Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Harald Schmid

Harald Schmid

Auch Sprachlosigkeit
hebt denken nicht auf.

(aus: »Aphorismen von A–Z« [2001])
~ © Harald Schmid ~

auch: Harry Pegas
deutscher Aphoristiker; 1946–2020

Zitante 07.06.2024, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Harald Schmid

Die Denkfehler intelligenter Menschen
wiegen besonders schwer.

(aus: »Aphorismen von A–Z« [2001])
~ © Harald Schmid ~

auch: Harry Pegas
deutscher Aphoristiker; 1946–2020

Zitante 07.05.2024, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Harald Schmid, Spruch des Tages zum 23.04.2024

Man sollte den Menschen
als Kunstwerk anerkennen.
Vielleicht könnte das seinen Wert
als Mensch wieder steigern.

(aus: »Kleine Bilanzen – Aphorismen von A bis Z« [2010])
~ © Harald Schmid ~

auch: Harry Pegas
deutscher Aphoristiker; 1946–2020



Bildquelle: goodlynx/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 23.04.2024, 00.10 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Harald Schmid

Regierungen kommen und gehen.
Nur die Polizei und das Militär
haben Beständigkeit.

(aus: »Kleine Bilanzen – Aphorismen von A bis Z« [2010])
~ © Harald Schmid ~

auch: Harry Pegas
deutscher Aphoristiker; 1946–2020

Zitante 07.04.2024, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Harald Schmid

Ein Orchester kann nur harmonieren, wenn
die erste und die letzte Geige im Einklang sind.

(aus: »Kleine Bilanzen – Aphorismen von A bis Z« [2010])
~ © Harald Schmid ~

auch: Harry Pegas
deutscher Aphoristiker; 1946–2020

Zitante 08.03.2024, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Harald Schmid

In der Jugend will man alles wissen.
Im Alter nur wieder jung sein.

(aus: »Kleine Bilanzen – Aphorismen von A bis Z« [2010])
~ © Harald Schmid ~

auch: Harry Pegas
deutscher Aphoristiker; 1946–2020

Zitante 07.02.2024, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Harald Schmid

Gedanken sollen Fundamente sein,
sonst führen sie zu nichts.

aus: »Aphorismen von A-Z« [2001])
~ © Harald Schmid ~

auch: Harry Pegas
deutscher Aphoristiker; 1946–2020

Zitante 07.01.2024, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Harald Schmid

Katastrophe -
Notbremse des Fortschritts.

(aus: »Blitze aus heiterem Himmel« - Neue Aphorismen [2012])
~ © Harald Schmid ~

auch: Harry Pegas
deutscher Aphoristiker; 1946–2020

Zitante 20.12.2023, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Harald Schmid

Lieber verschenke ich mich als Narr,
als dass ich käuflich werde.

(aus: »Kleine Bilanzen – Aphorismen von A bis Z« [2010])
~ © Harald Schmid ~

auch: Harry Pegas
deutscher Aphoristiker; 1946–2020

Zitante 07.12.2023, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Harald Schmid

Das Fragezeichen
steht über dem Punkt.

(aus: »Blitze aus heiterem Himmel« - Neue Aphorismen [2012])
~ © Harald Schmid ~

auch: Harry Pegas
deutscher Aphoristiker; 1946–2020

Zitante 09.11.2023, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können.

~ Jean Jaurès ~
(1859-1914)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Gut formuliert.Liebe Grüße ins Wochenende
...mehr
Sophie:
auch genannt "Veilchen"herzliche Grüße
...mehr
quersatzein:
Diese Stolpersteine (auf dem Bild) sind Mahnm
...mehr
Marianne:
Dann wäre eine helfende Hand ein Rettungsank
...mehr
Marianne:
Dann wäre eine helfende Hand ein Rettungsank
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur zustimmen. Liebe Grüße Mar
...mehr
quersatzein:
Ja, die Richtung muss stimmen, nicht nur, was
...mehr
Gudrun Zydek:
Großartig formuliert und - leider - so wahr!
...mehr
Marianne:
Ohh jaaaa!Lebensbejahende und liebe Grüße V
...mehr
Marianne:
Wirken und auch das Schöne genießen.Sonneng
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum