Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wilhelm Schwöbel

*Wilhelm Schwöbel*

Je differenzierter ein Mensch ist,
desto mehr Schlüssel braucht es,
um die vielen Tore des Labyrinths zu öffnen,
die sein Inneres umgeben.

(aus: »Ansichten und Einsichten« – Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 13.03.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Schwöbel*, Spruch des Tages zum 21.02.2019

Kämpfen Rivalen, schweigt die Moral.
Mit dem Sieger geht sie aber anschließend
hart ins Gericht.

(aus: »Ansichten und Einsichten« – Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 21.02.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Schwöbel*, Spruch des Tages zum 16.02.2019

Die schärfste Waffe der Bösen
ist ihre Solidarität.

(aus: »Ansichten und Einsichten« – Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 16.02.2019, 00.10 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Wilhelm Schwöbel*

Nach Recht oder Unrecht
fragen mit Vorliebe die Schwachen.

(aus: »Ansichten und Einsichten« – Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 09.02.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Schwöbel*

Des Menschen Aufgabe ist es,
die Natur zu erkennen und sich
nach den gewonnenen Einsichten zu richten.

(aus: »Ansichten und Einsichten« – Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 24.01.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Schwöbel*

Der Verstand mag sich mit einem Missgeschick abfinden,
das Gefühl nie.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 26.12.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Schwöbel*

Jedes Lebewesen gebärdet sich so,
als warte die Welt darauf,
nur von ihm und seinesgleichen bevölkert zu werden.

(aus: »Ansichten und Einsichten« – Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 14.12.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Schwöbel*

Je älter eine Kultur wird,
desto mehr Unmoral toleriert sie.

(aus: »Ansichten und Einsichten« – Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 18.10.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Schwöbel*

Übeltäter in Uniform
sind noch lange keine Soldaten.

(aus: »Ansichten und Einsichten« – Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 16.08.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Schwöbel*

Die schöne Form
versöhnt den Zweck mit dem Gefühl.

(aus: »Ansichten und Einsichten« – Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~
deutscher Zoologe und Aphoristiker, 1920-2008

Zitante 19.06.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Letzte Kommentare
Ocean:
Guten Abend, liebe Christa,gespannt habe ich
...mehr
Quer:
Dieser spielerisch formulierte Satz hat ganz
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ein wahrer Spruch und ein tolles Bild. Es drü
...mehr
SM :
Dem kann ich zu hundert Prozent zustimmen. Di
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Sehr interessant! Und das Kleid, mit dem Hütc
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Dem stimme ich aus vollem Herzen zu
...mehr
SM :
Sparsam dosiert erfrischend, in konzentrierte
...mehr
Ocean:
Guten Abend, liebe Christa,deine Erinnerungen
...mehr
Zitante Christa:
Nicht mehr sehen zu können stelle ich mir seh
...mehr
Zitante Christa:
Mich hat bei diesem Foto der Sonneneinfall, d
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum