Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Rudolf Kamp

*Rudolf Kamp*

Etwas gelassen tun zu müssen,
fällt manchmal schwerer,
als etwas gezwungen zuzulassen.

(aus: »Sprüchewirbel« – Aphorismen mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946

Zitante 02.12.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Rudolf Kamp*

Die Heiterkeit des Nüchternen:
trockener Humor statt feuchtfröhlicher Stimmung.

(aus: »Sprüchewirbel« – Aphorismen mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946

Zitante 07.10.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Rudolf Kamp*

Glück im Unglück:
jemandem, dem das Wasser abgegraben wird,
steht es wenigstens nicht bis zum Hals.

(aus: »Sprüchewirbel« – Aphorismen mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946

Zitante 05.08.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Rudolf Kamp*

Der Dreck, in den man jemanden zieht,
bleibt gern am eigenen Stecken hängen.

(aus: »Schnappsprüche« – Aphorismen & Sprachspiele mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946

Zitante 27.07.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Rudolf Kamp*

Ich kenne Menschen,
die gehen mit ihrem Mangel an Freundlichkeit
äußerst verschwenderisch um.

(aus: »Sprüchewirbel« – Aphorismen mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946

Zitante 01.06.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Rudolf Kamp*

Wie der Pfarrer seine Schäfchen
nicht ins Gebet nehmen sollte:
mit einer Gardinenpredigt.

(aus: »Sprüchewirbel« – Aphorismen mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946

Zitante 30.03.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Rudolf Kamp*

Am Sonntag legt die Zeit uns am stärksten nahe,
sie zu vertreiben.

(aus: »Sprüchewirbel« – Aphorismen mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946

Zitante 04.02.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Rudolf Kamp*

Gut Ding
will manchmal auch Eile haben.

(aus: »Sprüchewirbel« – Aphorismen mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946

Zitante 07.12.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Rudolf Kamp*

Geben für Ruhm und Erfolg nicht ihr letztes Hemd:
Ehrgeizkragen.

(aus: »Schnappsprüche« – Aphorismen & Sprachspiele mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946

Zitante 06.12.2017, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Rudolf Kamp*, Spruch des Tages zum 17.10.2017

Aus Schaden wird man klug –
am schonendsten aus fremdem.

(aus: »Schnappsprüche« – Aphorismen & Sprachspiele mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 17.10.2017, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Letzte Kommentare
Marianne:
Stimmt, SM, das wurde uns so eingeredet und h
...mehr
SM :
Wir halten es für unmöglich, weil wir in dies
...mehr
Marianne:
Das Bild gefällt mir sehr gut. Es strahlt für
...mehr
Marianne:
Ich finde auch, dass beides - Schweigen und R
...mehr
Gudrun K.:
Ich würde auch sagen: Alles - Reden und Schwe
...mehr
Hanni2:
Jeder meiner Vor-Kommentatoren haben rfecht.
...mehr
Quer:
Das kann so sein, meine ich, muss aber nicht.
...mehr
O. Fee:
Wie wahr! Schweigen ist Gold, reden ist Silbe
...mehr
SM :
Gut möglich..Sind sie denn auch "erfolgreich"
...mehr
Gudrun K.:
... schon im 18. Jahrhundert hat man es erkan
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum