Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Tagesspruch

Ein Misserfolg lässt sich leichter ertragen

Ein Misserfolg lässt sich leichter ertragen
wenn man ihn von der Steuer absetzen kann.

(aus: »Klimmzüge II«)
~ © Art van Rheyn ~, eigentlich Günter Schneiderath
niederrheinischer Dichter und Aphoristiker, 1939-2005

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 08.06.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Die Ansicht eurer Städte

Die Ansicht eurer Städte
schmerzt das Auge des roten Mannes.

(angeblich aus einer Rede)
~ Häuptling Noah Seattle ~, auch: Sealth, Seathl oder See-ahth
Häuptling der Suquamish und Duwamish, Gründer und Namensgeber der Stadt Seattle; 1786-1866

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: melissamahon/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 07.06.2019, 00.05 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Die Zeit ist eine mächtige Meisterin

Die Zeit ist eine mächtige Meisterin:
sie ordnet viele Dinge.

{Le temps est un grand maître,
il règle bien des choses.}

(aus: »Sertorius«)
~ Pierre Corneille ~
französischer Schriftsteller, gilt als einer der großen Theaterautoren der französischen Klassik; 1606-1684

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 06.06.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Im Leben muß man manchmal

Im Leben muß man manchmal
einen Zug zu verpassen wissen.

(zugeschrieben)
~ Paul-Jean Toulet ~
französischer Schriftsteller, Lyriker und Essayist, bekannt durch seine "Contrerimes" (Querzeiler); 1867-1920

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: cocoparisienne/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 05.06.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wahre Stärke beweist nur derjenige

Wahre Stärke beweist nur derjenige körperlich Kräftige,
der seine Kraft nicht mißbraucht,
und wirklich stark ist nur derjenige Mächtige,
der seine Macht nicht mißbraucht.

(aus einem Manuskript)
~ © Werner Braun ~
deutscher Aphoristiker, 1951-2006

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Silentpilot/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 04.06.2019, 00.10 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Reklame siegt auch dann

Reklame siegt auch dann,
Wenn man den Braten roch –
Man meint, man glaubt sie nicht,
Und glaubt sie heimlich doch.

(aus seinen Werken)
~ Otto Erich Hartleben ~
deutscher Schriftsteller; 1864-1905

Zitante 03.06.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Die Zukunft liegt uns nicht zu Füßen

Die Zukunft liegt uns nicht zu Füßen,
sie steht am Horizont.
Machen wir uns auf den Weg.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« – Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: nidan/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 02.06.2019, 00.05 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Der Not zu gehorchen

Der Not zu gehorchen
ist einfacher als dem Überfluss zu widerstehen.

(aus: »Zwischen den Zeilen ist unterm Strich« – Aphorismen)
~ © Franz Christoph Schiermeyer ~
deutscher Aphoristiker, * 1952

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 01.06.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Es ist eine Kunst in der Freundschaft

Es ist eine Kunst
in der Freundschaft wie in allen Dingen,
und vielleicht daher, daß man sie nicht
als Kunst erkennt und treibt,
entspringt der Mangel an Freundschaft,
über welchen alle Welt jetzt klagt.

(aus seinen Schriften [Phantasus])
~ Ludwig Tieck ~, auch: Peter Lebrecht, Gottlieb Färber
deutscher Dichter, Schriftsteller, Herausgeber und Übersetzer; 1773-1853

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 31.05.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Vaters Selbstbeherrschung ist

Vaters Selbstbeherrschung ist
für die Kinder die wirksamste Vermahnung.

(zitiert in: »Antike Weisheit, Lateinisch, Griechisch, Deutsch (1932)«)
~ Demokrit ~
antiker griechischer Philosoph, wird den Vorsokratikern zugerechnet; lebte um 460-371 v. Chr.

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: webandi/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 30.05.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare
Monika:
Immerhin hat man die Wahl... 😂㈳
...mehr
Monika:
Politisch gesehen - die Mangel an der Empathi
...mehr
Marianne:
An Weitsicht fehlt es am höchsten stehenden L
...mehr
Monika:
Außer, man hat Kopf in den Sternen...
...mehr
SM :
Ich brauche zur Entwicklung meiner Kräfte war
...mehr
Sieghild Krieter:
Frühlingskräutersuppeneintopf
...mehr
Zitante Christa:
... Den Spruch könnten sich auch noch einige
...mehr
Gudrun Zydek:
@ O. Fee . . . oder Angela Merkel . . .
...mehr
O. Fee:
Schade, dass Donald Trump diesen großartigen
...mehr
O. Fee:
@ Zitante: Apropos Vorsehung und A. Hitler:De
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum