Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Jürgen Wilbert

*Jürgen Wilbert*

Wenn Bürger wie Stimmvieh behandelt werden,
behandeln diese den Staat wie eine zu melkende Kuh.

(aus: »Kopfwehen. Denk Anstößiges« - Aphorismen und Gedichte)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 14.01.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jürgen Wilbert*

Wer stets anderen zu gefallen sucht,
wird nie Gefallen an sich finden.

(aus: »Kopfwehen. Denk Anstößiges« – Aphorismen und Gedichte)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 18.11.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jürgen Wilbert*

Wer von anderen Kadavergehorsam fordert,
geht auch über Leichen.

(aus: »Kopfwehen. Denk Anstößiges« – Aphorismen und Gedichte)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 02.10.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jürgen Wilbert*

Wer stets auf Besseres wartet,
wird unweigerlich beim Schlechteren verweilen.

(aus: »Zweiheit und Zweifel« - Texte, Gedichte, Zeichnungen)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 15.09.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jürgen Wilbert*, Spruch des Tages zum 02.08.2017

Wo ein politischer Wille ist,
ist auch ein Schleichweg.

(aus: »Vom Naserümpfen des Gehirns« – Aphorismen und Sentenzen)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: oombi/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 02.08.2017, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jürgen Wilbert*

Zukunftsträchtige Devise:
Spende Samen statt Vertrauen.

(aus: »Hirnbissiges« – Aphorismen)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 21.06.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jürgen Wilbert*

Wo ein politischer Wille ist,
ist auch eine Marschroute.

(aus: »KopfWehen« - Aphorismen)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 27.04.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jürgen Wilbert*

Auch mit Worthülsen
kannst du andere mundtot machen.

(aus: »Vom Naserümpfen des Gehirns« - Aphorismen und Sentenzen)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 16.03.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jürgen Wilbert*

Wir brauchen ab und zu einen besonders langen Atem
um kurzen Prozeß zu machen.

(aus: »Zweiheit und Zweifel« - Aphorismen)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 31.01.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Jürgen Wilbert*

Bevor du viele Worte machst, prüfe,
ob du dich nicht bequemer verstecken kannst.

(aus: »Kopfwehen. Denk Anstößiges« - Aphorismen und Gedichte)
~ © Jürgen Wilbert ~
deutscher Literat und Aphoristiker, *1945

Zitante 17.12.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Letzte Kommentare
Edith T.:
D A S sagte ein Prediger? Wes Geistes Kind w
...mehr
Helga/Rheinland:
Immer wieder schön: Irische Segenswünsche!Dan
...mehr
SM :
Das ist aber schön, vielen Dank! Tolle Farben
...mehr
O. Fee:
Neumodisch gesagt: Es liegt kein Erkenntnis-
...mehr
Marianne:
Sehr weise Worte von Epitekt. Wissen ist gut,
...mehr
BS:
Ich glaube immer etwas belächelt zu werden, m
...mehr
O. Fee:
Erst wenn wir nicht aufwachen, merken wir, da
...mehr
Achim:
:-) doch würde er dies in diesem Augenblick n
...mehr
SM :
Ich denke nicht, Achim, denn die Ecke ist dem
...mehr
Achim:
Kann eine solche Ecke nicht auch einen unzufr
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum