Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Sigmar Schollak

*Sigmar Schollak*

Der Glaube versetzt nur Berge.
Der Irrglaube Gebirgsmassive.

(aus: »Der Kuß, ein Lippenbekenntnis«)
~ © Sigmar Schollak ~
Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker, 1930-2012

Zitante 20.07.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Gebt acht,
die von der Liebe in höchsten Tönen singen,
könnten Kastraten sein.

(aus: »Der Kuss – ein Lippenbekenntnis« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~
Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker, 1930-2012

Zitante 02.05.2019, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sigmar Schollak*

Gerechtigkeit ist, wenn der eigene Betrug
den erlittenen ausgleicht.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – Anthologie, Band 1)
~ © Sigmar Schollak ~
Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker, 1930-2012

Zitante 09.03.2019, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sigmar Schollak*

Das sicherste Anzeichen
für den baldigen Ausbruch des Vulkans ist,
wenn auf ihm getanzt wird.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – Anthologie, Band 1)
~ © Sigmar Schollak ~
Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker, 1930-2012

Zitante 07.01.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sigmar Schollak*, Spruch des Tages zum 17.11.2018

Betrug zahlt sich nicht aus.
Meinen die Betrogenen.

(aus: »Der Kuss – ein Lippenbekenntnis« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~
Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker, 1930-2012

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 17.11.2018, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sigmar Schollak*

Am festesten glaubt man an den Gott,
den man sich nach eigenem Ebenbilde geschaffen hat.

(aus: »Der Kuss – ein Lippenbekenntnis« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~
Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker, 1930-2012

Zitante 31.10.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sigmar Schollak*

Die lauteste Behauptung
ist noch nicht der leiseste Beweis.

(aus: »Tätowierungen« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~
Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker, 1930-2012

Zitante 26.08.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sigmar Schollak*

Optimisten sind Menschen, die darauf warten,
daß Pandora ihr Utensil mit dem der Fortuna tauscht.

(aus: »Der Kuß, ein Lippenbekenntnis« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~
Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker, 1930-2012

Zitante 03.07.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sigmar Schollak*

Wo leeres Stroh gedroschen wird,
wird die Ernte mager.

(aus: »Tätowierungen« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~
Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker, 1930-2012

Zitante 02.05.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Sigmar Schollak*

Trainieren wir den Weitblick.
Übersehen wir das Nächstliegende.

(aus: »Der Kuss – ein Lippenbekenntnis« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~
Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker, 1930-2012

Zitante 15.03.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Letzte Kommentare
Gudrun Kropp:
@Gudrun, das Zynische daran ist, dass die Pol
...mehr
Gudrun Zydek:
Wie wahr, wie wahr!Und nie war es wahrer als
...mehr
Gudrun Zydek:
Diese Aussage mag auf den ersten Blick durcha
...mehr
Gudrun Kropp:
... und das hat schon ein Schriftsteller im 1
...mehr
O. Fee:
Warum ist es barmherzig, nicht klar durchblic
...mehr
Fred Ammon:
Das ist richtig ! Ein höher Preis ist nur dan
...mehr
Gudrun Zydek:
@ Ulla I.Sie empfinden den Spruch als respekt
...mehr
Ulla I.:
@ Sr. Lucia Kienzler : Der heutige Tagesspruc
...mehr
Gudrun Zydek:
@ Sr. Lucia KienzlerSie sind mir mit Ihrem Ko
...mehr
Sr. Lucia Kienzler:
Der heutige Tagesspruch stammt aus einer für
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum