Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Gregor Brand

*Gregor Brand*

Kein Gedanke bleibt unvergänglicher als der,
dass alles vergänglich ist.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 07.04.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gregor Brand*

Mörder gibt es nicht deswegen,
weil die Welt schlecht ist,
sondern weil Mörder schlecht sind.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 26.02.2016, 13.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Gregor Brand*

Eine zu milde Bestrafung der Täter
ist eine zu harte Bestrafung der Opfer.

(aus: »Meschalim«)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 23.01.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gregor Brand*

Die kleinsten Sätze
bieten die größte Angriffsfläche.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 25.11.2015, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gregor Brand*

Es sind gerade Großhirne, die der Masse vermitteln wollen,
die Größe des Gehirns sei nicht so entscheidend.

(aus: »Meschalim« – Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 20.11.2015, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gregor Brand*

Moralisten versuchen vergeblich,
dem Feuer das Rauchen abzugewöhnen.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 08.11.2015, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gregor Brand*

Gute Argumente
wollen keine Totschläger sein.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 11.10.2015, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gregor Brand*

Andere zur richtigen Zeit schlafen zu lassen,
gehört zu den unterschätzten Tugenden.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 04.10.2015, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gregor Brand*

Gedanken können auch dann von höchstem Wert sein,
wenn sie das Wirtschaftswachstum nicht fördern.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 30.09.2015, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Gregor Brand*

Menschliche Geschichte ist vor allem Gehirngeschichte,
egal, welche Körperteile in bestimmten Epochen
sich gerade die Hauptrolle anmaßen.

(aus: »Meschalim« - Zweitausend Aphorismen)
~ © Gregor Brand ~
deutscher Schriftsteller, Philosoph und Privatgelehrter, * 1957

Zitante 16.09.2015, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare
Edith Tries:
Wer eigene Schwächen zugeben kann bzw zu ihne
...mehr
Edith Tries:
Das ist ja mal klasse! Und Anlass, nachzudenk
...mehr
Sophie:
@Marianne: mit bejahen ist alles gesagt.
...mehr
Marianne:
Würden dazu noch respektieren und akzeptieren
...mehr
Monika:
Immerhin hat man die Wahl...
...mehr
Monika:
Politisch gesehen - die Mangel an der Empathi
...mehr
Marianne:
An Weitsicht fehlt es am höchsten stehenden L
...mehr
Monika:
Außer, man hat Kopf in den Sternen...
...mehr
SM :
Ich brauche zur Entwicklung meiner Kräfte war
...mehr
Sieghild Krieter:
Frühlingskräutersuppeneintopf
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum