Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Nikolaus Cybinski

*Nikolaus Cybinski*

Zuletzt verstummte er in seiner Qual,
und ich fragte mich, war er nun Mensch oder Mitmensch?
Muss ich Leid empfinden oder Mitleid?

(aus: »Der vorletzte Stand der Dinge« - Aphorismen)
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 12.02.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Nikolaus Cybinski*

Es ist das Unbegreifliche an der Unwahrheit,
daß sie manches ans Licht bringt,
was die Wahrheit lieber im Dunkeln ließe.

(aus: »Die Unfreiheit hassen wir nun. Wann fangen wir an, die Freiheit zu lieben?«) – Aphorismen
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 28.01.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Nikolaus Cybinski*

Heuchelei ist die Korruption des kleinen Mannes;
die großen kommen ohne sie aus.
Sie sind guten Gewissens korrupt.

(aus: »Die Unfreiheit hassen wir nun. Wann fangen wir an, die Freiheit zu lieben?«) – Aphorismen
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 04.01.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Nikolaus Cybinski*

Alle Gene erforscht.
Und ich mir immer noch ein Rätsel.

(aus einem Manuskript)
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 14.11.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Nikolaus Cybinski*

Aug' um Auge, Zahn um Zahn!
Das Unrecht freut sich riesig, die Gerechtigkeit endlich
als blinde, gebisslose Alte zu erleben.

(aus: »Der vorletzte Stand der Dinge« - Aphorismen)
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 12.09.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Nikolaus Cybinski*

Über die Vorstellung Gottes als eines universellen Uhrmachers
lächeln wir heute erhaben.
Das Wort "Gentechnik"
sprechen wir dagegen mit vollem Ernst.

(aus: »Der vorletzte Stand der Dinge« - Aphorismen)
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 17.07.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Nikolaus Cybinski*

Zuletzt werden wir alle Vegetarier
und zehren von den Körnchen Wahrheit,
die in unseren Lebenslügen stecken.

(aus: »Der Rest im Risiko« – Aphorismen)
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 18.05.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Nikolaus Cybinski*

Ab wann genau
werden die Blicke auf unser Leben
immer stärker Rückblicke?

(aus: »Der vorletzte Stand der Dinge« - Aphorismen)
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 15.05.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Nikolaus Cybinski*, Spruch des Tages zum 13.03.2018

Vielleicht dächten wir anders vom Tod, begriffen wir,
dass er nicht kommt und das Leben ist zu Ende,
sondern dass das Leben zu Ende ist und er kommt.

(aus: »Der vorletzte Stand der Dinge« - Aphorismen)
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 13.03.2018, 00.05 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Nikolaus Cybinski*

Sämtliche Gene erforscht.
Und ich mir immer noch ein Rätsel.

(aus dem Manuskript »Flucht nach hinten«)
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 18.01.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728   

Letzte Kommentare
Achim:
ALB-TräumeWaren wir am Anfang nicht 6 und dan
...mehr
Zitante Christa:
Die letzten Kommentare erinnern mich daran, d
...mehr
Zitante Christa:
Ich verstehe es so: Böse Menschen sind, wenn
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
wollen wir unsere Punkte verdoppeln?
...mehr
Gudrun Kropp:
NIcht Schnelligkeit ist im Leben das Entschei
...mehr
Achim:
Paßt das nich zu "Partei-Freunden" ?
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Fünf Schnecklein am Startwarten auf den Schus
...mehr
SM :
Wahrscheinlich meint der Autor, dass die (vor
...mehr
Marianne:
Wer kann diese Aussage deuten? Ich komme im M
...mehr
Gudrun Kropp:
Ich weiß nicht, wie ich den Text des Autoren
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum