Olaf Rocksien/fotocommunity.com

Zitante 19.04.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Anastasius Grün*, Spruch des Tages zum 19.04.2017

In der Welt fährst du am besten,
sprichst du stolz mit stolzen Gästen,
mit bescheidenen bescheiden,
aber klar und wahr zu beiden.

(zugeschrieben)
~ Anastasius Grün ~, eigentlich Anton Alexander Graf von Auersperg
Politiker, deutschsprachiger Lyriker der österreichischen liberalen politischen Poesie, Vorkämpfer in der Zeit des Vormärz; 1806-1876


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: 3dman_eu/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 19.04.2017, 00.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anastasius Grün, Tagesspruch, 20170419,

*Billy*

Zweidrei Wörter und ein paar tausend Menschen -
mehr braucht es nicht für den Tod eine Idee.

(aus: »Wir Kleindenker« - Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~, eigentlich Walter Fürst
Schweizer Aphoristiker, *1932

Zitante 18.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Billy

*August Wilhelm von Hofmann*

Der Genius bedarf des Gymnasiums nicht,
er wandelt seine eigenen Wege.

(zugeschrieben)
~ August Wilhelm von Hofmann ~
deutscher Chemiker, Wegbereiter für die Erforschung der Anilinfarbstoffe und Gründer der Deutsche Chemische Gesellschaft; 1818-1892

Zitante 18.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: August Wilhelm von Hofmann

*Klaus Ender*

Zeit heilt zwar alle Wunden,
aber die Narben mahnen.

(aus einem Manuskript)
~ © Klaus Ender ~
deutsch-österreichischer Fachbuchautor und Bildender Künstler der Fotografie, * 1946

Zitante 18.04.2017, 14.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Ender

*Ferruccio Busoni*

Musik! Dies Kind - es schwebt!
Es berührt nicht die Erde mit seinen Füßen.
Es ist nicht der Schwere unterworfen.
Es ist fast unkörperlich.
Seine Materie ist durchsichtig.
Es ist tönende Luft... Es ist frei.

(zugeschrieben)
~ Ferruccio (Dante Michelangelo Benvenuto) Busoni ~
italienischer Pianist, Komponist, Dirigent, Librettist, Essayist und Musikpädagoge; 1866-1924

Zitante 18.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ferruccio Busoni

*Phil Bosmans*

Wenn es im Leben kracht,
ist Humor ein guter Stoßdämpfer.

(aus: »In dir liegt das Glück«)
~ © Pater Phil Bosmans ~
belgischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller, »der moderne Franziskus«; 1922-2012

Zitante 18.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Phil Bosmans

*Heute*, 18.04.2017

Geburtstag haben

* 1862: Charles M. Schwab († 1939)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

lebte im 3. Jh. v. Chr.: Brennus
* 1545: Nicholas Breton († 1626)

Namenstag haben

Alexander, Apollinus, Barbara, Florian,
Holger, Werner, Wigbert (Wiggo, Wibke)

Bauernweisheit/Wetterregel

Donner im April
viel Gutes künden will

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 18.04.2016«

Foto-Linktipp

»Il lampione« von Massimo Genovesi/fotocommunity.it

Zitante 18.04.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*François Rabelais*, Spruch des Tages zum 18.04.2017

Die eine Hälfte der Welt, sagt man,
weiß nicht, wie die andere Hälfte lebt.

{Il est bien vrai ce que l'on dit,
que la moitié du monde ne sait comment l'autre vit.}

(aus: »Gargantua und Pantagruel«)
~ François Rabelais ~
französischer Schriftsteller und Humanist, Ordensbruder und praktizierender Arzt; um 1494-1553


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 18.04.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: François Rabelais, Tagesspruch, 20170418,

*William Wordsworth*

In der Kindheit zeigt sich des Menschen künftiges Wesen,
sowie der Morgen anzeigt, wie der Tag werden wird.

(zugeschrieben)
~ William Wordsworth ~
britischer Dichter und führendes Mitglied der englischen Romantikbewegung; 1770-1850

Zitante 17.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Wordsworth

*Peter Lauster*

Sei völlig gegenwärtig in der Zeit des Jetzt,
dann verschwinden Traurigkeit, Melancholie oder gar Depressionen.

(aus seinen Werken)
~ © Peter Lauster ~
deutscher Autor, * 1940

Zitante 17.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Lauster

*William Ellery Channing*

Jeder von uns ist dazu verpflichtet, seinen eigenen Charakter zu haben;
so zu sein, wie niemand anderes
und zu tun, was kein anderer tun kann.

{Each of us is meant to have a character all our own,
to be what no other can exactly be,
and do what no other can exactly do.}

(zugeschrieben)
~ William Ellery Channing ~
US-amerikanischer Geistlicher und Schriftsteller, prägte den Transzendentalismus in New England; 1780-1842

Zitante 17.04.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Ellery Channing

*Leon R. Tsvasman*

Wer sinnfrei zu leben glaubt,
darf sich solange frei fühlen, bis er
Sinn darin findet, sinnfrei zu sein.

(aus einem Manuskript)
~ © Leon R. Tsvasman ~
deutsch-russischer Denker, Künstler und Literat, * 1968

Zitante 17.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Leon R. Tsvasman

*Nicolas Chamfort*

Wer tyrannische Absichten, Herrschsucht und selbst Wohltätigkeit
unter der Maske der Freundschaft verbirgt,
erinnert an den verbrecherischen Priester,
der mit der Hostie vergiftet.

(aus: »Maximen und Gedanken«)
~ Nicolas Chamfort ~, geboren als Sébastien-Roch Nicolas
französischer Schriftsteller in der Zeit der Aufklärung und der Französischen Revolution; 1741-1794

Zitante 17.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Nicolas Chamfort

*Heute*, 17.04.2017

Geburtstag haben

* 1837: John Pierpont Morgan († 1913)
* 1864: Karl Friedrich Henckell († 1929)

* 1944: Gerd de Ley
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Eberhard, Hermann, Isadora, Max, Rudolf, Wanda, Wilfried

Bauernweisheit/Wetterregel

Der Abend rot, der Morgen grau,
bringt uns das schönste Himmelblau.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 17.04.2016«

Foto-Linktipp

»Les promeneurs« von Arnd U. B./fotocommunity.fr

Zitante 17.04.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Katharina Eisenlöffel*, Spruch des Tages zum 17.04.2017


Meinen Leserinnen und Lesern
wünsche ich einen erholsamen Feiertag !




Ein schöner Tag
Mittagsstille, Vogelgesang, grüner Rasen,
eine Blütenpracht im Garten, Stille im Herzen -
ein Feiertag.

(aus: »Weisheit des Lebens«)
~ © Katharina Eisenlöffel ~
österreichische Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1932


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Mystic Art Design/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 17.04.2017, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Katharina Eisenlöffel, Tagesspruch, 20170417,

*Pierre Jean de Bérenger*

Ich habe Geschmack gefunden an der Republik,
Seit ich so viele Könige gesehen

(aus: »Lieder: Meine Republik«)
~ Pierre Jean de Béranger ~
französischer Lyriker und Liedtexter im beginnenden 19. Jahrhundert; 1780-1857

Zitante 23.02.2017, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pierre Jean de Bérenger

*Jacques Wirion*

Mancher verwechselt
offen mit offensiv.

(aus: »Häretismen« - Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 10.02.2017, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Wirion

*Jacques Wirion*

Der Selbstdenker setzt ein Selbst voraus,
das sich mit und aus anderen gebildet hat.

(aus: »Häretismen« - Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 15.09.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Wirion

*Jacques Wirion*

Wer sich immer für die eigene Identität verbürgen will,
läuft Gefahr zu verbürgern.

(aus: »Häretismen« - Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 10.05.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Wirion

*Wladimir Iljitsch Lenin*

Maßlose Übertreibung
erleichtert das Verständnis.

(zugeschrieben)
~ Wladimir Iljitsch Lenin ~, eigentlich Wladimir Iljitsch Uljanow
russischer kommunistischer Politiker und Revolutionär sowie marxistischer Theoretiker; 1870-1924

Zitante 05.03.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lenin

*Friedrich Christoph Perthes*

Es wäre wohl der Mühe wert, Sammlungen von Verlagsanerbietungen,
Kataloge also der nicht gedruckten, sondern nur verfaßten Schriften
als einen Beitrag der inneren Geschichte unserer Zeit
für die kommenden Geschlechter aufzubewahren.

(zugeschrieben)
~ Friedrich Christoph Perthes ~
deutscher Buchhändler und Verleger; 1772-1843

Zitante 04.03.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Christoph Perthes

*Sulamith Sparre*

Angst wird „irrational“ genannt.
Aber sie ist begründbar.

(aus: »Ikarus, stürzend« - Aphorismen)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 04.03.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sulamith Sparre

*Georg Rollenhagen*

Ein junger doctor muß haben
Ein kirchhof zum begraben.

(aus: »Froschmeuseler«)
~ Georg Rollenhagen ~
deutscher Schriftsteller, Dramatiker, Pädagoge und Prediger; 1542-1609

Zitante 04.03.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Rollenhagen

*Detlev Fleischhammel*

Der Tod wird mein Tor sein in die vollkommene Gemeinschaft mit Jesus Christus,
in die unaufhörliche Freude über Sein Heil und in die ewige Anbetung dessen,
der Sein Leben für mich gegeben hat und der mich in Seiner unerschöpflichen
Gnade und Geduld festgehalten hat in Seiner starken Hand.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~
deutscher Theologe, *1952

Zitante 04.03.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Detlev Fleischhammel

*Charlotte Brontë*

Wortklauber und Fragensteller
sind mir zuwider.

(aus: »Jane Eyre«)
~ Charlotte Brontë ~, Pseudonym: Currer Bell
britische Schriftstellerin; 1816-1855

Zitante 04.03.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charlotte Brontë

*Martin Gerhard Reisenberg*

Nur Menschen können unmenschlich sein,
diese Aufgabe nahm ihnen noch niemand ab.

(aus einem Manuskript)
~ © Martin Gerhard Reisenberg ~
deutscher Dipl.-Bibliothekar in Leipzig und Autor, * 1949

Zitante 03.03.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Martin Gerhard Reisenberg

*Gerhard Kocher*

Als wir das Ziel aus den Augen verloren hatten,
konzentrierten wir uns auf die Mittel.

(aus: »Vorsicht, Medizin!« - 1555 Aphorismen und Denkanstösse)
~ © Gerhard Kocher ~
schweizer Politologe und Gesundheitsökonom, * 1939

Zitante 03.03.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhard Kocher

*Karl Julius Weber*

Das Gesicht ist
das Protokoll des Charakters.

(zugeschrieben)
~ Karl Julius Weber ~
deutscher Schriftsteller und bedeutender Satiriker; 1767-1832

Zitante 03.03.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Julius Weber

*Michael Wollmann*

Am Ende liegt man doch daneben
mit seiner Aufrichtigkeit.

(aus: »Entgrenzte Grauzonen«)
~ © Michael Wollmann ~
deutscher Aphoristiker und Philosoph, * 1990

Zitante 03.03.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Wollmann

*Rudolf Kamp*

Auf dem Trittbrett des Zuges der Zeit
fährt das Gewissen am angenehmsten.

(aus: »Sprüchewirbel« - Aphorismen mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946

Zitante 03.03.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudolf Kamp

*Max Weber*

Es ist ja nicht wahr - wie man behauptet hat -,
daß die "Persönlichkeit" in dem Sinn eine "Einheit" sei und sein solle,
daß sie sozusagen in Verlust geraten müßte, wenn man
ihrer nicht bei jeder Gelegenheit ansichtig wird.

(zugeschrieben)
~ Max(imilian Carl Emil) Weber ~
deutscher Soziologe und Nationalökonom; 1864-1920

Zitante 02.03.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Max Weber

*Harald Kriegler*

Als er mit sich ins Gericht ging,
fand er nichts als Vorurteile.

(aus einem Manuskript)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Zitante 02.03.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Kriegler

*Hippolyte Taine*

Die Ehe und das Geld -
sind das große Arsenal unseres Elends.

(aus: »Balzacs Welt«)
~ Hippolyte Taine ~
französischer Philosoph, Historiker und Kritiker; 1828-1893

Zitante 01.03.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hippolyte Taine

*Jacques Wirion*

Die Gottesfrage
aushalten oder glauben.

(aus: »Häretismen« - Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 01.03.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Wirion

*Manfred Hinrich*

Der Bauer weiß mehr von der Kuh
als von seiner Frau

(aus: »Scherben 2012«)
~ Manfred Hinrich ~ (© by Zitante)
deutscher Philosoph, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller, 1926-2015

Zitante 24.02.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Manfred Hinrich

*Napoleon III.*

Lieber eine Niederlage am Rhein
als eine Preisgebung des Papstes.

(zugeschrieben)
~ Napoleon III. ~, eigentlich Charles Louis Napoléon Bonaparte
französischer Staatspräsident und Kaiser der Franzosen; 1808-1873

Zitante 24.02.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Napoleon III.

*Pietro Aretino*

Die Frauen sind unserer Kindheit Stütze,
unserer Jugend Freude,
unseres Alters Trost.

(zugeschrieben)
~ Pietro Aretino ~
italienischer Schriftsteller und Dichter der Renaissance; 1492-1556

Zitante 24.02.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pietro Aretino

*Ulrich Erckenbrecht*

Am Anfang ist das Chaos,
am Ende das Desaster,
dazwischen die permanente Katastrophe.

(aus: »Divertimenti« - Wortspiele, Sprachspiele, Gedankenspiele)
~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 24.02.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich Erckenbrecht

*Carl Fürstenberg*

Im Unterschied zur Straßenbahn wird an der Börse
zum Ein- und Aussteigen nicht geklingelt.

(zugeschrieben)
~ Carl Fürstenberg ~
deutscher Bankier; 1850-1933

Zitante 24.02.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Carl Fürstenberg

*Pierre Jean de Béranger*

Ich leide viel, meine Kinder, es ist wahr;
aber es gibt Leute, die lebend mehr leiden
als ich im Sterben.

(aus: »Ruhm im Sterben«)
~ Pierre Jean de Béranger ~
französischer Lyriker und Liedtexter im beginnenden 19. Jahrhundert; 1780-1857

Zitante 23.02.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pierre Jean de Béranger

*Jürgen Wilbert*

Aphorismen sind
Stolpersteine für landläufige Meinungen.

(aus: »Vom Naserümpfen des Gehirns« - Aphorismen und Sentenzen)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 23.02.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Wilbert

*Friedrich Fröbel*

Der Geist ist es einzig, der die Schule,
die Stube zur Schulstube macht.

(zugeschrieben)
~ Friedrich (Wilhelm August) Fröbel ~
deutscher Pädagoge und Schüler von Johann Heinrich Pestalozzi; 1782-1852

Zitante 23.02.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Fröbel

*Frantz Wittkamp*

Am Himmel sind die Sterne,
im Wald, da sind die Bäume,
im Apfel sind die Kerne,
in meinem Kopf sind Träume.

(aus: »alle tage ein gedicht« - Immerwährender Kalender)
~ © Frantz Wittkamp ~
deutscher Graphiker, Maler und Autor, * 1943

Zitante 23.02.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Frantz Wittkamp

*Johannes Agricola*

Untreue
schlägt den eigenen Herrn.

(zugeschrieben)
~ Johannes Agricola ~, auch: Johann Schneider (Schnitter, Sneider, Schneyder), Johannes Eisleben, Magister Islebius
deutscher Reformator und enger Vertrauter Martin Luthers; 1494-1566

Zitante 22.02.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johannes Agricola

*Fritz P. Rinnhofer*

Arbeitslose Akademiker
leben in der Oberschicht der Unterschicht.

(aus: »Aphorismen & Bonmots«, Dezember 2007)
~ © Fritz P. Rinnhofer ~
österreichischer Manager, Publizist und Aphoristiker, * 1939

Zitante 22.02.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Fritz P. Rinnhofer

*Claudio M. Mancini*

Der Schriftsteller ist ein zweigeschlechtliches Wesen.
Er gebärt den ersten Satz unter Schmerzen und
bleibt Vater hoffnungsvoller bis zum letzten Wort.
Ist sein Kind erwachsen, entlässt er es ins feindliche Leben -
er überlässt das Manuskript dem Verlag.
Welch eine Schande für ihn, wenn sein Werk zum Versager wird.

(aus einem Manuskript)
~ © Claudio M. Mancini ~
italienischer Schriftsteller, Satiriker und Romanautor, * 1945

Zitante 22.02.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Claudio M. Mancini

*John Pierpont Morgan*

Jeder hat das Recht, Steuern zu hinterziehen,
wenn er ungestraft davonkommen kann.
Kein Bürger hat die moralische Verpflichtung,
zur Finanzierung der Regierung beizutragen.

(zugeschrieben)
~ John Pierpont Morgan ~, besser bekannt als J. P. Morgan
US-amerikanischer Unternehmer, einflussreichste Privatbankier seiner Zeit; 1837-1913

Zitante 22.02.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Pierpont Morgan

*Karl Friedrich Henckell*

Ausgelacht

Daß man mich oft im Leben verlacht,
Draus hab ich mir blitzwenig gemacht.
Ich sagte mir in den meisten Fällen:
Die Leute lachen – die Hunde bellen.

(zugeschrieben)
~ Karl Friedrich Henckell ~
deutscher Lyriker und Schriftsteller; 1864-1929

Zitante 21.02.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Friedrich Henckell

*Jürgen Große*

Ab einem gewissen Alter ist es nur noch lächerlich,
sich als Subjekt aufzuführen.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 2)
~ © Jürgen Große ~
deutscher Aphoristiker und Essayist, * 1963

Zitante 21.02.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Große

*Anatole France*

Das Leid liebt uns und heftet sich an uns.
Man muss es lieben, wenn man das Leben ertragen will.

(aus: »Aufruhr der Engel (La révolte des anges)«)
~ Anatole France ~, eigentlich François Anatole Thibault
französischer Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger von 1921; 1844-1924

Zitante 21.02.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anatole France

*Klaus Huber*

Bilder eines Tages,
die uns noch in der Nacht verfolgen,
erhellen dessen Bedeutung.

(von seiner Homepage)

~ © Klaus Huber ~, alias »Klaus vom Dachsbuckel«
deutscher Autor, Textdichter für Chormusik und Auftragsdichter; * 1946

Zitante 21.02.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Huber

*Ernst Thälmann*

Wir sagen nicht:
Wählt Thälmann, dann habt ihr Brot und Freiheit.
Wir sagen:
Um Brot und Freiheit müßt ihr kämpfen!

(aus: »Reden und Aufsätze«)
~ Ernst (Johannes Fritz) Thälmann ~
deutscher Politiker in der Weimarer Republik, von 1925 bis 1933 Vorsitzender der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD); 1886-1944

Zitante 20.02.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Thälmann

*Oliver Tietze*

Aphorismen erklären heißt
Heuhaufen in Stecknadeln suchen.

(aus: »Spuren in der Zukunft« - Aphorismen)
~ © Oliver Tietze ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker, * 1965

Zitante 20.02.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Tietze

*Wilhelm Busch*

Ach! reines Glück genießt doch nie,
Wer zahlen soll und weiß nicht wie!

(aus: »Maler Klecksel«)
~ (Heinrich Christian) Wilhelm Busch ~
deutscher humoristischer Dichter und Zeichner; 1832-1908

Zitante 20.02.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Busch

*Marcus Porcius Cato*

Jeder muß zufrieden sein mit der Zeit,
die ihm zum Leben gegeben wird.

(überliefert durch Cicero)
~ Marcus Porcius Cato ~, genannt: Cato der Ältere, Cato Censorius, eigentlich: Marcus Porcius Priscus
römischer Feldherr, Staatsmann und Historiker; 234 bis 149 v. Chr.

Zitante 20.02.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Marcus Porcius Cato

Felix Renner, Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935 (Biographie)



Felix Renner



Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker

* 1935 (Zug/Schweiz)



Zu den Texten von Felix Renner auf der Zitantenseite



Felix Renner war bis zu seiner Pensionierung Ende 1999 als Jurist in der Staatskanzlei des Kantons Zug tätig. 1971 bis 1975 arbeitete er als Journalist und begann ab 1971 damit, Aphorismen zu veröffentlichen.

Ausgewählte Exemplare seiner in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften erschienenen Kurztexte hat er in mehreren Sammlungen in Buchform zusammengefasst (»Aphoristische Schwalben«, Zug 1980; »Vorwiegend Unversöhnliches an kurzer Leine«, Basel 1988; »Vorletzte Worte«, Rorschach 1994; »Irritationen«, Zürich 2001; »Keine Kompromisse«, Zürich 2003; »Zeit-Zeichen«, Zürich 2008)

Ich zitiere u.a. aus folgenden Veröffentlichungen des Autors:
»Zeit-Zeichen«, Aphorismen; Littera Autoren Verlag, Zürich, ISBN 3-906731-13-8
»Erfolgsgesellschaft im Stresstest«, Aphorismen; Universitätsverlag Brockmeyer, Bochum; ISBN 978-3-8196-0925-1

Ich zitiere u.a. aus folgenden Anthologien:
»Neue deutsche Aphorismen« - Eine Anthologie (ISBN-10: 398128044X, ISBN-13: 978-3981280449)
»Neue deutsche Aphorismen« - Eine Anthologie. 2., überarbeitete und erweiterte Neuauflage (ISBN-10: 3942375125, ISBN-13: 978-3942375122)

31.07.2015, 02.00| PL | einsortiert in: Biographien neuzeitl. Autoren | Tags: Felix Renner, Biographie,

31.07.2000, 00.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zum Archiv

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Letzte Kommentare
Hanni2:
Das Foto ist wirklich sehr schön und strahlt
...mehr
SM:
Sehr schön, das Bild mit den Schwänen und auc
...mehr
Achim:
Neben den Wurzeln gehören die Pilze zu des fa
...mehr
Achim:
Augenärzte und Optiker nehmen auch nur "bedin
...mehr
Achim:
.... nur welchen "will" man sich selber einge
...mehr
Achim:
.... und so reiht sich das Eine zum Anderen u
...mehr
Achim:
Der Mensch ist ein Produkt seiner Herkunft, s
...mehr
O. Fee:
Apropos Wurzel:Die Wurzel steht als Beispiel
...mehr
Monic:
Weitsicht fängt hinter den Augen an.
...mehr
Monic:
Ich denke, das trifft zum Glück nicht auf all
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum