Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche

François Rabelais

Die Stunden sind des Menschen halben,
und nicht der Mensch für die Stunden gemacht.

{Les heures sont faites pour l'homme,
et non l'homme pour les heures.}

(aus: »Gargantua und Pantagruel«)
~ François Rabelais ~
französischer Schriftsteller und Humanist, Ordensbruder und praktizierender Arzt; um 1494-1553

Zitante 31.10.2020, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Erhard Blanck

Recht ist
Valium für die Gerechtigkeit.

(aus einem Manuskript)
~ © Erhard Blanck ~
deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler, * 1942

Zitante 31.10.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Emanuel Wertheimer

Man erfindet, man kauft, man erbettelt, ja man stiehlt Hoffnungen –
nur um Hoffnungen zu haben.

{On invente, on achète, on mendie, on vole m?me des espérances,
rien que pour avoir des espérances.}

(aus: »Aphorismen (Pensées et Maximes)«
~ Emanuel Wertheimer ~
deutsch-österreichischer Philosoph und Aphoristiker ungarischen Ursprungs; 1846-1916

Zitante 31.10.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Thomas Häntsch, Spruch des Tages zum 31.10.2020

Statistiken sind Erhebungen,
die der Vertiefung bedürfen.

(aus: »Allein erzogene Gedanken«)
~ © Thomas Häntsch ~
deutscher Fotograf und Autor, * 1958

Zitante 31.10.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Erich Limpach

Blinder Glaube raubt die Kraft,
die des Menschen Würde schafft.

(aus: »Erich Limpach für jeden Tag« – Sinngedichte und Spruchweisheiten)
~ Erich Limpach ~ (© by Friedrich Witte)
deutscher Dichter, Schriftsteller und Aphoristiker; 1899-1965

Zitante 30.10.2020, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Karl Christian Ernst Graf von Bentzel-Sternau

Die Natur ist gerecht
und lohnt nur reinem Gehorsam mit reinem Genuß.

(zitiert in »Geistige Waffen« [1901])
~ Karl Christian Ernst Graf von Bentzel-Sternau ~, Pseudonym: Horatio Cocles
deutscher Staatsmann, Herausgeber und Schriftsteller; 1767-1849

Zitante 30.10.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gudrun Zydek

Wer das Leben zu verstehen sucht,
versteht irgendwann sogar sich selbst.

(aus einem Manuskript)
~ © Gudrun Zydek ~
deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Aphoristikerin, * 1944

Zitante 30.10.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Albert Emil Brachvogel, Spruch des Tages zum 30.10.2020

Haß wie Liebe,
Weh wie Seligkeit
fördern alles ideale Streben in der Welt.

(aus: »Ein neuer Fallstaff« [1863]«)
~ Albert Emil Brachvogel ~
deutscher Schriftsteller; 1824-1878

Bildquelle: kirahoffmann/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 30.10.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Otto Weiß

Darüber sind wir wohl alle einig:
es gibt keine abscheulicheren Fehler
als die der andern.

(aus: »So seid ihr!« – Aphorismen, Band 1)
~ Otto Weiß ~
in Budapest geborener Musiker, lebte in Wien und wirkte auch als Dramatiker, Feuilletonist und Aphoristiker; 1849-1915

Zitante 29.10.2020, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hans-Jörg Große

Die Langeweile
war von kurzer Dauer.

(aus dem Manuskript »Gerupftes Glück«)
~ © Hans-Jörg Große ~
deutscher Schauspieler, Sprecher und Autor, 1963-2016

Zitante 29.10.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Wir verzeihen unseren Freunden leicht die Fehler, die uns nicht schaden.

~ La Rochefoucauld ~
(1613-1680)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Quer:
Das kann ich nicht glauben. Ich glaube eher,
...mehr
Marianne:
Für mich eine grausige Vorstellung, soll
...mehr
Helmut Peters:
Bloß nicht!!! Die künstliche Intel
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Bin gerade auf der Suche, vielleicht bin ich
...mehr
Marianne:
Ein liebes Danke, liebe Christa, für den Lin
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, ich hatte meinem Mann Karten z
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist ein genialer Kabarettis
...mehr
Steffen Mayer:
Das deckt sich mit meiner eigenen Erkenntnis
...mehr
Marianne:
Wenn sich unsere Brust so aufplustert vor Gl&
...mehr
Steffen Mayer:
Passend zum Wendler-Terz beim Pocher heute Ab
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum