Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 08.05.2017

*Thomas Häntsch*

Wer eigene Wege geht, wird seine Grenzen finden.
Wer nur mitläuft, dem werden die Grenzen gezeigt.

(aus: »Querschnitte«)
~ © Thomas Häntsch ~
deutscher Fotograf und Autor, * 1958

Zitante 08.05.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Häntsch

*Karl Kraus*

Wort und Wesen - das ist die einzige Verbindung,
die ich je im Leben angestrebt habe.

(aus: »Anderthalb Wahrheiten«)
~ Karl Kraus ~
österreichischer Schriftsteller, Publizist, Satiriker, Lyriker, Aphoristiker, Dramatiker und scharfer Kritiker der Presse; 1874-1936

Zitante 08.05.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Kraus

*Paul Mommertz*

Zum Verdrängen gehört Kraft.
Es wimmelt von Athleten.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel«)
~ © Paul Mommertz ~
deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor, * 1930

Zitante 08.05.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul Mommertz

*James Monroe*

Ein bißchen Schmeichelei
läßt uns die größten Strapazen ertragen.

{A little flattery will support a man
through great fatigue.}

(zugeschrieben)
~ James Monroe ~
US-amerikanischer Politiker, von 1817 bis 1825 der 5. Präsident der Vereinigten Staaten; 1758-1831

Zitante 08.05.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: James Monroe

*Wilhelm Schwöbel*

Zwietracht zwischen Schwachen
sichert die Macht der Starken.

(aus: »Ansichten und Einsichten« - Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 08.05.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wilhelm Schwöbel

*Heute*, 08.05.2017

Geburtstag haben

* 1668: Alain-René Lesage († 1747)
* 1737: Edward Gibbon († 1794)
* 1786: Jean-Baptiste Marie Vianney († 1859)
* 1828: Henry Dunant († 1910)

Namenstag haben

Desideratus (Désiré(e), Evodia, Friedrich, Ida (Iduberga), Klara, Michael, Rachel,
Stanislaus, Ulrich, Ulrike, Viktor, Wigger, Wiro, Wulfhild (Wolfhild)

Bauernweisheit/Wetterregel

Vom 8. bis 14. Mai
müssen Bohnen und Gurken in den Boden nei.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 08.05.2016«

Foto-Linktipp

»... un altro tramonto ...« von Angéla Vicedomini/fotocommunity.it

Zitante 08.05.2017, 02.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Édouard Pailleron*, Spruch des Tages zum 08.05.2017

Mogeln ist sehr wohl erlaubt,
wenn es das Herz ist, das mogelt.

{Tricher est bien permis
quand c'est le coeur qui triche.}

(aus: »Le second mouvement«)
~ Édouard Pailleron ~ französischer Dramaturg, Poet und Journalist; 1834-1899


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 08.05.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Édouard Pailleron, Tagesspruch, 20170508,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Letzte Kommentare
Margot:
Weinberge sind auch nicht mehr dass was sie m
...mehr
Gudrun:
Um unsere Miete müssen wir uns zum Glück bei
...mehr
Marianne:
Wärmende Farben und wärmende Worte, ein sehr
...mehr
Edith T.:
D-a-s sagte ein Prediger? Wes Geistes Kind w
...mehr
Helga/Rheinland:
Immer wieder schön: Irische Segenswünsche!Dan
...mehr
SM :
Das ist aber schön, vielen Dank! Tolle Farben
...mehr
O. Fee:
Neumodisch gesagt: Es liegt kein Erkenntnis-
...mehr
Marianne:
Sehr weise Worte von Epitekt. Wissen ist gut,
...mehr
BS:
Ich glaube immer etwas belächelt zu werden, m
...mehr
O. Fee:
Erst wenn wir nicht aufwachen, merken wir, da
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum