Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 03.07.2017

*Charles Kingsley*

Je mehr wir Gott lieben,
um so mehr müssen wir auch seine Welt lieben.

(Quelle)
~ Charles Kingsley ~
englischer anglikanischer Geistlicher, Theologe und Schriftsteller; 1819-1875

Zitante 03.07.2017, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Charles Kingsley

*Leopold von Sacher-Masoch*

Fühle dich nie sicher beim Weibe, das du liebst,
denn die Natur des Weibes
birgt mehr Gefahren, als du glaubst.

(aus: »Venus im Pelz«)
~ Leopold von Sacher-Masoch ~, Pseudonyme: Charlotte Arand und Zoë von Rodenbach
österreichischer Schriftsteller und Namensgeber des Masochismus; 1836-1895

Zitante 03.07.2017, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Leopold von Sacher-Masoch

*Gerlinde Nyncke*

Wissen verpflichtet zur Mitteilung;
brachliegendes Wissen nutzt niemandem.

(aus: »Weggefährten« - Gedanken und Aphorismen)
~ © Gerlinde Nyncke ~
deutsche Psychotherapeutin, Buchrezensentin und Aphoristikerin, * 1925

Zitante 03.07.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerlinde Nyncke

*Robert Eduard Prutz*

Kannst Du nicht der Welt entsagen,
Winkt das Glück dir nimmer zu.

(aus seinen Gedichten)
~ Robert Eduard Prutz ~
deutscher Schriftsteller, Dramatiker, Pressehistoriker und einer der markantesten Publizisten des Vormärz; 1816-1872

Zitante 03.07.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Eduard Prutz

*Alexander Saheb*

Worte
sind die Kleider der Gedanken.

(aus: »Gedankenzoo« - Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 03.07.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexander Saheb

*Lothar Bucher*

Die Revolution ist die Notwehr des Volkes,
welches in seinen heiligsten Rechten gekränkt ist.

(zugeschrieben)
~ (Adolf) Lothar Bucher ~
preußischer Beamter, Journalist und Politiker, enger Vertrauter von Otto von Bismarck; 1817-1892

Zitante 03.07.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lothar Bucher

*Gabriele Ende*

Wer sich die Fähigkeit erhalten hat,
am Tage ein Märchen zu träumen,
der gibt seinem inneren Kind
einen Raum zum spielen.

(aus einem Manuskript)
~ © Gabriele Ende ~
deutsche Lyrikerin und Autorin, * 1950

Zitante 03.07.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gabriele Ende

*Gregor Brand*

Für niemanden sollte die Tiefe seines Falls ein Grund sein,
hochmütig zu werden.

(aus: »Meschalim« – Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 03.07.2017, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gregor Brand

*Lewis Carroll*

Mit Liebe und Gesange
hält man die Welt im Gange!

(aus: »Alice's Abenteuer im Wunderland«)
~ Lewis Carroll ~, eigentlich Charles Lutwidge Dodgson
britischer Schriftsteller des viktorianischen Zeitalters, Fotograf, Mathematiker und Diakon; 1832-1898

Zitante 03.07.2017, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lewis Carroll

*David Friedrich Strauß*

Jedes Mysterium erscheint absurd, und doch ist nichts Tieferes,
weder Leben noch Kunst noch Staat, ohne Mysterium.

(aus: »Der alte und der neue Glaube«)
~ David Friedrich Strauß ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Theologe; 1808-1874

Zitante 03.07.2017, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: David Friedrich Strauß

*Friedrich Schelling*

Der Eigenwille muß sein.
Er ist nicht an sich selbst das Böse,
sondern nur dann, wenn er herrschend wird.
Tugend ohne allen aktiven Eigenwillen ist verdienstlose Tugend.
Daher man sagen kann, daß das Gute selber das Böse in sich schließe.
Ein Gutes, wenn es nicht ein überwundenes Böses in sich hat,
ist kein reelles lebendiges Gutes.

(aus: »Stuttgarter Privatvorlesungen«)
~ Friedrich (Wilhelm Joseph) Schelling ~, ab 1812 Ritter von Schelling
deutscher Philosoph und einer der Hauptvertreter des Deutschen Idealismus; 1775-1854

Zitante 03.07.2017, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Schelling

*Oswald Spengler*, Spruch des Tages zum 03.07.2017

Man erschrickt nur vor Drohungen;
mit vollendeten Tatsachen
findet sich der Mensch schnell ab.

(zugeschrieben)
~ Oswald (Arnold Gottfried) Spengler ~
deutscher Geschichtsphilosoph, Kulturhistoriker und demokratieskeptischer politischer Schriftsteller; 1880-1936


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 03.07.2017, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oswald Spengler, Tagesspruch, 20170703,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare
Monika:
Politisch gesehen - die Mangel an der Empathi
...mehr
Marianne:
An Weitsicht fehlt es am höchsten stehenden L
...mehr
Monika:
Außer, man hat Kopf in den Sternen...
...mehr
SM :
Ich brauche zur Entwicklung meiner Kräfte war
...mehr
Sieghild Krieter:
Frühlingskräutersuppeneintopf
...mehr
Zitante Christa:
... Den Spruch könnten sich auch noch einige
...mehr
Gudrun Zydek:
@ O. Fee . . . oder Angela Merkel . . .
...mehr
O. Fee:
Schade, dass Donald Trump diesen großartigen
...mehr
O. Fee:
@ Zitante: Apropos Vorsehung und A. Hitler:De
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Hallo Steffen Mayer, eine Selbstverwirklichun
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum