Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Jacques Wirion

*Jacques Wirion*

Das Heroische an Systemen liegt in ihrem Bestreben,
die Meere des Denkens trockenzulegen.

(aus: »Häretismen« – Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 27.03.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jacques Wirion*, Spruch des Tages zum 01.02.2018

Wer von einem schmutzigen Krieg spricht,
geht davon aus,
dass es auch saubere gibt.

(aus: »Saetzlinge« – Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 01.02.2018, 00.05 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Jacques Wirion*

Viele offene Türen
tun nur so.

(aus: »Häretismen« – Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 22.12.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jacques Wirion*

Wenn ich jemanden glücklich mache,
macht mich meine Macht glücklich.

(aus: »Häretismen« – Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 03.12.2017, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jacques Wirion*

Oft kann ein Steinwurf im Glashaus
für frische Luft sorgen.

(aus: »Saetzlinge« – Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 31.10.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jacques Wirion*

Der Himmel spricht nicht, meint Konfuzius,
umso mehr reden die Deuter dieses Schweigens.

(aus: »Häretismen« – Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 17.09.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jacques Wirion*

Nach dem verlorenen Paradies
das verlogene.

(aus: »Saetzlinge« – Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 05.09.2017, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jacques Wirion*

Wie soll ich mit dem Balken im eigenen Auge
auch nur den Bruder sehen?

(aus: »Häretismen« – Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 05.08.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jacques Wirion*

Werden Gedanken lahm und zahm,
wenn sie zu Ende gedacht worden sind?

(aus: »Häretismen« - Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 23.06.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jacques Wirion*

Ein goldenes Herz
wird einem leicht schwer.

(aus: »Saetzlinge« – Aphorismen)
~ © Jacques Wirion ~
luxemburgischer Gymnasiallehrer und Aphoristiker, * 1944

Zitante 23.05.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Letzte Kommentare
Ingrid:
Aktueller, denn je!Liebe Grüße - Ingrid
...mehr
vivilacht:
toll, das Gefaellt mir gut
...mehr
Gudrun Zydek:
Gerade eben diesen Spruch gelesen und schon j
...mehr
Gudrun:
Ja, ich glaube schon... nein ich weiß ... Rel
...mehr
Quer:
Tja, wenn die Emotionen hochkochen oder Unbed
...mehr
Gudrun:
... diesen Spruch kann man aber wirklich mit
...mehr
SM :
Es war mir nicht bewusst, dass das verbissen
...mehr
Anne P.-D.:
Darum ist es sehr wichtig, immer sehr gut vor
...mehr
Sophie:
@SM: warum so verbissen? das ist doch witzig.
...mehr
SM :
Wenn man das mit jedem Tag im Jahr machen wür
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum