Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 10.07.2017

*Johannes Calvin*

Das Licht der Sonne und des Mondes dürfen wir schauen bei Tag und bei Nacht.
Da gib, o allmächtiger Gott, daß wir lernen unsere Augen noch höher zu erheben.
Laß uns nicht den Ungläubigen gleich werden, denen auch Sonne und Mond scheinen.

(zugeschrieben)
~ Johannes Calvin ~, eigentlich Jean Cauvin
Reformator französischer Abstammung und Begründer des Calvinismus; 1509-1564

Zitante 10.07.2017, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johannes Calvin

*Georg Weerth*

Die Arbeiter sind satt der Versprechungen ohne Erfüllung;
sie wollen nichts mehr wissen von den
nimmer bezahlten Anweisungen auf den Himmel.
Sie verlangen eine materiellere Genugtuung.

(aus einer Rede)
~ Georg (Ludwig) Weerth ~
deutscher Schriftsteller, Satiriker, Journalist und Kaufmann; 1822-1856

Zitante 10.07.2017, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Weerth

*Friedrich Maximilian von Klinger*

Wen Glück und Unglück nicht auf die Probe gestellt haben,
der stirbt wie ein Reichssoldat, der nie den Feind gesehen hat.

(aus: »Betrachtungen und Gedanken«)
~ Friedrich Maximilian von Klinger ~
deutscher Dichter und Dramatiker; 1752-1831

Zitante 10.07.2017, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Maximilian von Klinger

*Carl Gustav Carus*

Was du gesehen, war die Bewegung von Sonnensystemen,
und während du eine Stunde zu beobachten glaubtest,
ist ein Weltenjahr vorübergegangen.

(aus: »Geheimnisvoll am lichten Tag«)
~ Carl Gustav Carus ~, auch Karl Gustav Carus
deutscher Arzt (Gynäkologe, Anatom, Pathologe), Maler und Naturphilosoph; 1789-1869

Zitante 10.07.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Carl Gustav Carus

*Werner Mitsch*

Zwei wichtige Fragen an die Herren Autoren:
Was wollt Ihr sagen?
Und: Warum sagt Ihr's nicht?

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 10.07.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Werner Mitsch

*Sophronius Eusebius Hieronymus*

Verletzte Liebe
hat ein Recht zu zürnen.

(aus seinen Schriften)
~ Sophronius Eusebius Hieronymus ~
Kirchenvater, Heiliger, Gelehrter und Theologe der alten Kirche; 347-420 n. Chr.

Zitante 10.07.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hieronymus

*Klaus D. Koch*

Wer in die Tiefe geht,
kommt später ans Licht.

(aus: »Hellwache Träume«)
~ © Klaus D. Koch ~
deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948

Zitante 10.07.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus D. Koch

*Detlev von Liliencron*

Mut ist so schön
wie er selten ist.

(zugeschrieben)
~ Detlev von Liliencron ~, eigentlich Friedrich Adolf Axel Freiherr von Liliencron
deutscher Lyriker, Prosa- und Bühnenautor; 1844-1909

Zitante 10.07.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Detlev von Liliencron

*William Blackstone*

Der König stirbt niemals.

{The king never dies.}

(zugeschrieben)
~ Sir William Blackstone ~
englischer Jurist, Richter, Professor und Member of Parliament; 1723-1780

Zitante 10.07.2017, 09.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: William Blackstone

*Immanuel Kant*

Habe Mut,
dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

(Immanuel Kants Interpretation des lateinischen Sprichworts:
»Sapere aude« (Wage es, weise zu sein), Leitspruch der Aufklärung )
~ Immanuel Kant ~
deutscher Philosoph der Aufklärung, zählt zu den bedeutendsten Vertretern der abendländischen Philosophie; 1724-1804

Zitante 10.07.2017, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Immanuel Kant

*Giordano Bruno*

Kein Wesen kann zu Nichts werden und das Sein verlieren.
Es verliert immer nur die zufällige, äußere und materielle Form.

(aus: »Von der Ursache, dem Anfangsgrund und dem Einen«)
~ Giordano Bruno ~, eigentlich Filippo Bruno
italienischer Priester, Dichter, Philosoph und Astronom; 1548-1500

Zitante 10.07.2017, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Giordano Bruno

*Friedrich Eduard Beneke*

Wenn das Streben des Menschen sich so konzentriert hat,
daß es mit Beharrlichkeit auf einen Zweck gerichtet ist,
so sagt man, er besitze Charakter.

(zugeschrieben)
~ Friedrich Eduard Beneke ~
deutscher Philosoph und Psychologe; 1798-1854

Zitante 10.07.2017, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Eduard Beneke

*Philipp Melanchthon*

Christus zu erkennen bedeutet,
seine Wohltaten, nicht seine Naturen zu erkennen.

{Hoc est Christum cognoscere,
beneficia ejus cognoscere, non ejus naturas.}

(aus: »Loci Communes«)
~ Philipp Melanchthon ~, eigentlich Philipp Schwartzerdt, alias Praeceptor Germaniae
deutscher Philologe, Philosoph, Humanist, Theologe, Lehrbuchautor und neulateinischer Dichter; 1497-1560

Zitante 10.07.2017, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Philipp Melanchthon

*Jürgen Große*, Spruch des Tages zum 10.07.2017

Was ich von der Zukunft erwarte?
Eine andere Vergangenheit!

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie)
~ © Jürgen Große ~
deutscher Aphoristiker und Essayist, * 1963


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 10.07.2017, 00.05| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jürgen Große, Tagesspruch, 20170710,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Letzte Kommentare
Gudrun Zydek:
Dir, liebe Christa, jederzeitGesundheit und Z
...mehr
Gudrun K.:
Liebe Christa,den Gratulanten hier im Blog sc
...mehr
Edith T.:
Guten Morgen, Christa,zum Geburtstag sende ic
...mehr
Marianne:
Allles Liebe zum Geburtstag, liebe Christa! M
...mehr
Quer:
So ist es. Und zum Geburtstag wünsche ich die
...mehr
read MaryRead - Literaturmagazin online:
Wie wahr, wie wahr. Das letzte Wort haben ist
...mehr
Quer:
Diese schönen Zeilen klingen nach.Ja, der Vog
...mehr
Marianne:
Stimmt, SM, das wurde uns so eingeredet und h
...mehr
SM :
Wir halten es für unmöglich, weil wir in dies
...mehr
Marianne:
Das Bild gefällt mir sehr gut. Es strahlt für
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum