Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Michael Richter

*Michael Richter*

Würde es beim Denken knistern,
wäre Ruhe peinlich.

(aus: »Wortschatz« – Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

Zitante 11.12.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Michael Richter*, Spruch des Tages vom 20.10.2017

Auch wenn man nur ganz beiläufig die Idee hat,
jemandem Blumen zu schenken,
sollte man es unbedingt tun.

(aus: »Widersprüche« – Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: KRiemer/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 20.10.2017, 00.05 | (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Michael Richter*

Trau dir selbst alles zu,
denn allen ist alles zuzutrauen!

(aus: »Wortschatz« – Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

Zitante 12.10.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Michael Richter*

Zorn ist
der bittere Schaum auf der Traurigkeit.

(aus: »Widersprüche« – Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

Zitante 03.09.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Michael Richter*

Zufriedenheit setzt an,
Stress setzt zu,
Geld setzt durch.

(aus: »Widersprüche« - Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

Zitante 23.07.2017, 10.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Michael Richter*

Zum Rückblick auf das eigene Leben
fehlt uns die zeitliche Distanz.

(aus: »Wortburg« - Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

Zitante 09.06.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Michael Richter*

Um global kommunizieren zu können,
verzichten wir mehr und mehr auf Inhalte.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

Zitante 14.04.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Michael Richter*, Spruch des Tages zum 01.03.2017

Die Fastenzeit lässt sich
mit Fastfood ganz gut überstehen.

(aus: »Widersprüche« - Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Chanwit Voraakan/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 01.03.2017, 00.05 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Michael Richter*

Unser Leben hat zwei Dimensionen:
den Augenblick und die Summe aller Augenblicke.

(aus: »Widersprüche« - Aphorismen)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952

Zitante 21.02.2017, 16.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Michael Richter*, Spruch des Tages zum 06.01.2017

Unwichtige erkennt man daran,
dass es ihnen wichtig ist, wichtig zu sein.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie)
~ © Michael Richter ~
deutscher Zeithistoriker, * 1952


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 06.01.2017, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Letzte Kommentare
Edith T.:
D A S sagte ein Prediger? Wes Geistes Kind w
...mehr
Helga/Rheinland:
Immer wieder schön: Irische Segenswünsche!Dan
...mehr
SM :
Das ist aber schön, vielen Dank! Tolle Farben
...mehr
O. Fee:
Neumodisch gesagt: Es liegt kein Erkenntnis-
...mehr
Marianne:
Sehr weise Worte von Epitekt. Wissen ist gut,
...mehr
BS:
Ich glaube immer etwas belächelt zu werden, m
...mehr
O. Fee:
Erst wenn wir nicht aufwachen, merken wir, da
...mehr
Achim:
:-) doch würde er dies in diesem Augenblick n
...mehr
SM :
Ich denke nicht, Achim, denn die Ecke ist dem
...mehr
Achim:
Kann eine solche Ecke nicht auch einen unzufr
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum