Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Immanuel Kant

Darin ist jedermann einig, daß Genie dem Nachahmungsgeiste
gänzlich entgegen zu setzen sei.
Da nun Lernen nichts als Nachahmen ist, so kann
die größte Fähigkeit, Gelehrigkeit (Kapazität), als Gelehrigkeit,
doch nicht für Genie gelten.

(aus: »Kritik der Urteilskraft«)
~ Immanuel Kant ~
deutscher Philosoph der Aufklärung, zählt zu den bedeutendsten Vertretern der abendländischen Philosophie; 1724-1804

Zitante 22.04.2019, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Immanuel Kant*, Spruch des Tages zum 22.04.2018

Der Hang zur Ruhe ohne vorhergehende Arbeit
in jenem Zustande ist Faulheit.

(aus seinen Werken)
~ Immanuel Kant ~
deutscher Philosoph der Aufklärung, zählt zu den bedeutendsten Vertretern der abendländischen Philosophie; 1724-1804


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: meineresterampe/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 22.04.2018, 00.05 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Immanuel Kant*

Habe Mut,
dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

(Immanuel Kants Interpretation des lateinischen Sprichworts:
»Sapere aude« (Wage es, weise zu sein), Leitspruch der Aufklärung )
~ Immanuel Kant ~
deutscher Philosoph der Aufklärung, zählt zu den bedeutendsten Vertretern der abendländischen Philosophie; 1724-1804

Zitante 10.07.2017, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Immanuel Kant*

Wer sich aber zum Wurm macht,
soll nicht klagen, wenn er getreten wird.

(aus: »Die Metaphysik der Sitten«)
~ Immanuel Kant ~
deutscher Philosoph der Aufklärung, zählt zu den bedeutendsten Vertretern der abendländischen Philosophie; 1724-1804

Zitante 01.05.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Immanuel Kant*

Das Recht ist der Inbegriff der Bedingungen, unter denen
die Willkür des einen mit der Willkür des anderen
nach einem allgemeinen Gesetz der Freiheit
in Einklang gebracht werden kann.

(zugeschrieben)
~ Immanuel Kant ~
deutscher Philosoph der Aufklärung, zählt zu den bedeutendsten Vertretern der abendländischen Philosophie; 1724-1804

Zitante 21.04.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Immanuel Kant*

Also demütigt das moralische Gesetz unvermeidlich jeden Menschen,
indem dieser mit demselben den sinnlichen Hang
seiner Natur vergleicht.

(aus: »Die Metaphysik der Sitten«)
~ Immanuel Kant ~
deutscher Philosoph der Aufklärung, zählt zu den bedeutendsten Vertretern der abendländischen Philosophie; 1724-1804

Zitante 06.03.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare
SM :
Dazu fällt mir der Bibelspruch ein "Euer Ja s
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
...und es ist gut den Schmerz des anderen nic
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Beistand geht nur wenn man den anderen respek
...mehr
Gudrun Kropp:
Ja, so ist es, liebe Christa - du hast es auf
...mehr
Gudrun Kropp:
Wie wahr doch dieser Spruch ist ...
...mehr
Marianne:
Was für ein schöner Gedanke! Das Bild symboli
...mehr
Fred Ammon:
Es ist schwer, an Vorhersehung zu glauben, we
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Guten Abend Christa,genau so scheint es mir g
...mehr
Ocean:
Guten Abend, liebe Christa,wie schön, dass du
...mehr
SM :
Vielleicht hängt es an der Definition von "be
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum