Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Werner Mitsch

*Werner Mitsch*

Zwei Hände braucht der Mensch, sagte der Geizkragen.
Eine zum Nehmen und eine zum Festhalten.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 02.04.2017, 14.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Werner Mitsch*, Spruch des Tages zum 16.02.2017

Zum wahren Glück
fehlt uns manchmal nur das Pech unserer Nachbarn.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 16.02.2017, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Werner Mitsch*

Wunderwaffen.
Und ich dachte immer, Wunder wären etwas Positives.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 24.01.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Werner Mitsch*

Zeitungsdruckereien sind Institutionen,
die das Einfältige vervielfältigen.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 09.12.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Werner Mitsch*

Zuviel Motor
schadet unserer Motorik.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 02.11.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Werner Mitsch*

Zynismus ist ein geistiges Exkrement
mit hohem Düngewert.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 24.09.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Werner Mitsch*

Zum wahren Glück
fehlt ihm nur noch das Pech seiner Nachbarn.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 18.08.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Werner Mitsch*

Zerstörungswut.
Ein Mensch versucht, seine Umwelt
seiner kaputten Innenwelt anzupassen.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 08.07.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Werner Mitsch*

Morgens um sieben
hat der Tag noch siebzehn Stunden.

(aus: »Grund- und Bodensätze«)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 29.05.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Werner Mitsch*

Nach jedem Nacktbad bin ich
ein Fremder in meiner eigenen Hose.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 22.04.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Letzte Kommentare
Quer:
Ein feiner Spruch. Ich lasse mich sehr gerne
...mehr
Monic:
Ich habe zu diesem Thema einen SEHR interessa
...mehr
Zitante Christa:
Recht lieben Dank für eure Gedanken zu dieser
...mehr
SM:
Hallo Zitante Christa, ich finde die Kombinat
...mehr
Monic:
Mich beeindruckt auch die Kraft mancher Wurze
...mehr
Monic:
Bei diesem Text mußte ich schmunzeln."ZWISCHE
...mehr
Quer:
Der Satz ist sehr aussagestark und vielsagend
...mehr
Jemp:
Hallo liebe Christa,da fällt mir spontan der
...mehr
Karl:
Um die Aussage zu verstärken, hätte ich ein B
...mehr
Christel Rische:
Ich könnte mir als Begleit-Motiv vielleicht b
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum