Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Peter Hohl

Peter Hohl

Unser Wissen ist eine Insel im Meer des Unbekannten.
Besitzer kleiner Inseln neigen zu der Meinung,
hinter dem bißchen Strand könne doch nicht viel Meer sein.

(aus: »Seid froh, wenn's schwierig ist...«)
~ © Peter Hohl ~

deutscher Journalist und Verleger; * 1941

Zitante 12.04.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Hohl

Ich tue, was für mich gut ist,
selbst wenn es für einen anderen auch gut ist.

(aus: »Ein Mittel gegen Einsamkeit...« – 52 neue Wochensprüche)
~ © Peter Hohl ~

deutscher Journalist und Verleger; * 1941

Zitante 06.02.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Hohl

Der Journalist liest in der druckfrischen Zeitung
zuerst seinen eigenen Artikel;
der Sportler sucht den Bericht über seine Mannschaft.
Nicht, was wir nicht wissen, interessiert uns am meisten,
sondern was uns betrifft.

(aus: »Seid froh, wenn's schwierig ist...«)
~ © Peter Hohl ~

deutscher Journalist und Verleger; * 1941

Zitante 30.11.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Hohl, Spruch des Tages zum 08.09.2020

Wer einfache Lösungen verlangt,
muss auf Gerechtigkeit verzichten.
Wer Gerechtigkeit verlangt, muss in Kauf nehmen,
dass es kompliziert wird.

(aus: »Seid froh, wenn's schwierig ist...«)
~ © Peter Hohl ~

deutscher Journalist und Verleger; * 1941



Zitante 08.09.2020, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Hohl

Zum Beispiel mit dem Wort "Ich"
meinen keine zwei Menschen dasselbe.

(aus: »Erfolg ist leicht...« – 52 absolut neue Wochensprüche)
~ © Peter Hohl ~

deutscher Journalist und Verleger; * 1941

Zitante 22.06.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Hohl

Wenn mir jemand droht, er sei beleidigt,
wenn ich nicht tue, was er will,
wähle ich die Beleidigung.

(aus: »Ein Mittel gegen Einsamkeit...« – 52 neue Wochensprüche)
~ © Peter Hohl ~

deutscher Journalist und Verleger; * 1941

Zitante 19.02.2020, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Hohl, Spruch des Tages zum 13.12.2019

Harmonie muss nicht auf Gleichartigkeit beruhen.
Harmonie durch Ergänzung erschließt viel mehr Möglichkeiten.
Allerdings muß man dafür den Glauben aufgeben,
Andersartigkeit sei dringend
änderungs- oder zumindest kritikbedürftig.

(aus: »Direkt nach vorn...«)
~ © Peter Hohl ~

deutscher Journalist und Verleger; * 1941



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 13.12.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Hohl

Auf welche Weise werden wohl mehr Entscheidungen getroffen:
So dass ein möglichst gutes Ergebnis herauskommt –
oder so, dass dem Entscheider nichts passiert,
wenn sich seine Entscheidung als falsch herausstellt?

(aus: »Erfolg ist leicht...« – 52 absolut neue Wochensprüche)
~ © Peter Hohl ~

deutscher Journalist und Verleger; * 1941

Zitante 09.12.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Peter Hohl

Weil es als tapfer gilt, sich gegen den Strom zu stellen, habe ich es ausprobiert:
Aber der Strom floss ungerührt an mir vorbei und ich war nichts weiter als nass.

(aus: »Direkt nach vorn...« – 52 völlig neue Wochensprüche)
~ © Peter Hohl ~

deutscher Journalist und Verleger; * 1941

Zitante 09.10.2019, 16.00 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Peter Hohl

Ihr könnt mich so haben wie ich bin – oder gar nicht.
Anders als ich bin gibt es mich nicht.

(aus: »Direkt nach vorn...« – 52 völlig neue Wochensprüche)
~ © Peter Hohl ~

deutscher Journalist und Verleger; * 1941

Zitante 29.07.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Die meisten reisen nur, um wieder heimzukommen.

~ Michel de Montaigne ~
(1533-1592)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Ich konnte auch schon paarungswillige Feuerk&
...mehr
Anne P.-D.:
Ja, das stimmt, ich erkenne es an den brü
...mehr
Marianne:
Dem kann ich nur mein JA hinzufügen, liebe C
...mehr
Marianne:
Besitztum kann zu einer Bürde werden, we
...mehr
Edith T.:
Mein derzeitiger Traum ist eher bescheiden un
...mehr
Helmut Peters:
Was für ein gelungener Aphorismus!
...mehr
Helga F.:
Auf diese Art und Weise lebt es sich freier,
...mehr
Quer:
Das wussten sie also schon damals?! Das beruh
...mehr
Heidrun Klatte:
Vielen Dank für diesen Spruch zur jetzig
...mehr
Sophie:
Ich mag keine Souvernirs, die irgendwo rumste
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum