Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Joachim Panten

Joachim Panten, Spruch des Tages zum 21.11.2020

Der Rücksichtslose weiß,
wo er seine Vorteile findet;
er muß nicht nach ihnen suchen.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 21.11.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joachim Panten

Fehler haben es so an sich,
daß sie sich entwickeln, aber nicht verschwinden.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 20.10.2020, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joachim Panten

Kopf hoch! –
und man kann über alles hinwegsehen.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 12.07.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joachim Panten, Spruch des Tages zum 09.04.2020

Ein Weg, einen Konflikt zu lösen ist,
ihn gemeinsam zu überwinden.
Dann kann man ihn immer noch aus dem Weg räumen.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 09.04.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Der Mensch, der sich rechtfertigen muß, hat es auch nötig.
Dieser Mensch ist aber auch unverschämt aufdringlich.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 13.01.2020, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Mehr geht eigentlich nicht:
Wenn sich der Mensch nur als Mensch erkennt.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 17.12.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Man besitzt von seinem Wissen nur das,
was man nicht vergessen hat.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 20.11.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Rede über das, was du denkst
und sage, was du meinst.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 25.10.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Je fehler der Tritt,
desto fetter das Näpfchen.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 28.09.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Joachim Panten*

Es kommt schon mal vor,
dass der, der die Fäden zieht,
sich in den Stricken verfängt.

(aus einem Manuskript)
~ © Joachim Panten ~, alias karlundemil
deutscher Aphoristiker und Publizist, 1947-2007

Zitante 31.08.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Neugier ist nichts als Eitelkeit. Meist will man nur wissen, um davon reden zu können.

~ Blaise Pascal ~
(1623-1662)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga Sievert-Rathjens:
Fantastisch diese Moos- und Pilzbilder. Moos
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Christa,mein Spruch i.S. gesperrt wegen
...mehr
Sophie:
Bitte, das Kartoffelpöfferkes Rezept m&
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wunderbar. Ich habe so eine Bank, aus Moos un
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Hallo liebe Christa, da bin ich froh zu lesen
...mehr
Marianne:
Auch wir Menschen können uns gegenseitig
...mehr
Sophie:
liebe Christa,was bitte sind Kürbisp&oum
...mehr
Helga:
Ja, oder auch die Folge einer falschen Vorste
...mehr
Helga:
War wohl nicht so dein Tag liebe Christa.Hoff
...mehr
Anne P.-D.:
Es stimmt, dass die Erderwärmung nicht g
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum