Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche

Georg Skrypzak

Wer ernst nimmt,
soll Lachen geben.

(aus der Manuskriptsammlung: »Diesseits und Jenseits von Kalau«)
~ © Georg Skrypzak ~
deutscher Aphoristiker, Restaurator, Maler, Zeichner und Satiriker, * 1946

Zitante 30.06.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Marcus Tullius Cicero, Spruch des Tages zum 30.06.2020

Wenn du einen Garten
und dazu noch eine Bibliothek hast,
wird es dir an nichts fehlen.

{Si hortum in bibliotheca habes,
deerit nihil.}

(aus: »Briefe an Freunde (Ad familiares)«)
~ Marcus Tullius Cicero ~
römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph; 106-43 v. Chr.

Bildquelle: Perfecto_Capucine/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 30.06.2020, 00.10 | (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL

Friedrich Löchner

Du brauchst die Innenwelt,
die auch im Außen hält.

(aus dem Jahresplanter 2000)
~ © Friedrich Löchner ~, auch: Erich Ellinger
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor, 1915-2013

Zitante 29.06.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Karl May

Was uns an Vorzügen des Geistes abgeht,
das müssen wir durch das Streben nach
guten Eigenschaften des Herzens zu ersetzen suchen.

(aus: »Lichte Höhen [Band 49 der Gesammelten Werke]«)
~ Karl (Friedrich) May ~, eigentlich Carl Friedrich May, Pseudonyme: Capitain Ramon Diaz de la Escosura, M. Gisela, Hobble-Frank, Karl Hohenthal u.v.a.
deutscher Schriftsteller und einer der produktivsten Autoren von Abenteuerromanen; 1842-1912

Zitante 29.06.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Nikolaus Cybinski, Spruch des Tages zum 29.06.2020

Der Gedanke, daß die Falschen
das Falsche aus der Geschichte gelernt haben,
ist so beklemmend wie die Vorstellung,
daß sie unbelehrbar sind.

(aus: »Die Unfreiheit hassen wir nun. Wann fangen wir an, die Freiheit zu lieben?«) – Aphorismen
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 29.06.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

George Washington

Die Zeit einer Entscheidung darüber,
ob die Amerikaner freie Menschen oder Sklaven sein sollen,
ist reif.

{The time is near at hand
which must determine whether Americans are to be
free men or slaves.}

(aus "The writings of George Washington" [1834])
~ George Washington ~
von 1789 bis 1797 der erste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika und einer der Gründerväter; 1732-1799

Zitante 28.06.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Erich Limpach

Heutzutage werden die meisten Probleme zerredet –
aber nicht gelöst.

(aus: »Erich Limpach für jeden Tag« – Sinngedichte und Spruchweisheiten)
~ Erich Limpach ~ (© by Friedrich Witte)
deutscher Dichter, Schriftsteller und Aphoristiker; 1899-1965

Zitante 28.06.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Irischer Segenswunsch, Spruch des Tages zum 28.06.2020

Welche Schwelle du auch immer betrittst,
es möge immer jemand da sein,
der dich willkommen heißt.

~ Irischer Segenswunsch ~

Bildquelle: MemoryCatcher/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 28.06.2020, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Fritz P. Rinnhofer

Parallelgesellschaften laufen nicht parallel,
sondern aus dem Ruder.

(aus dem Manuskript: »Aphorismen & Bonmots, Juni 2008«)
~ © Fritz P. Rinnhofer ~
österreichischer Manager, Publizist und Aphoristiker, * 1939

Zitante 27.06.2020, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

James Russell Lowell

Es hat keinen Sinn, mit dem Unvermeidlichen zu diskutieren.
Das einzig gültige Argument bei Ostwind ist, den Mantel anzuziehen.

{There is no good in arguing with the inevitable.
The only argument available with an east wind is to put on your overcoat.}

(zitiert in: »Democracy and other Addresses [1887])
~ James Russell Lowell ~
amerikanischer Lyriker, Essayist, Herausgeber, Hochschullehrer und Diplomat; 1819-1891

Zitante 27.06.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Es stimmt, dass die Schattenseiten im Leben n
...mehr
Helga F.:
Ja, genauso ist es. Wohl dem, der daraus lern
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Oh je, ich kenne so einige Pfeifen und leider
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ein passendes Bild zu einem wahren Spruch. Wi
...mehr
Marianne:
Beim Lesen musste ich schmunzeln und lie&szli
...mehr
Helmut:
geben sie aber leider... ??
...mehr
O. Fee:
Einmalig schön und zutreffend formuliert
...mehr
O. Fee:
Ein wahrer Spruch. Die Sorgen sind wie Corona
...mehr
O. Fee:
Ich kannte bisher nur eine sich reimende span
...mehr
Anne P.-D.:
Danke für den tollen Spruch von Rainer H
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum