Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Hermann Rosenkranz

Hermann Rosenkranz

Wer Strategien verfolgt,
hat seine Pläne längst aufgegeben.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« - Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 14.12.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Woher nimmt der Regenbogen
nur den Mut zu solch blühenden Farben?
Schließlich schaut er doch auf die Erde.

(aus: »Keine Zeile ohne meinen Anwalt« - Sprüche, nichts als Sprüche)
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 07.11.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Zwischen Wohl und Wehe
liegt der Alltag.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« - Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 28.09.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Alterskastration:
der Senior gibt seinen Führerschein ab.

(aus: »Keine Zeile ohne meinen Anwalt« – Sprüche, nichts als Sprüche)
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 24.08.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Staatstragend und steuerehrlich
sind nicht dasselbe.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« - Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 22.08.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Praktische Menschenliebe
spart den Nächsten aus.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« - Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 13.07.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Als das Schweigen betreten wurde,
verstummte es.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« – Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 30.06.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Recht vor Gnade:
macht den Knast voll und die Szene sauber.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« - Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 04.06.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz

Als sie das Dingliche erforscht hatten,
erfanden sie das Unding.

(aus: »Keine Zeile ohne meinen Anwalt« - Sprüche, nichts als Sprüche)
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020

Zitante 14.05.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Hermann Rosenkranz, Spruch des Tages zum 27.04.2016

Wer die Gegenwart lobt,
wird die Zukunft erträglich finden.

(aus: »Der Sarkast und der Regenbogen« - Nachtrag aus Lakonia)
~ © Hermann Rosenkranz ~

deutscher Jurist und Aphoristiker; 1932-2020



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 27.04.2016, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Glücklich sind die Menschen, wenn sie haben, was gut für sie ist.

~ Platon ~
(427-347 v. Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Die ganze Natur ist ein tolles Kunstwerk. Die
...mehr
Quer:
Dem stimme ich gerne zu.Erst, was wir bewusst
...mehr
Sieghild :
Die Melodie des Geistes und die Harmonie der
...mehr
O. Fee:
Die Buh-Rufe der Fußballlaien im Stadiu
...mehr
O. Fee:
In Analogie dazu: Die unerfüllte Sehnsuc
...mehr
Monika :
Was ist denn Hass eigentlich?MfG Monika
...mehr
Helga F.:
Da hat Ernst Ferstl leider Recht, Moralaposte
...mehr
Helga F.:
Hoffentlich ist dir bei "Allttägliches"
...mehr
Marianne:
Sich zu Hause behaglich fühlen, mit B&uu
...mehr
O. Fee:
In dir selbst zu Hause, geschützt durch
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum