Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ernst Ferstl

*Ernst Ferstl*

Die Wahrheit bricht,
sobald wir versuchen,
sie für uns zurechtzubiegen.

(aus: »einfach kompliziert einfach«)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 16.08.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ferstl*, Spruch des Tages zum 29.07.2018

Hören und Horchen.
Worte sind Fenster, durch die
Licht ins Dunkel kommt.

(aus: »Gräser tanzen« – Haiku)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: jimmikehank/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 29.07.2018, 00.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ferstl*

Wer sein Leben nicht selbst in die Hand nimmt,
muss sich mit einem Leben aus zweiter Hand abfinden.

(aus: »Zwischenrufe« – Aphorismen)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 18.06.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ferstl*

Wichtigtuer erkennt man daran,
dass ihnen ihr Reden viel wichtiger ist als ihr Tun.

(aus: »Lebensspuren« – Aphorismen)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 17.04.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ferstl*

Die Irrtümer von heute
sind die Katastrophen von morgen.

(aus: »Heutzutage« – Gedanken zum Leben)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 19.02.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ferstl*, Spruch des Tages zum 18.02.2018

Wer nicht an sich selbst arbeitet,
kann sich weder entwickeln, noch entfalten.

(aus: »Lebensspuren« – Aphorismen)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: jdpfelt0/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 18.02.2018, 00.05 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Ernst Ferstl*

Bessere Lebensqualität kostet nicht unbedingt mehr Geld,
aber ganz sicher mehr Zeit.

(aus: »Wegweiser« – Neue Aphorismen)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 20.12.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ferstl*, Spruch des Tages zum 19.11.2017

Menschen, die dem Licht der Liebe aus dem Weg gehen,
bleiben ein Schatten dessen, was sie sein könnten.

(aus: »Lebensspuren« – Aphorismen)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: PDGR/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 19.11.2017, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Ernst Ferstl*

An Menschen mit herausragenden Ecken und Kanten
können wir viel besseren Halt finden
als an rundum angepassten.

(aus: »Unter der Oberfläche – Gedanken mit Tiefgang«)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 29.10.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ferstl*

Wo Menschen Schwächen zeigen dürfen,
können ihre Stärken besser zur Geltung kommen.

(aus: »Lebensspuren« – Aphorismen)
~ © Ernst Ferstl ~
österreichischer Lehrer, Dichter und Aphoristiker, * 1955

Zitante 14.09.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Letzte Kommentare
Achim:
und wieder - Oh wie wahr!
...mehr
SM :
Interessante Theorie..
...mehr
Achim:
Oh wie wahr!
...mehr
Gudrun:
Eine gelungene Wortspielerei - ich liebe solc
...mehr
Gudrun Zydek:
Da stimme ich ganz und gar mit Henry St. John
...mehr
SM :
Sehr gut, Bild und Aussage. Das trifft es auf
...mehr
Gudrun Zydek:
In einem Staat, dem Gesetze heilig sind, also
...mehr
Anne P.-D.:
Missachtung des Vertrauens,... würde mir sehr
...mehr
Quer:
Sorry: "zu sagen" sollte es heissen.
...mehr
Quer:
Da möchte ich der grossen Dame der schönen Wo
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum