Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Sigmar Schollak

Sigmar Schollak, Spruch des Tages zum 04.05.2024

Am Baum der falschen Erkenntnis
wachsen ebenfalls Früchte.
Die allerdings sind echt.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – Anthologie, Band 1)
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012

Zitante 04.05.2024, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak

Erwiesenermaßen steigert die Musik Mozarts
den Milchertrag der Kühe sogar dann,
wenn man sie nicht in den Konzertsaal treibt.

(aus: »Der Kuss - ein Lippenbekenntnis« - Aphorismen [2007])
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012

Zitante 13.02.2024, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak, Spruch des Tages zum 11.10.2023

Du bist am Ziel deiner Wünsche?
Hast du deine Sehnsüchte befragt?

(aus: »Der Kuss - ein Lippenbekenntnis« - Aphorismen [2007])
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012



Bildquelle: ulleo/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 11.10.2023, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak

Am Anfang begleiten uns fremde Märchen.
Erst später erzählen wir die eigenen.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – Anthologie, Band 2 [2014])
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012

Zitante 26.09.2023, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak

Glück erfreut,
aber Pech ist treuer.

(aus: »Der Kuss - ein Lippenbekenntnis« - Aphorismen [2007])
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012

Zitante 30.06.2023, 17.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak, Spruch des Tages zum 05.04.2023

Ich fürchte mich vor neuen Erkenntnissen.
Sie könnten die alten bestätigen.

(aus: »Der Kuss - ein Lippenbekenntnis« - Aphorismen [2007])
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012



Zitante 05.04.2023, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak

Frieden –
ein trojanisches Wort.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – Anthologie, Band 2)
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012

Zitante 29.03.2023, 17.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak

Die Lebenserwartung steigt und steigt.
Und was, zum Teufel, wird aus ihrer Erfüllung?

(aus: »Tätowierungen« – Aphorismen)
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012

Zitante 01.12.2022, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak, Spruch des Tages zum 23.09.2022

In meinem Alter
muß ich nicht mehr in die Fremde reisen.
Täglich kommt sie zu mir.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« – eine Anthologie, Band 2)
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012



Zitante 23.09.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Sigmar Schollak

Als ich sagte, die Dummheit sei auf dem Vormarsch,
stimmten alle mir zu.
Als ich sagte, es sei ihre Dummheit,
war ich der Dumme.

(aus: »Der Kuss – ein Lippenbekenntnis« – Aphorismen [2007])
~ © Sigmar Schollak ~

Musiker, Prosa- und Hörspielautor, Aphoristiker; 1930-2012

Zitante 20.09.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Der höchste Stolz und der höchste Kleinmut ist die höchste Unkenntnis seiner selbst.

~ Baruch de Spinoza ~
(1632-1677)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
quersatzein:
Das Bonmot von Werner Mitsch gefällt mir auc
...mehr
Achim:
das ist so unsagbar wahr, wie auch das Zitat
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
quersatzein:
Welch köstliches Bild, das zusammen mit dem
...mehr
Anne:
Dem ersten Satz würde ich mich nicht anschli
...mehr
Marianne:
Was für ein liebevoller Wunsch, danke! Möge
...mehr
Anne:
Danke, liebe Christa. Hat jetzt schon geklapp
...mehr
Monika:
Dann ist die ENTTÄUSCHUNG vorprogrammiert. E
...mehr
Helga:
Ja da hat Else Pannek so recht, Erfurcht und
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum