Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wilhelm Busch

*Wilhelm Busch*

Ein jeder Narr tut, was er will.
Na, meinetwegen! Ich schweige still.

(aus: »Der Nöckergreis«)
~ (Heinrich Christian) Wilhelm Busch ~
deutscher humoristischer Dichter und Zeichner; 1832-1908

(Das komplette Gedicht zum Nachlesen)
.

Zitante 02.08.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Also lautet ein Beschluß

Also lautet ein Beschluß:
Daß der Mensch was lernen muß.

(aus: »Max und Moritz, Vierter Streich«)
~ (Heinrich Christian) Wilhelm Busch ~
deutscher humoristischer Dichter und Zeichner; 1832-1908

Zitante 28.05.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Busch*, Spruch des Tages zum 15.04.2019

Fortwährend hinter angenehmen Erwartungen
schleichen die unangenehmen Möglichkeiten.

(aus: »Spricker – Aphorismen und Reime«)
~ (Heinrich Christian) Wilhelm Busch ~
deutscher humoristischer Dichter und Zeichner; 1832-1908

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 15.04.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Busch*

Denn eine Störung seiner Freuden
Sucht jeder möglichst zu vermeiden.

(aus: »Spricker – Aphorismen und Reime«)
~ (Heinrich Christian) Wilhelm Busch ~
deutscher humoristischer Dichter und Zeichner; 1832-1908

Zitante 15.04.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Busch*

Das Schönste aber hier auf Erden
Ist lieben und geliebt zu werden.

(aus: »Schein und Sein«)
~ (Heinrich Christian) Wilhelm Busch ~
deutscher humoristischer Dichter und Zeichner; 1832-1908

Zitante 28.09.2017, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Busch*

Der Weise äußert sich vorsichtig,
der Narr mit Bestimmtheit über das kommende Wetter.

(aus: »Spricher - Aphorismen und Reime«)
~ (Heinrich Christian) Wilhelm Busch ~
deutscher humoristischer Dichter und Zeichner; 1832-1908

Zitante 25.04.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Busch*

Scheint die Welt so groß,
weil der Kopf so klein?

(aus: »Spricker« - Aphorismen und Reime)
~ (Heinrich Christian) Wilhelm Busch ~
deutscher humoristischer Dichter und Zeichner; 1832-1908

Zitante 14.04.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wilhelm Busch*

Ach! reines Glück genießt doch nie,
Wer zahlen soll und weiß nicht wie!

(aus: »Maler Klecksel«)
~ (Heinrich Christian) Wilhelm Busch ~
deutscher humoristischer Dichter und Zeichner; 1832-1908

Zitante 20.02.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare
Marianne:
Ich empfinde es auch als ein Geschenk, Freund
...mehr
Anne P.-D.:
Danke, liebe Helga,... leider sind auch schon
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
@Anne P.-D. Das ist wunderbar. Genieße es, de
...mehr
Anne P.-D.:
Oja, es sind nicht viele wirkliche Freundinne
...mehr
Marianne:
Manchmal frage ich mich, wie gedankenlos Mens
...mehr
Helmut:
Windsonnenwende
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Sonnenwind erheitert Herz und Auge
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Die Unverschämtheit mancher Leute ist nicht n
...mehr
Ulla I.:
@Gudrun : Deine Empörung kann ich absolut ver
...mehr
Gudrun Kropp:
Ich sitze draußen vor einem Café während inne
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum