Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Marcel Proust

*Marcel Proust*

Wir bringen es zwar nicht fertig,
die Dinge unseren Wünschen entsprechend zu ändern,
doch ändern sich mit der Zeit unsere Wünsche.

{Nous n'arrivons pas à changer
les choses suivant notre désir, mais peu à peu
notre désir change.}

(aus: »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (A la recherche du temps perdu): Die Flüchtige«)
~ (Valentin Louis Georges Eugène) Marcel Proust ~
französischer Schriftsteller und Sozialkritiker; 1871-1922

Zitante 10.07.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Marcel Proust*, Spruch des Tages zum 26.03.2017

Die Zeit, die wir jeden Tag zur Verfügung haben, ist elastisch;
die Leidenschaften, die wir fühlen, dehnen sie aus,
die, die wir erregen, ziehen sie zusammen;
und Gewohnheit füllt den Rest aus.

{Le temps dont nous disposons chaque jour est élastique ;
les passions que nous ressentons le dilatent,
celles que nous inspirons le rétrécissent,
et l'habitude le remplit.}

(aus: »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (A la recherche du temps perdu)«)
~ (Valentin Louis Georges Eugène) Marcel Proust ~
französischer Schriftsteller und Sozialkritiker; 1871-1922


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: annca/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 26.03.2017, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Marcel Proust*, Spruch des Tages zum 10.07.2016

Die wahren Paradiese sind die Paradiese,
die man verloren hat.

{Les vrais paradis sont
les paradis qu'on a perdus.}

(aus: »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (A la recherche du temps perdu)«)
~ (Valentin Louis Georges Eugène) Marcel Proust ~
französischer Schriftsteller und Sozialkritiker; 1871-1922


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Foundry Co/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 10.07.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Marcel Proust*

Liebe, das ist Raum und Zeit
dem Herzen fühlbar gemacht.

{L'amour, c'est l'espace et le temps
rendus sensibles au coeur.}

(aus: »Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (A la recherche du temps perdu)«)
~ (Valentin Louis Georges Eugène) Marcel Proust ~
französischer Schriftsteller und Sozialkritiker; 1871-1922

Zitante 05.07.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728   

Letzte Kommentare
Quer:
Leichter reist man nie - als mit Fantasie.
...mehr
SM :
Im Moment würde ich gern mit dem blauen Haus
...mehr
Edith Tries:
Das ist wohl wahr. Zu weinen kann sehr erleic
...mehr
Anne P.-D.:
Die Gegenwart ist wichtig, um den Augenblick
...mehr
Marianne:
Diesen Worten kann ich nur zustimmen!Ernst Fe
...mehr
Marianne:
Entfliehen im Traumhaus in die Leichtigkeit d
...mehr
Gudrun Zydek:
Fliegender Wechsel durch "home to go" - die n
...mehr
Zitante Christa:
Beim Eigenheimbau sollte man darauf achten,da
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Im Gleitflug in die ewige Seligkeit schweben.
...mehr
SM :
Ein Traumhaus im wörtlichen Sinn
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum