Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Tagesspruch

Joseph Stanislaus Zauper, Spruch des Tages zum 04.08.2020

In dieser sozialen Welt der Verstellung wahr zu sein,
das ist die Aufgabe, die selten einer löst.

(aus: »Aphorismen moralischen und ästhetischen Inhalts, meist in Bezug auf Goethe«)
~ Joseph Stanislaus Zauper ~
böhmischer Theologe (Prämonstratenser), Lehrer und Schriftsteller, 1784-1850

Zitante 04.08.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ute Lauterbach, Spruch des Tages zum 03.08.2020

Grenzen
erreichen wir viel leichter als Ziele.

(aus: »Spielverderber des Glücks«)
~ © Ute Lauterbach ~
deutsche Autorin und Alltagsphilosophin, * 1955

Bildquelle: Antranias/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 03.08.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Michel de Montaigne, Spruch des Tages zum 02.08.2020

Die meisten verreisen
nur mit dem Gedanken an die Heimkehr.

{La plupart ne partent
que dans l'idée de rentrer.}

(aus: Die Essais [Essais])
~ Michel (Eyquem) de Montaigne ~
französischer Jurist, Politiker, Philosoph und Begründer der Essayistik; Politiker, Skeptiker und Humanist, dem römisch-katholischen Glauben verbunden; 1533-1592

Bildquelle: Free-Photos/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 02.08.2020, 00.10 | (5/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alfred Grünewald, Spruch des Tages zum 01.08.2020

Wenn das Schöne immer auch gut wäre,
dann wäre alles schön und gut.

(zitiert in: »Es gibt Zeiten, die Anachronismen sind«, DAphA-Druck von Volker Bühn und Friedemann Spicker)
~ Alfred Grünewald ~
österreichischer Schriftsteller; 1884-1942

Zitante 01.08.2020, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Johann Geiler von Kaysersberg, Spruch des Tages zum 31.07.2020

Wer im Herzen keinen Frieden hat,
der hat ihn auch nicht außen.

(aus: »Das Seelenparadies«)
~ Johann (auch: Johannes, Jean) Geiler von Kaysersberg ~
der bedeutendste deutsche Prediger des ausgehenden Mittelalters; 1445-1510

Zitante 31.07.2020, 00.10 | (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sulamith Sparre, Spruch des Tages zum 30.07.2020

Jedes Desaster ist real.
Das Glück ist unwirklich.

(aus: »Ikarus, stürzend« – Aphorismen)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 30.07.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Jakob Wassermann, Spruch des Tages zum 29.07.2020

Unser ganzes öffentliches Leben zeigt
die deutlichen Spuren des Zuvieltuns und Zuvielwollens
und der schnöden Abkehr vom reinen Sein.

(aus: »Weisheit zum Träumen«)
~ Jakob Wassermann ~
deutscher Schriftsteller, zählte zu den produktivsten und populärsten Erzählern seiner Zeit; 1873-1934

Bildquelle: monika1607/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 29.07.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Helmut Peters, Spruch des Tages zum 28.07.2020

Flotte Sprüche helfen selten.
Sie tragen eher aus der Kurve.

(aus: »denken zwischen gedanken – nicht ohne hintergedanken«)
~ © Helmut Peters ~
begeisterter Zukunftswerker, *1950

Zitante 28.07.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Joseph von Eichendorff, Spruch des Tages zum 27.07.2020

Viele verschieden gestimmte Saiten
geben erst Harmonie.

(aus seinen Schriften)
~ Joseph von Eichendorff ~
bedeutender Lyriker und Schriftsteller der deutschen Romantik; 1788-1857

Bildquelle: Russell_Yan/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 27.07.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Katharina Eisenlöffel, Spruch des Tages zum 26.07.2020

Dreh nicht den Schlüssel um,
verschließe nicht die Tür zu deinem Herzen,
lasse sie doch einen Spalt offen.

(aus: »Stille«)
~ © Katharina Eisenlöffel ~
österreichische Schriftstellerin und Aphoristikerin; 1932-2019

Bildquelle: TimHill/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 26.07.2020, 00.10 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare
Zitante Christa:
Mir ging es vor Jahresanfang genau so, also d
...mehr
Anne P.-D.:
Vor allem die Reisen zu meinen Freundinnen wa
...mehr
Marianne:
Mir geht es wie Edith: Vor Reiseantritt freue
...mehr
Edith T.:
Das Schöne ist gut, sonst wäre es a
...mehr
Edith T.:
Hm...Ich verreise mit der Vorfreude auf das U
...mehr
Monika :
Also ich bin überall zuhause...MfG Monika
...mehr
Marianne:
Aneinander vorbeireden :)?LG Marianne
...mehr
Marianne:
Schon alleine beim Betrachten dieses Bildes z
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
So ist es, davon bin ich überzeugt
...mehr
Anne P.-D.:
Nur mit Frieden im Herzen kann ich alles ande
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum