Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Abraham a Sancta Clara

Abraham a Sancta Clara

... das ist leicht, antwortet der Kahl-Kopff:
dann wo ein fauler Grund ist, da wachst mehrer Graß;
Entgegen sag ich:
Wo ein fauler Mensch ist, dort wachst mehrer Unkraut.

(aus: »Ein fauler Narr [1703]«)
~ Abraham a Sancta Clara ~, eigentlich Johann Ulrich Megerle
katholischer Geistlicher, Prediger und Schriftsteller; 1644-1709

Zitante 26.08.2021, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Abraham a Sancta Clara, Spruch des Tages zum 02.07.2019

Glückselig und überglückselig ist derjenige, welcher,
wann er gleich mühselig, jedoch ohne Schulden lebt und leben kann;
dieser ist der glückseligste und reicheste Mann auf Erden.

(aus: »Der Kreditnarr«)
~ Abraham a Sancta Clara ~, eigentlich Johann Ulrich Megerle
katholischer Geistlicher, Prediger und Schriftsteller; 1644-1709

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 02.07.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Abraham a Sancta Clara

Ein köstliche Sach ist es um die Bücher, der sie bescheidentlich lieset,
eine schädliche, wo die Bescheidenheit nicht mit das Blatt umwendet.

(aus: »Der Büchernarr«)
~ Abraham a Sancta Clara ~, eigentlich Johann Ulrich Megerle
katholischer Geistlicher, Prediger und Schriftsteller; 1644-1709

Zitante 02.07.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Abraham a Sancta Clara

Während die Hirten schlafen,
stiehlt man die Wolle den Schafen.

(zugeschrieben)
~ Abraham a Sancta Clara ~, eigentlich Johann Ulrich Megerle
katholischer Geistlicher, Prediger und Schriftsteller; 1644-1709

Zitante 13.08.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Abraham a Sancta Clara

Wenn das Schwein am fettesten ist,
hat es den Metzger am meisten zu fürchten.

(zugeschrieben)
~ Abraham a Sancta Clara ~, eigentlich Johann Ulrich Megerle
katholischer Geistlicher, Prediger und Schriftsteller; 1644-1709

Zitante 30.06.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Abraham a Sancta Clara

Brummt das Weib den ganzen Tag,
so geht der Mann zum Schwarzen Bären.

(zugeschrieben)
~ Abraham a Sancta Clara ~, eigentlich Johann Ulrich Megerle
katholischer Geistlicher, Prediger und Schriftsteller; 1644-1709

Zitante 25.06.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Abraham a Sancta Clara

Bücherlesen ist eine schöne, ehrliche, nutzliche Lustbarkeit;
durch dieses wird manches sonst vernebeltes Hirn ausgeheitert
und aus manchen Narrennetz herausgezogen, in welchem
er sonst sich unausläßlich verwickelt hätte.

(aus: »Der Büchernarr«)
~ Abraham a Sancta Clara ~, eigentlich Johann Ulrich Megerle
katholischer Geistlicher, Prediger und Schriftsteller; 1644-1709

Zitante 05.12.2015, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Abraham a Sancta Clara

Behutsamkeit
Gewinnt den Streit

(aus: »Etwas für Alle«)
~ Abraham a Sancta Clara ~, eigentlich Johann Ulrich Megerle
katholischer Geistlicher, Prediger und Schriftsteller; 1644-1709

Zitante 11.10.2015, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Abraham a Sancta Clara

Der Mensch ist gleich dem Aprilenwetter, welches
bald schön, bald wild,
bald warm, bald kalt,
bald trucken, bald naß,
bald Sonnen, bald Regen,
bald Hitz und bald Kält,
bald Riesel, bald Schnee,
bald Blumen, bald Klee.

(zugeschrieben)
~ Abraham a Sancta Clara ~, eigentlich Johann Ulrich Megerle
katholischer Geistlicher, Prediger und Schriftsteller; 1644-1709

Zitante 26.09.2015, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Abraham a Sancta Clara

Ehre ist ein Rechenspiel,
Bald gilt man nichts, bald gilt man viel.

(zugeschrieben)
~ Abraham a Sancta Clara ~, eigentlich Johann Ulrich Megerle
katholischer Geistlicher, Prediger und Schriftsteller; 1644-1709

Zitante 29.08.2015, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

~Erasmus von Rotterdam~
(um 1466-1469)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Alle Arten von Freude sind zum sofortigen Geb
...mehr
Quer:
Das meine ich auch. Die Freude kann weder kon
...mehr
Marianne:
Der Text, den Monika geschrieben hat, kam mir
...mehr
Marianne:
Sich Zufriedenheit zu erarbeiten, kann anstre
...mehr
Monika:
Bei diesem Bild mit Text, fiel mir sofort ein
...mehr
Marianne:
Sehr schön formuliert und mitten aus dem
...mehr
Marianne:
Berührende Worte von Novalis. Du hast ei
...mehr
Anne P. -D.:
Was für ein schöner Text von Novali
...mehr
Zitante Christa:
Der Spruch kam mir auch gerade günstig!Wir w
...mehr
Helga F.:
Die Ecken der Erfahrungen sind manchmal ganz
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum