Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Franz Kafka

*Franz Kafka*

Daß ich vor keiner Demütigung zurückschrecke,
kann ebenso gut Hoffnungslosigkeit bedeuten
als Hoffnung geben.

(aus seinen Tagebüchern [1914])
~ Franz Kafka ~, jüdischer Name: Anschel
in Prag geborener, deutschsprachiger Schriftsteller, seine Werke werden zum Kanon der Weltliteratur gezählt; 1883-1924

Zitante 03.07.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Franz Kafka*

Diese Umzüge sind
eine der widerlichsten Begleiterscheinungen des Krieges.

(aus seinen Tagebüchern (1914))
~ Franz Kafka ~, jüdischer Name: Anschel
in Prag geborener, deutschsprachiger Schriftsteller, seine Werke werden zum Kanon der Weltliteratur gezählt; 1883-1924

Zitante 03.07.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Franz Kafka*

Wenn ich etwas sage, verliert es sofort und endgültig die Wichtigkeit;
wenn ich es aufschreibe, verliert es sie auch immer,
gewinnt aber manchmal eine neue.

(aus: »Tagebücher«)
~ Franz Kafka ~, jüdischer Name: Anschel
in Prag geborener, deutschsprachiger Schriftsteller, seine Werke werden zum Kanon der Weltliteratur gezählt; 1883-1924

Zitante 18.08.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Franz Kafka*, Spruch des Tages zum 03.07.2016

Der Schlüssel zur ewigen Jugend
ist die Fähigkeit, das Schöne zu sehen.
Wer diese Fähigkeit besitzt, wird niemals alt.

(zugeschrieben)
~ Franz Kafka ~, jüdischer Name: Anschel
in Prag geborener, deutschsprachiger Schriftsteller, seine Werke werden zum Kanon der Weltliteratur gezählt; 1883-1924


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Olaf Swider/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 03.07.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Franz Kafka*

Alles ist Übertreibung, nur die Sehnsucht ist wahr, die kann man nicht übertreiben.
Aber selbst die Wahrheit der Sehnsucht ist nicht so sehr ihre Wahrheit
als vielmehr der Ausdruck der Lüge alles übrigen sonst.

(aus: »Briefe an Milena«)
~ Franz Kafka ~, jüdischer Name: Anschel
in Prag geborener, deutschsprachiger Schriftsteller, seine Werke werden zum Kanon der Weltliteratur gezählt; 1883-1924

Zitante 01.07.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Franz Kafka*

Nichtstun ist eine der größten und
verhältnismäßig leicht zu beseitigenden Dummheiten.

(zugeschrieben)
~ Franz Kafka ~, jüdischer Name: Anschel
in Prag geborener, deutschsprachiger Schriftsteller, seine Werke werden zum Kanon der Weltliteratur gezählt; 1883-1924

Zitante 26.06.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare
SM :
Ich denke nicht, dass früher alles besser war
...mehr
Marianne:
Diese Aussage macht mich nachdenklich.
...mehr
Marianne:
Beides hat seine Berechtigung: Arbeit und Erh
...mehr
SM :
...und Arbeit die Würze des Lebens? Oder "not
...mehr
Quer:
Oh ja, diese Weisheit hat seit den "alten Gri
...mehr
Monika:
Man lernt ja aus den Fehlern...
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Der Spruch stimmt total, mir geht immer das H
...mehr
Gudrun Kropp:
Ich finde die Grafik wiederum sehr originelll
...mehr
Hanni 2:
Zu diesem wunderschönen und wahren Spruch wur
...mehr
SM :
Der angenehmste Platz vielleicht.
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum