Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Edith Tries

*Edith Tries*

Die Gegenwart liegt
zwischen gestern und morgen.
Zeit, um zu leben!

(aus: »Gelebte Momente«)
~ © Edith Tries ~
deutsche Autorin, *1952

Zitante 24.10.2018, 10.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Edith Tries*

Ausweglosigkeit?
Bei genauer Betrachtung stellst du fest:
du hast die Wahl!

(aus: »Stark wie ein Baum – sanft wie eine Blüte«)
~ © Edith Tries ~
deutsche Autorin, *1952

Zitante 06.10.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Tries*

Ich bin ich,
weil ich mein Leben so lebe,
wie ich bin.

(aus: »Stark wie ein Baum – sanft wie eine Blüte«)
~ © Edith Tries ~
deutsche Autorin, *1952

Zitante 04.08.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Tries*

Ein Mensch, der nicht mehr "gebraucht" wird,
verkümmert wie eine Pflanze ohne Wasser

(aus einem Manuskript)
~ © Edith Tries ~
deutsche Autorin, *1952

Zitante 10.06.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Tries*

Geben und Nehmen
sind zwei Säulen für ein zufriedenes Miteinander.

(aus einem Manuskript)
~ © Edith Tries ~
deutsche Autorin, *1952

Zitante 09.04.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Tries*

Das Leben beginnt wie ein Buch mit leeren Seiten.
Unsere Aufgabe ist es,
ihm einen sinnvollen Inhalt zu geben.

(aus: »Stark wie ein Baum – sanft wie eine Blüte«)
~ © Edith Tries ~
deutsche Autorin, *1952

Zitante 11.02.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Tries*

Prinzipien sind dazu da,
über den Haufen geworfen zu werden.

(aus einem Manuskript)
~ © Edith Tries ~
deutsche Autorin, *1952

Zitante 15.12.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Tries*

Besinnung auf sich selbst
öffnet den Blick
für die wesentlichen Dinge.

(aus: »Stark wie ein Baum – sanft wie eine Blüte«)
~ © Edith Tries ~
deutsche Autorin, *1952

Zitante 24.10.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Tries*

Ein Leben ohne Höhen und Tiefen
ist wie ein Gesicht ohne Falten.

(aus: »Stark wie ein Baum – sanft wie eine Blüte«)
~ © Edith Tries ~
deutsche Autorin, *1952

Zitante 23.09.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Edith Tries*, Spruch des Tages zum 11.08.2017

Die Hoffnung ist wie ein Seil.
Sie überspannt die Tiefen auf unserem Lebensweg,
gibt uns Halt und rettet uns so vor dem freien Fall.

(aus einem Manuskript)
~ © Edith Tries ~
deutsche Autorin, *1952


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle (Ausschnitt): Tatiana4ka/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 11.08.2017, 00.05 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Letzte Kommentare
O. Fee:
Noch ein Entsorgungsproblem:Wohin mit dem Sch
...mehr
Anne P.-D.:
Ein super tolles Motiv,... Danke dafür! Lieb
...mehr
O. Fee:
Kirchenfenster sind auch gute Beispiele dafür
...mehr
Marianne:
Viele kleine Glückmomente gibt es täglich und
...mehr
Anne P.-D.:
Guter Spruch, schönes Motiv mit dem bunten El
...mehr
Quer:
Ein beherzenswerter Aspekt, wie ich finde.Dan
...mehr
SM :
Leider war mein Sonntag ganz und gar nicht zu
...mehr
Marianne:
Der Gedanke, dass ein lächelnder Mund die ges
...mehr
Anne P.-D.:
Ja, ein Lächeln kann Berge versetzen, und es
...mehr
Gudrun K.:
Dieses Phänomen erleben wir gerade in unserer
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum