Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Billy

Billy

Eine schwierige Hausaufgabe:
die Betreuung der Opfer unseres Schulsystems.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~, eigentlich Walter Fürst
Schweizer Aphoristiker, 1932–2019

Zitante 07.06.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Billy*

Vergessen ist ein Akt der Gnade –
Erinnerung auch.

(aus: »Aphoretum« – Gesammelte Aphorismen)
~ © Billy ~, eigentlich Walter Fürst
Schweizer Aphoristiker, 1932–2019

Zitante 13.02.2020, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Billy*, Spruch des Tages zum 04.02.2020

Nachrichten – so nennt man
den Wettlauf der Traurigkeiten.

(aus: »Aphoretum« – Gesammelte Aphorismen)
~ © Billy ~, eigentlich Walter Fürst
Schweizer Aphoristiker, 1932–2019

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 04.02.2020, 00.10 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Billy*

Was der Narr sagt, macht dich wach und gierig –
was der Weise sagt, geht in dich hinein und ist zu Ende.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~, eigentlich Walter Fürst
Schweizer Aphoristiker, 1932–2019

Zitante 22.01.2020, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Billy*

Das Total aller Lügen
hat sich auch dieses Jahr wieder günstig entwickelt.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~, eigentlich Walter Fürst
Schweizer Aphoristiker, 1932–2019

Zitante 01.01.2020, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Billy*

In der Krise
wird man entweder krank oder intelligent.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~, eigentlich Walter Fürst
Schweizer Aphoristiker, 1932–2019

Zitante 09.12.2019, 08.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Billy*

Lieber als leben würde ich wachsen,
und lieber als wachsen würde ich sein.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~, eigentlich Walter Fürst
Schweizer Aphoristiker, 1932–2019

Zitante 02.12.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Billy*

Man hätte sich die Meinungsfreiheit sparen können,
wenn man die Denker besser bezahlt hätte.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~, eigentlich Walter Fürst
Schweizer Aphoristiker, 1932–2019

Zitante 05.11.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Billy*

Wann wird es der Politik gelingen,
verstorbene Wörter nicht mehr zu brauchen?

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~, eigentlich Walter Fürst
Schweizer Aphoristiker, 1932–2019

Zitante 11.10.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Billy*

Das Weinen ist
der Sieg über sämtliche Wörter.

(aus: »Wir Kleindenker« – Ein Plädoyer für die Einfalt und Vielfalt des Denkens)
~ © Billy ~, eigentlich Walter Fürst
Schweizer Aphoristiker, 1932–2019

Zitante 12.09.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Die Liebe ist der Sommer im Herzen, aber die Welt ist winterlich.

~ Franz von Baader ~
(1765-1841)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Eine gute Kombi von Spruch und Bild, danke!Li
...mehr
Quer:
Hier sind der schöne Sinnspruch und das auss
...mehr
Steffen Mayer:
Ich möchte Menschen mit der Befremdlichkeit
...mehr
Marianne:
@ Christa: Hmm, weil "lila" der letzte Versuc
...mehr
Marianne:
Ich liebe die Lavendelbüsche in unserem
...mehr
Anne P.-D.:
Das könnte Lavendel sein,.. auf dem Moti
...mehr
Anne P.-D.:
Das wünsche ich auch allen an diesem Son
...mehr
Marianne:
Dieser von Herzen kommende Wunsch erreicht He
...mehr
Quer:
Das ist ein wundervoller Wunsch, den ich gern
...mehr
Steffen Mayer:
666 ist die geheime Zutat, die wirklichen, na
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum