Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Joachim Panten

Joachim Panten

Freispruch im Namen der Ignoranz, weil:
Keiner ist's gewesen und
Niemand hat's gesehen.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~

alias: karlundemil;
deutscher Aphoristiker und Publizist; 1947-2007

Zitante 21.01.2023, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joachim Panten, Spruch des Tages zum 13.10.2022

Lasse deine Erinnerungen nicht vor der Zeit sterben,
sonst mußt du sie auch zu Grabe tragen.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~

alias: karlundemil;
deutscher Aphoristiker und Publizist; 1947-2007



Zitante 13.10.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joachim Panten

Gemacht ja,
aber nicht gut genug gekonnt.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~

alias: karlundemil;
deutscher Aphoristiker und Publizist; 1947-2007

Zitante 08.10.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joachim Panten

Die Intrige und die Lüge dringen durch jeden Ritz.
Die Wahrheit muß man durch die geöffnete Tür einlassen.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~

alias: karlundemil;
deutscher Aphoristiker und Publizist; 1947-2007

Zitante 27.07.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joachim Panten

Gesetze werden immer dann gemacht,
wenn sich eine Regierung nicht mehr zu helfen weiß.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~

alias: karlundemil;
deutscher Aphoristiker und Publizist; 1947-2007

Zitante 14.05.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joachim Panten, Spruch des Tages zum 07.03.2022

Der Reiz,
das kleinere Übel zu wählen,
ist eine große Verlockung.

(aus einem Manuskript [2004])
~ © Joachim Panten ~

alias: karlundemil;
deutscher Aphoristiker und Publizist; 1947-2007



Zitante 07.03.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joachim Panten

Es macht sich eine immer größere
Gesellschaftsunordnung breit.

(aus einem Manuskript [2004])
~ © Joachim Panten ~

alias: karlundemil;
deutscher Aphoristiker und Publizist; 1947-2007

Zitante 12.02.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joachim Panten

Ist es nicht so,
daß die Wirklichkeit manchmal schlechter wegkommt
als die Realität?

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~

alias: karlundemil;
deutscher Aphoristiker und Publizist; 1947-2007

Zitante 22.11.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joachim Panten

Der Gipfel der Bequemlichkeit ist dann erreicht,
wenn man zum Faulenzen keine Lust hat.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~

alias: karlundemil;
deutscher Aphoristiker und Publizist; 1947-2007

Zitante 13.09.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joachim Panten, Spruch des Tages zum 16.07.2021

Die vordringlichsten Angelegenheiten
kommen stets zu kurz,
wenn die unaufschiebbaren Dinge
immer zuerst erledigt werden.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~

alias: karlundemil;
deutscher Aphoristiker und Publizist; 1947-2007



Zitante 16.07.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2023
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728     
Bescheidenheit ist zuweilen überspannter Stolz.

~ George Sand ~
(1804-1876)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne:
J. Wilbert spricht aus, was ich so denke... S
...mehr
Anne P.-D.:
Der Spruch sagt zwar aus, wie es wirklich ist
...mehr
Helmut Peters:
So ist es!
...mehr
Marianne:
Das Wortspiel finde ich lustig und das Bild p
...mehr
Quer:
Na ja, das muss man auf uns Menschen übertra
...mehr
Marianne:
Auf diesem Bild zu verweilen, tut der Seele g
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch mit super Foto. Man sieht die B
...mehr
Helmut Peters:
Sehr schön!
...mehr
Zitante Christa:
Euren Kommentaren möchte ich mich anschließ
...mehr
Marianne:
Was für ein willkommener Spruch mit einem ha
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum