Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wilhelm Schwöbel

Wilhelm Schwöbel

Was die Menschen entzweit, sind
die Gemeinsamkeiten, die sie zu Konkurrenten machen.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen«, eine Anthologie)
~ © Wilhelm Schwöbel ~

deutscher Zoologe und Aphoristiker; 1920-2008

Zitante 13.06.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Schwöbel

Alle Gewalttätigkeiten der Geschichte
haben ihren Ursprung in einzelnen bösen Gehirnen.

(aus: »Ansichten und Einsichten« - Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~

deutscher Zoologe und Aphoristiker; 1920-2008

Zitante 13.05.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Schwöbel

Gut und Böse sind
die emotionsbeladenen Bezeichnungen für Richtig und Falsch.

(aus: »Ansichten und Einsichten«)
~ © Wilhelm Schwöbel ~

deutscher Zoologe und Aphoristiker; 1920-2008

Zitante 04.05.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Schwöbel

Zur Manipulation der Bürger sind die Parolen die geeignetsten,
die so dumm sind, daß der Durchschnittsverstand
keinen Einstieg in sie findet.

(aus: »Ansichten und Einsichten« - Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~

deutscher Zoologe und Aphoristiker; 1920-2008

Zitante 25.03.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Schwöbel

Macht äußert sich am hinterhältigsten
in Form von Gesetzen.

(aus: »Ansichten und Einsichten«)
~ © Wilhelm Schwöbel ~

deutscher Zoologe und Aphoristiker; 1920-2008

Zitante 21.03.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Schwöbel

Alle Kultur ist dem Untergang geweiht, sobald sie verlernt,
auf Unkultur angemessen unkultiviert zu reagieren.

(aus: »Ansichten und Einsichten« - Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~

deutscher Zoologe und Aphoristiker; 1920-2008

Zitante 19.03.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Schwöbel

Alle Büffel fürchten die Löwen.
Zur ernsten Gefahr für das Volk der Büffel werden sie jedoch erst,
sobald sie auch an pflanzlicher Kost Gefallen gefunden haben
und der Büffel nicht mehr bedürfen.

(aus: »Ansichten und Einsichten« - Aphorismen)
~ © Wilhelm Schwöbel ~

deutscher Zoologe und Aphoristiker; 1920-2008

Zitante 13.03.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Schwöbel

Minderheiten verabscheuen Pogrome -
bis sie Mehrheiten sind.

(aus: »Ansichten und Einsichten«)
~ © Wilhelm Schwöbel ~

deutscher Zoologe und Aphoristiker; 1920-2008

Zitante 11.02.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Schwöbel

Es irritiert moderne Menschen,
wenn aus Gesichtern fern aller Zivilisationen
kultivierte Menschlichkeit spricht.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 1)
~ © Wilhelm Schwöbel ~

deutscher Zoologe und Aphoristiker; 1920-2008

Zitante 03.02.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Schwöbel, Spruch des Tages zum 26.12.2015

Mit einem Gefühl von Glück
bedankt sich das Innerste für
ein unverdientes Geschenk des Schicksals.

(aus: »Ansichten und Einsichten«)
~ © Wilhelm Schwöbel ~

deutscher Zoologe und Aphoristiker; 1920-2008


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 26.12.2015, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Behalte deine Ängste für dich, aber teile deinen Mut mit anderen.

~ Robert Louis Stevenson ~
(1850-1894)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Sehr gute Kombination von Spruch und Bild. Di
...mehr
Marianne:
Ich konnte auch schon paarungswillige Feuerk&
...mehr
Anne P.-D.:
Ja, das stimmt, ich erkenne es an den brü
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur mein JA hinzufügen, liebe C
...mehr
Marianne:
Besitztum kann zu einer Bürde werden, we
...mehr
Edith T.:
Mein derzeitiger Traum ist eher bescheiden un
...mehr
Helmut Peters:
Was für ein gelungener Aphorismus!
...mehr
Helga F.:
Auf diese Art und Weise lebt es sich freier,
...mehr
Quer:
Das wussten sie also schon damals?! Das beruh
...mehr
Heidrun Klatte:
Vielen Dank für diesen Spruch zur jetzig
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum