Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Hermann Rosenkranz

*Hermann Rosenkranz*

Zum Wahltag schickt
der Nichtwähler seine Stimme auf Kreuzfahrt.
Das Schiff heißt Titanic.

(aus: »Keine Zeile ohne meinen Anwalt« - Sprüche, nichts als Sprüche)
~ © Hermann Rosenkranz ~
deutscher Jurist und Aphoristiker; *1932

Zitante 09.05.2017, 14.00 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Hermann Rosenkranz*, Spruch des Tages zum 28.03.2017

Wenn ich vor der Wahl stehe:
Treppe oder Rolltreppe?,
denke ich an meine Gesundheit.
Muße hierzu habe ich auf der Rolltreppe.

(aus: »Keine Zeile ohne meinen Anwalt« - Sprüche, nichts als Sprüche)
~ © Hermann Rosenkranz ~
deutscher Jurist und Aphoristiker; *1932


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Kim SM/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 28.03.2017, 00.05 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Hermann Rosenkranz*

Zwischen Tun und Lassen
findet sich immer noch ein Plan B.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« - Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~
deutscher Jurist und Aphoristiker; *1932

Zitante 13.03.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Hermann Rosenkranz*

Wo sonst die Bügelfalte saß -
heute ein vorgefertigtes Loch in den Jeans.
Sie nennen es casual.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« - Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~
deutscher Jurist und Aphoristiker; *1932

Zitante 29.01.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Hermann Rosenkranz*

Wer Strategien verfolgt,
hat seine Pläne längst aufgegeben.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« - Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~
deutscher Jurist und Aphoristiker; *1932

Zitante 14.12.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Hermann Rosenkranz*

Woher nimmt der Regenbogen
nur den Mut zu solch blühenden Farben?
Schließlich schaut er doch auf die Erde.

(aus: »Keine Zeile ohne meinen Anwalt« - Sprüche, nichts als Sprüche)
~ © Hermann Rosenkranz ~
deutscher Jurist und Aphoristiker; *1932

Zitante 07.11.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Hermann Rosenkranz*

Zwischen Wohl und Wehe
liegt der Alltag.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« - Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~
deutscher Jurist und Aphoristiker; *1932

Zitante 28.09.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Hermann Rosenkranz*

Staatstragend und steuerehrlich
sind nicht dasselbe.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« - Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~
deutscher Jurist und Aphoristiker; *1932

Zitante 22.08.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Hermann Rosenkranz*

Praktische Menschenliebe
spart den Nächsten aus.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« - Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~
deutscher Jurist und Aphoristiker; *1932

Zitante 13.07.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Hermann Rosenkranz*

Recht vor Gnade:
macht den Knast voll und die Szene sauber.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« - Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~
deutscher Jurist und Aphoristiker; *1932

Zitante 04.06.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Letzte Kommentare
:
Liebe Christa,freue mich so sehr, dass die Er
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Christa,das ist gut, dass da nichts Bös
...mehr
Achim:
Liebe Christa!es ist schön daß das Ergebnis b
...mehr
Kerstin:
Liebe Christa,Halt die Ohren steif :-)Habe er
...mehr
Doris:
Liebe Christa, ich freu mich so sehr für Sie
...mehr
Petra Schöngen :
Bin seit einiger Zeit fleißige Nutznießerin d
...mehr
Sa:
Liebe ChristaAuch ich wünsche Ihnen alles erd
...mehr
Edith T.:
Liebe Christa, ich bin erleichtert, dass sich
...mehr
Barbara:
erst heute kam ich dazu zu lesen, weshalb nic
...mehr
Gudrun:
Liebe Christa,ich kann den Worten von @DieLoe
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum