Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Gregor Brand

Gregor Brand, Spuch des Tages zum 22.05.2024

Was nur den Verstand anspricht,
wird von der Vernunft überhört.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen [2007])
~ © Gregor Brand ~

deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter; * 1957



Zitante 22.05.2024, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gregor Brand

Wer Gespräche liebt, erhöht das Risiko,
Opfer von Geschwätz zu werden.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen [2007])
~ © Gregor Brand ~

deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter; * 1957

Zitante 14.03.2024, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gregor Brand, Spruch des Tages zum 02.11.2023

Es gibt nicht nur einen einzigen Baum der Erkenntnis.
Jedem wird ein anderer Baum der Erkenntnis gepflanzt.
Und es sind nicht nur jeweils andere Bäume,
sondern sogar verschiedene Baumarten.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen [2007])
~ © Gregor Brand ~

deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter; * 1957



Zitante 02.11.2023, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gregor Brand

Die schlimmsten Holzwege
sind Blutwege.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen [2007])
~ © Gregor Brand ~

deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter; * 1957

Zitante 24.10.2023, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gregor Brand

Wer an Schuld glaubt,
gerät schnell in die Gefahr,
Gott Vorwürfe machen zu müssen.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen [2007])
~ © Gregor Brand ~

deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter; * 1957

Zitante 20.07.2023, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gregor Brand, Spruch des Tages zum 28.04.2023

Diejenigen, die sich besser verkaufen können,
sollte man nicht schon für die bessere Ware halten.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen [2007])
~ © Gregor Brand ~

deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter; * 1957



Zitante 28.04.2023, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gregor Brand

Auch ein planlos angelegter Teich
kann zum Lebensraum vieler Lebewesen werden.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen [2007])
~ © Gregor Brand ~

deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter; * 1957

Zitante 04.02.2023, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gregor Brand, Spruch des Tages zum 26.10.2022

Man sollte dazu beitragen,
dass das Böse nicht nur ein Problem ist,
sondern auch eins hat.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen [2007])
~ © Gregor Brand ~

deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter; * 1957



Zitante 26.10.2022, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gregor Brand

Wer wenig weiß,
hat es leichter,
sich für originell zu halten.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen [2007])
~ © Gregor Brand ~

deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter; * 1957

Zitante 21.10.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gregor Brand

Man könnte den Eindruck gewinnen,
dass Religionen und Ideologien uns nur deshalb vom Elend befreien wollen,
um selbst dessen Platz einnehmen zu können.

(aus: »Meschalim« – Zweitausend Aphorismen [2007])
~ © Gregor Brand ~

deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter; * 1957

Zitante 10.08.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Blicke in dich. In deinem Innern ist eine Quelle, die nie versiegt, wenn du nur zu graben verstehst.

~ Marc Aurel ~
(121-180 n. Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
quersatzein:
Das Bonmot von Werner Mitsch gefällt mir auc
...mehr
Achim:
das ist so unsagbar wahr, wie auch das Zitat
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
quersatzein:
Welch köstliches Bild, das zusammen mit dem
...mehr
Anne:
Dem ersten Satz würde ich mich nicht anschli
...mehr
Marianne:
Was für ein liebevoller Wunsch, danke! Möge
...mehr
Anne:
Danke, liebe Christa. Hat jetzt schon geklapp
...mehr
Monika:
Dann ist die ENTTÄUSCHUNG vorprogrammiert. E
...mehr
Helga:
Ja da hat Else Pannek so recht, Erfurcht und
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum