Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 20.05.2017

Info zu den heutigen Texten

Vom 17.05. bis 30.05.2017 befand ich mich im Krankenhaus.
In dieser Zeit konnte ich die Zitantenseite nicht pflegen.
Damit diese Tagesseite jedoch nicht beim "Nachlesen" leer bleibt,
habe ich die nachstehenden Beiträge alle nachträglich eingestellt.

Zitante 20.05.2017, 22.58| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Pause, Krankenhausaufenthalt, nachgebloggt,

Emil Wilhelm Frommel

Halte dich nicht auf über das "Wie" der Menschwerdung,
sondern freue dich darüber,
daß Gott sich mit Dir verbinden will.

(zugeschrieben)
~ Emil Wilhelm Frommel ~
deutscher evangelischer Theologe und Volksschriftsteller, Dichter, Hofprediger, Militäroberpfarrer und Erzieher; 1828-1896

Zitante 20.05.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emil Wilhelm Frommel

Ernst R. Hauschka

Verbitterte Menschen sind nicht nach jedermanns Geschmack,
weil sie so schmecken wie sie sind.

(aus einem Manuskript)
~ © Ernst R. Hauschka ~

deutscher Aphoristiker, Essayist und Bibliothekar; 1926-2012

Zitante 20.05.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst R. Hauschka

Charles-Guillaume Étienne

Wenn Jugend nur wüßte,
Alter nur könnte.

(aus: »Les Pémices«)
~ Charles-Guillaume Étienne ~

französischer Dramatiker, Journalist, Kritiker und Abgeordneter; 1777-1845

Zitante 20.05.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles-Guillaume Étienne

Klaus Ender

Der Mensch schafft Regeln für die Natur –
die sie gar nicht braucht.

(aus einem Manuskript)
~ © Klaus Ender ~

deutsch-österreichischer Fachbuchautor und Künstler der Fotografie; 1939-2021

Zitante 20.05.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Ender

Pietro Metastasio

Alles ist Gewohnheit bei den Menschen,
selbst die Tugend.

(zugeschrieben)
~ Pietro Metastasio ~, eigentlich Pietro Antonio Domenico Bonaventura Trapassi
italienischer Dichter und Librettist sowie Wiener Hofdichter; 1698-1782

Zitante 20.05.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Pietro Metastasio

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Besser auf neuen Wegen etwas stolpern als in alten Pfaden auf der Stelle zu treten.

~ Weisheit aus China ~


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Monika:
Rund 2,2 Milliarden Menschen bezeichnen sich
...mehr
Hanspeter Rings:
Danke für den Post. Diesen Satz hatte ich ü
...mehr
Marianne:
Veränderungen katapultieren uns aus unse
...mehr
Monika :
Viele Menschen tun sich mit Veränderunge
...mehr
Marianne:
Das wäre so schön!Eine gute Woche w
...mehr
Marianne:
Traumhaft schönes Bild und passende Wort
...mehr
Marianne:
Ein sehr positiver Spruch!Liebe Wochenendgrü
...mehr
Quer:
Diese schönen Zeilen von Friedrich Rückert
...mehr
Marianne:
Die Natur kann viel Freude schenken. Mir gefa
...mehr
Helga F.:
Was für ein schöner Spruch und harmonisches
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum