Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Tagesspruch

*Charles M. Schwab*, Spruch des Tages zum 26.04.2017

Ein Mensch kann bei fast allem erfolgreich sein,
wenn er unbegrenzte Begeisterung mitbringt.

(zugeschrieben)
~ Charles M(ichael) Schwab ~
US-amerikanischer Industrieller und Stahlmagnat; 1862-1939


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Sasin Tipchai/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 26.04.2017, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*peter e. schumacher*, Spruch des Tages zum 25.04.2017

Manchmal sind Standpunkte
wie schwimmende Treibinseln im Meer der Meinungslosigkeit.

(Quelle)
~ © peter e. schumacher ~
deutscher Publizist und Aphorismensammler; 1941-2013


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 25.04.2017, 00.05 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Gregor Brand*, Spruch des Tages zum 24.04.2017

Wer wüsste ohne Pflanzen schon,
dass alles eine Wurzel hat?

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: qiye/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 24.04.2017, 00.05 | (7/6) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Irischer Segenswunsch*, Spruch des Tages zum 23.04.2017

Möge das erste gute Wort,
das du am Morgen hörst,
eine Brücke sein in den jungen Tag.

~ Irischer Segenswunsch ~


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Dave Hostad/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 23.04.2017, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Alexander Roda Roda*, Spruch des Tages zum 22.04.2017

Neid ist der Ärger über
den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude.

(zugeschrieben)
~ Alexander (Friedrich Ladislaus) Roda Roda ~, geboren als Sándor Friedrich Rosenfeld
österreichischer Schriftsteller und Publizist, 1872-1945


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 22.04.2017, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Rainer Haak*, Spruch des Tages zum 21.04.2017

Ab und zu ist es Zeit,
die Fenster weit zu öffnen
und das Glück hereinzulassen.

(aus: »Champagner für die Seele«)
~ © Rainer Haak ~
deutscher Schriftsteller, Theologe und Aphoristiker, * 1947


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Sandro Montagni/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 21.04.2017, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*, Spruch des Tages zum 20.04.2017

In dem Augenblick,
in dem wir von mehreren Wahrheiten sprechen,
haben wir uns bereits
von der einen Wahrheit entfernt.

(von seiner Homepage)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 20.04.2017, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Anastasius Grün*, Spruch des Tages zum 19.04.2017

In der Welt fährst du am besten,
sprichst du stolz mit stolzen Gästen,
mit bescheidenen bescheiden,
aber klar und wahr zu beiden.

(zugeschrieben)
~ Anastasius Grün ~, eigentlich Anton Alexander Graf von Auersperg
Politiker, deutschsprachiger Lyriker der österreichischen liberalen politischen Poesie, Vorkämpfer in der Zeit des Vormärz; 1806-1876


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: 3dman_eu/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 19.04.2017, 00.05 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*François Rabelais*, Spruch des Tages zum 18.04.2017

Die eine Hälfte der Welt, sagt man,
weiß nicht, wie die andere Hälfte lebt.

{Il est bien vrai ce que l'on dit,
que la moitié du monde ne sait comment l'autre vit.}

(aus: »Gargantua und Pantagruel«)
~ François Rabelais ~
französischer Schriftsteller und Humanist, Ordensbruder und praktizierender Arzt; um 1494-1553


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 18.04.2017, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Katharina Eisenlöffel*, Spruch des Tages zum 17.04.2017


Meinen Leserinnen und Lesern
wünsche ich einen erholsamen Feiertag !




Ein schöner Tag
Mittagsstille, Vogelgesang, grüner Rasen,
eine Blütenpracht im Garten, Stille im Herzen -
ein Feiertag.

(aus: »Weisheit des Lebens«)
~ © Katharina Eisenlöffel ~
österreichische Schriftstellerin und Aphoristikerin, * 1932


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Mystic Art Design/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 17.04.2017, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Letzte Kommentare
Gudrun:
@Quer @zitante: mir geht es genau so wie euch
...mehr
Quer:
Ein feiner Spruch. Ich lasse mich sehr gerne
...mehr
Monic:
Ich habe zu diesem Thema einen SEHR interessa
...mehr
Zitante Christa:
Recht lieben Dank für eure Gedanken zu dieser
...mehr
SM:
Hallo Zitante Christa, ich finde die Kombinat
...mehr
Monic:
Mich beeindruckt auch die Kraft mancher Wurze
...mehr
Monic:
Bei diesem Text mußte ich schmunzeln."ZWISCHE
...mehr
Quer:
Der Satz ist sehr aussagestark und vielsagend
...mehr
Jemp:
Hallo liebe Christa,da fällt mir spontan der
...mehr
Karl:
Um die Aussage zu verstärken, hätte ich ein B
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum