Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Else Pannek

*Else Pannek*

Das Restrisiko ist eine Unbekannte
in einer Rechnung, in der mit Leben jongliert wird.

(von ihrer Homepage »narzissenleuchten.de«)
~ © Else Pannek ~
deutsche Aphoristikerin und Dichterin, 1932-2010

Zitante 13.01.2020, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Else Pannek*

Das unbeschadete Leben
ist das Maß aller Dinge.

(von ihrer Homepage »narzissenleuchten.de«)
~ © Else Pannek ~
deutsche Aphoristikerin und Dichterin, 1932-2010

Zitante 16.12.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Else Pannek*

Die Änderung der eigenen Misere
von anderen zu verlangen ist einfach und unwirksam.

(von ihrer Homepage »narzissenleuchten.de«)
~ © Else Pannek ~
deutsche Aphoristikerin und Dichterin, 1932-2010

Zitante 19.11.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Else Pannek*

Was ich suchte, fand ich nicht –
dafür bekam ich, was ich mir wünschte.

(von ihrer Homepage »narzissenleuchten.de«)
~ © Else Pannek ~
deutsche Aphoristikerin und Dichterin, 1932-2010

Zitante 23.10.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Else Pannek*

Der Glaube, etwas durch
Berechnung in den Griff zu bekommen,
hindert die Fantasie am Begreifen.

(von ihrer Homepage »narzissenleuchten.de«)
~ © Else Pannek ~
deutsche Aphoristikerin und Dichterin, 1932-2010

Zitante 27.09.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Else Pannek*

Das, was man nicht hat,
ist durchaus nicht immer das Bessere.

(von ihrer Homepage »narzissenleuchten.de«)
~ © Else Pannek ~
deutsche Aphoristikerin und Dichterin, 1932-2010

Zitante 30.08.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Else Pannek*

Was der geliebte Mensch tut und erlebt,
trifft den Liebenden, als wäre er es selbst.

(von ihrer Homepage »narzissenleuchten.de«)
~ © Else Pannek ~
deutsche Aphoristikerin und Dichterin, 1932-2010

Zitante 04.08.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Else Pannek*

Geborgenheit ist wie ein Mantel
aus menschlicher Wärme.

(von ihrer Homepage »narzissenleuchten.de«)
~ © Else Pannek ~
deutsche Aphoristikerin und Dichterin, 1932-2010

Zitante 13.07.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Else Pannek*, Spruch des Tages zum 26.06.2019

Ein »ja, aber«
nimmt jeden Wind aus den Segeln.

(von ihrer Homepage »narzissenleuchten.de«)
~ © Else Pannek ~
deutsche Aphoristikerin und Dichterin, 1932-2010

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Skitterphoto/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 26.06.2019, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

So manches, was wir erwarten

So manches, was wir erwarten,
kann nur von innen kommen.

(von ihrer Homepage »narzissenleuchten.de«)
~ © Else Pannek ~
deutsche Aphoristikerin und Dichterin, 1932-2010

Zitante 16.06.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Marianne:
Wenn ich in der Natur verweile, zieht Ruhe in
...mehr
Zitante Christa:
Es freut mich, daß der Spruch in Kombination
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,was für ein wahrer und schöne
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Dem stimme ich voll zu. Hier in der Nähe des
...mehr
Anne P.-D.:
Diesen Text finde ich auch ganz toll, weil er
...mehr
Anne P.-D.:
Ruhe und Stille mag ich auch manchmal sehr, u
...mehr
Quer:
Oh ja, sich still halten und zur Ruhe kommen,
...mehr
Marianne:
Ja, liebe Christa, in Zeiten, wo uns das Lebe
...mehr
Anne P.-D.:
Gerade gegooglet,.. Kuhschelle oder Küch
...mehr
Zitante Christa:
@Gudrun: Den ersten Zeilen Deines Kommentars
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum