Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Joachim Panten

*Joachim Panten*

Wer standhaft bleibt bei der Wahrnehmung seiner Rechte,
wird auch keine Zeit finden für die Realisierung seiner Pflichten.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 21.07.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Wir hätten geringere Plackerei,
wenn wir keine nutzlosen Mühen hätten.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 07.06.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Wo gerade der Pleitegeier aus seinem Nest gefallen ist,
macht es sich die Spottdrossel bequem.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 12.04.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Zuerst muß man an seine Begabung glauben
Dummheiten begehen zu können,
sonst ist man dazu nicht fähig.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 27.02.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Wichtiger als ein Geschenk ist das Wort.
Ein guter Freund gibt beides gerne.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 12.01.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*, Spruch des Tages zum 01.12.2016

Erst durch den Gebrauch der Sprache
- und nicht durch die Erfindung des Feuers -
lernte der Mensch, sich die Finger zu verbrennen.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 01.12.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Zerstreutheit ist
Konzentration auf etwas anderes.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 06.11.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Zurechtgerückt ist
wie in den Mittelpunkt gestellt.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 27.09.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Denn Ruhe ist, wenn der Mensch zu sich findet,
im Geist, in Gedanken, im Körper, in der Wahrnehmung.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 21.08.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Wer versteht schon was von Mathematik -
richtig rechnen muss man können.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 11.08.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Letzte Kommentare
Heinz-Josef:
Auch etwas ganz Neues ist sympathisch und Zun
...mehr
Gudrun:
Dieser Aussage aus dem Talmud kann ich nur zu
...mehr
Gudrun Zydek:
Bravo! Dieser Satz sitzt!
...mehr
Hanni2:
Bin einer Meinung mit Marianne und Achim
...mehr
Capo:
...und ohne Intelligenz und Bildung beherrsch
...mehr
Marianne:
Namen ergänzt
...mehr
:
Ich fände es auch traurig, wenn er mit dieser
...mehr
Achim:
.... und werden die Probleme im Inneren zu gr
...mehr
Achim:
1000de von Jahren hat der Mensch gebraucht au
...mehr
Achim:
Wenn Adam Smith recht "hätte", wäre das recht
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum