Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Alexander Saheb

Alexander Saheb

Unendlich ist die Unwissenheit des Menschen,
denn wir wissen nicht, wieviel wir nicht wissen.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~

deutscher Aphoristiker; * 1968

Zitante 16.05.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexander Saheb

Gedanken haben die Welt noch nie verändert.
Es waren die Taten, die den Gedanken folgten.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~

deutscher Aphoristiker; * 1968

Zitante 08.03.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexander Saheb

Träume sind die Quelle,
aus der das Herz trinkt.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~

deutscher Aphoristiker; * 1968

Zitante 22.12.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexander Saheb, Spruch des Tages zum 06.10.2021

Hinter großen Worten
verbirgt sich oft nur eine kleine Wahrheit.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~

deutscher Aphoristiker; * 1968



Zitante 06.10.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexander Saheb

Versetzt der Wille auch Berge,
kann er sich selbst jedoch nicht bewegen.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~

deutscher Aphoristiker; * 1968

Zitante 23.08.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexander Saheb

Eine Vorstellung vor Augen
begibt man sich in die Realität.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~

deutscher Aphoristiker; * 1968

Zitante 24.06.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexander Saheb

Grenzen erfahren kann man immer wieder,
sie überschreiten manchmal nur einmal.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~

deutscher Aphoristiker; * 1968

Zitante 22.04.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexander Saheb, Spruch des Tages zum 17.02.2021

Einsam sein heisst
mit sich selbst allein sein.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~

deutscher Aphoristiker; * 1968



Bildquelle: sabinevanerp/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 17.02.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexander Saheb

Es ist eine Illusion, wenn man glaubt,
das Leben in Worte einfangen zu können.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~

deutscher Aphoristiker; * 1968

Zitante 20.12.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexander Saheb

Besser einen kleinen Schritt vorwärts,
als einen großen Sprung ins Ungewisse.

(aus: »Gedankenzoo« – Aphorismen und andere Anekdoten)
~ © Alexander Saheb ~

deutscher Aphoristiker; * 1968

Zitante 15.10.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Nichtstun ist eine der größten und verhältnismäßig leicht zu beseitigenden Dummheiten.

~ Franz Kafka ~
(1883-1924)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Ich finde den Spruch als Aufmunterung, die Si
...mehr
Anne P.-D.:
Ein toller Spruch von Mariss mit dem super Bi
...mehr
Marianne:
Es gibt eine Aussage/Spruchweisheit von Rober
...mehr
Zitante Christa:
Meine Gedanken zu diesem Spruch sind:Es ist m
...mehr
Ocean:
Oh wie schön, liebe Christa - damit hast
...mehr
Quer:
Da schliesse ich mich Hannl2 an. Wahrscheinli
...mehr
Hannl2:
Da hatte Herr Pfeffel sich wohl geirrt, denn
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa, für die Wünsc
...mehr
Marianne:
Dem kann ich zustimmen. Unsere Sichtweise kan
...mehr
Ocean:
Guten Abend, liebe Christa,das ist eine sehr
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum