Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Nikolaus Cybinski

Nikolaus Cybinski

Weiß einer, warum wir die Kirche im Dorf lassen sollen,
wenn das Dorf nicht mehr in der Kirche ist?

(aus: »Der Rest im Risiko« – Aphorismen [1992])
~ © Nikolaus Cybinski ~

deutscher Lehrer und Aphoristiker; 1936–2023

Zitante 03.12.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nikolaus Cybinski

Das war das Überraschende an seinem Tod:
Er hinterließ keine Lücke.

(aus: »Werden wir je so klug sein, den Schaden zu beheben, durch den wir es wurden?« – Aphorismen)
~ © Nikolaus Cybinski ~

deutscher Lehrer und Aphoristiker; 1936–2023

Zitante 07.11.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nikolaus Cybinski

Ich befürchtete ihren wütenden Protest.
Vergebens.
Sie hatten mich gar nicht bemerkt.

(aus: »Der vorletzte Stand der Dinge« - Aphorismen [2003])
~ © Nikolaus Cybinski ~

deutscher Lehrer und Aphoristiker; 1936–2023

Zitante 12.10.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nikolaus Cybinski

Vielleicht ist es wirklich wichtiger,
das Bier ist rein, nicht unser Gewissen.

(aus: »Die Unfreiheit hassen wir nun. Wann fangen wir an, die Freiheit zu lieben?«) – Aphorismen [1987]
~ © Nikolaus Cybinski ~

deutscher Lehrer und Aphoristiker; 1936–2023

Zitante 13.09.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nikolaus Cybinski

Warum sprechen wir von Untaten,
aber nicht von Untätern?

(aus dem Manuskrpt »Flucht nach hinten«)
~ © Nikolaus Cybinski ~

deutscher Lehrer und Aphoristiker; 1936–2023

Zitante 18.08.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nikolaus Cybinski, Spruch des Tages zum 09.08.2019

Gnade der späten Geburt:
Einer wird mit Nutella groß.
Nicht mit den Untaten der Väter.

(aus: »Der vorletzte Stand der Dinge« - Aphorismen [2003])
~ © Nikolaus Cybinski ~

deutscher Lehrer und Aphoristiker; 1936–2023

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: 3D_Maennchen/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 09.08.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nikolaus Cybinski

Einer nennt mutig Ross und Reiter.
Und wird postwendend daran erinnert,
dass er bloß der Stallknecht ist.

(aus: »Der vorletzte Stand der Dinge« - Aphorismen [2003])
~ © Nikolaus Cybinski ~

deutscher Lehrer und Aphoristiker; 1936–2023

Zitante 25.07.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nikolaus Cybinski

Ob es die Vorsilbe "un" überhaupt nicht stört,
wenn sich zum Beispiel "Recht" und "Schuld"
gleichermaßen an sie hängen?

(aus: »Der vorletzte Stand der Dinge« - Aphorismen [2003])
~ © Nikolaus Cybinski ~

deutscher Lehrer und Aphoristiker; 1936–2023

Zitante 29.06.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nikolaus Cybinski

Argumentierend verbiegen wir die Welt, damit sie uns
widerstandslos zur Rechtfertigung unserer Argumente dient.
Derart verbogen haben wir
auch keine Angst mehr vor der Objektivität.

(aus: »Der Rest im Risiko« – Aphorismen [1992])
~ © Nikolaus Cybinski ~

deutscher Lehrer und Aphoristiker; 1936–2023

Zitante 06.06.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nikolaus Cybinski

Ein Mensch mit drei Armen ist eine biologische Abnormität.
Daß wir mehrere Gesichter haben, gilt indessen als völlig normal.

(aus: »Die Unfreiheit hassen wir nun. Wann fangen wir an, die Freiheit zu lieben?«) – Aphorismen [1987]
~ © Nikolaus Cybinski ~

deutscher Lehrer und Aphoristiker; 1936–2023

Zitante 18.05.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Der eine wartet, daß die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt.

~ Dante Alighieri ~
(1265-1321)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Auch Umwege können zum erwünschten Ziel fü
...mehr
Marianne:
Kommt beim Lesen nicht automatisch das Denken
...mehr
Anne:
Schönes Foto zum Spruch... mit Notizbüchlei
...mehr
Anne:
Feuerbach meint hier wohl: "Redet nicht so vi
...mehr
Gudrun Zydek:
Dieser Satz hat es wirklich in sich!Dein Foto
...mehr
Marianne:
Gut formuliert.Liebe Grüße ins Wochenende
...mehr
Sophie:
auch genannt "Veilchen"herzliche Grüße
...mehr
quersatzein:
Diese Stolpersteine (auf dem Bild) sind Mahnm
...mehr
Marianne:
Dann wäre eine helfende Hand ein Rettungsank
...mehr
Marianne:
Dann wäre eine helfende Hand ein Rettungsank
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum