Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Joachim Panten

Schrei das Unrecht hinaus in die Welt

Schrei das Unrecht hinaus in die Welt.
Es soll hinterher niemand sagen können,
es sei nicht gesagt worden.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 24.05.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ich stell mich nicht mehr
hinter die Volksvertreter, die ich gewählt habe.
Die treten zurück
und latschen mir dabei auf die Füße.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 04.05.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Schlage auf den letzten Seiten eines Buches nach,
wenn du das Finale nicht abwarten kannst.
Die Wirklichkeit läßt das nicht zu.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 12.04.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ich schätze den klugen Schweiger
höher als den dummen Schwätzer.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 25.03.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Der eine schiebt die Wahrheit vor sich her,
der andere trägt sich krumm an der Lüge.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 09.03.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Der einzige Weg sich zu verstehen ist:
Wir üben uns im Reden.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 21.02.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Der eine steht für rechts von der Mitte,
sein Nachbar links davon.
Die Wahrheit duldet aber keine Abweichler.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 05.02.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*, Spruch des Tages zum 19.01.2019

Es gibt tatsächlich ein Schicksal –
man muß nur daran glauben.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 19.01.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Nun sind wir wieder etwas schlauer geworden,
du weil du gefragt hast,
und ich, weil ich antworten mußte.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 20.12.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Wer angeben will, soll es mit Leistung tun;
die Mühe interessiert nicht.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 26.10.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Letzte Kommentare
Ocean:
Liebe Christa,das kann ich absolut nachempfin
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Etwas festhalten, zu hüten damit es bleibt, i
...mehr
Quer:
Ein wunderbarer Gedankenanstoss!Lieben Gruss,
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Will vielleicht heißen: Wer nie dem Gegenwind
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Diesen Spruch finde ich sehr weise. Können wi
...mehr
Gudrun Kropp:
Will heißen: Nicht immer auf günstige oder pe
...mehr
SM :
Will heißen: Es ist manchmal besser, nicht da
...mehr
Ocean:
Guten Abend, liebe Christa,in Bezug auf die V
...mehr
Marianne:
Frühlingskräutersammelwanderung
...mehr
Sophie:
Mein letzter Kinobesuch war vor etwa einem Ja
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum