Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Alexander Saheb

*Alexander Saheb*

Entfernt man sich zurückblickend vom gerade vergangenen Erlebnis,
nähert man sich bereits noch unwissend dem kommenden.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 06.01.2020, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Alexander Saheb*

Der Körper altert,
und der Geist gewinnt an Reife.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 30.10.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Alexander Saheb*, Spruch des Tages zum 24.08.2019

Ein hoher Preis erscheint im Nachhinein
manchmal als den Verhältnissen angemessen.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 24.08.2019, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Alexander Saheb*

Standhaftigkeit
bedarf der Versuchungen.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 23.06.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Alexander Saheb*

Willkür als unausweichliche Notwendigkeit darstellen,
das ist die Kunst des Regierens.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 12.04.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Alexander Saheb*

In manchen Tätigkeiten kann man sich finden,
in anderen verlieren.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 23.01.2019, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Alexander Saheb*

Freiheit ist die Freiheit, sich selbst zu entdecken
und die Gefahr, sich selbst zu begegnen.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 17.12.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Alexander Saheb*

Träume sind manchmal wie
schillernde Erscheinungen über Sumpflöchern.
Läuft man ihnen nach, versinkt man, statt sie zu erreichen.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 20.10.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Alexander Saheb*

Tiefe und Klarheit der Erkenntnis haben nichts mit dem Alter zu tun,
außer dass mit zunehmendem Alter mehr erlebte Ereignisse
in eine Erkenntnis eingehen.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 18.08.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Alexander Saheb*

Nichtstun gibt einem immerhin das Gefühl,
alles beginnen zu können.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~
deutscher Aphoristiker, * 1968

Zitante 23.06.2018, 10.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Letzte Kommentare
Marianne:
In Liebe miteinander verbunden sein, ist eine
...mehr
O. Fee:
Wie sollte man sie abholen,wo sie stehen,wenn
...mehr
Anne P.-D.:
Ob Familie oder Freunde, alles hat mit Liebe
...mehr
Marianne:
Meine Lieblingsgewürze und - kräute
...mehr
Anne P.-D.:
Einen schönen Sonntag. Gerade genie&szli
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Gudrun, ich lese deinen Kommenta
...mehr
Gudrun Kropp:
Genau, Marianne, den Spruch meine ich. Danke,
...mehr
Marianne:
Mir kam beim Lesen des Spruchs eine indianisc
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Liebe Gudrun, dem stimme ich voll und ganz zu
...mehr
Gudrun Zydek:
Ja, auf den ersten Blick wirkt dieser Spruch
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum