Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 28.06.2018

*Jean-Jacques Rousseau*

Die Einbildungskraft,
die das verschönt, was man begehrt,
verlässt es im Besitz.

(aus: »Emile oder über die Erziehung (Émile ou De l'éducation)«)
~ Jean-Jacques Rousseau ~
französischsprachiger Genfer Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge, Naturforscher und Komponist der Aufklärung; 1712-1778

Zitante 28.06.2018, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean-Jacques Rousseau

*Gottlieb Konrad Pfeffel*

Wer sich der Spielsucht überläßt,
Ist seiner Ruhe Feind
und der Gesellschaft Pest.

(aus seinen Gedichten)
~ Gottlieb Konrad Pfeffel ~, auch: Théophile Conrad Pfeffel
deutschsprachiger, französischer Schriftsteller, Militärwissenschaftler und Pädagoge aus dem Elsass; 1736-1809

Zitante 28.06.2018, 17.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gottlieb Konrad Pfeffel

*Luigi Pirandello*

Wahr ist das Meer, wahr das Gebirge,
wahr der Stein, wahr ein Grashalm,
aber der Mensch? Er ist immer maskiert,
auch wenn er es nicht will und nicht weiß.

(zugeschrieben)
~ Luigi Pirandello ~
italienischer Schriftsteller und Dramatiker, erhielt 1934 den Nobelpreis für Literatur; 1867-1936

Zitante 28.06.2018, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Luigi Pirandello

*Alexis Carrel*

Es ist einfacher, den Charakter der Menschen zu kennen,
als den der menschlichen Gesellschaften.

{Il est plus facile de connaître les caractères des êtres humains
que ceux des sociétés humaines.}

(aus: »Der Mensch, das unbekannte Wesen (L'homme, cet inconnu)«
~ Alexis Carrel ~
französischer Chirurg, Anatom und Biologe, 1912 Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie; 1873-1944

Zitante 28.06.2018, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alexis Carrel

*John Wesley*

Verdiene, soviel du kannst.
Spare, soviel du kannst.
Gib, soviel du kannst.

(zugeschrieben)
~ John Wesley ~
englischer Erweckungsprediger und einer der Begründer der methodistischen Bewegung; 1703-1791

Zitante 28.06.2018, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Wesley

*Stanislaw Brzozowski*

Das Zerreden ist
hundertfach bösartiger und gefährlicher
als das Verschweigen.

(zugeschrieben)
~ Stanislaw Brzozowski ~
polnischer Schriftsteller und Kulturphilosoph; 1878-1911

Zitante 28.06.2018, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Stanislaw Brzozowski

*Thomas Jefferson*

Ehrlichkeit ist
das erste Kapitel im Buch der Weisheit.

{Honesty is
the first chapter in the book of wisdom.}

(zugeschrieben)
~ Thomas Jefferson ~
amerikanischer Staatstheoretiker, einer der Gründerväter und 3. Präsident der USA, hauptsächlicher Verfasser der Unabhängigkeitserklärung; 1743-1826

Zitante 28.06.2018, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Jefferson

*Heute*, 28.06.2018

Geburtstag haben

* 1703: John Wesley († 1791)
* 1712: Jean-Jacques Rousseau († 1778)
* 1736: Gottlieb Konrad Pfeffel († 1809)
* 1823: Oskar von Redwitz († 1891)
* 1865: Otto Julius Bierbaum († 1910)
* 1867: Luigi Pirandello († 1936)
* 1873: Alexis Carrel († 1944)
* 1878: Stanislaw Brzozowski († 1911)

* 1942: Elmar Kupke
Herzlichen Glückwunsch !

Namenstag haben

Diethild, Ekkehard (Eckhard), Harald, Heimo, Irenäus, Senta

Bauernweisheit/Wetterregel

Der Irenäus-Regen
bringt dem Landmann keinen Segen.

Welt-/Gedenk-/Aktions-/Feiertag

»Christopher Street Day«
(ursprünglicher Gedenktag; erinnert an den ersten bekanntgewordenen Aufstand von
Homosexuellen und anderen sexuellen Minderheiten gegen die Polizeiwillkür
am 28.06.1969 in der New Yorker Christopher Street im Stadtviertel Greenwich Village)

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 28.06.2016«
»alle Beiträge vom 28.06.2017«

Foto-Linktipp

»...hello...« von Dacos Libellen/fotocommunity.es

Zitante 28.06.2018, 03.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Otto Julius Bierbaum*, Spruch des Tages zum 28.06.2018

Schönheit ist der Sinn der Welt.
Schönheit genießen, heißt die Welt zu verstehen.

(aus: »Der neubestellte Irrgarten der Liebe«)
~ Otto Julius Bierbaum ~, Pseudonyme: Martin Möbius, Simplicissimus
deutscher Journalist, Redakteur, Schriftsteller und Librettist; 1865-1910

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Mareefe/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 28.06.2018, 00.05| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Otto Julius Bierbaum, Tagesspruch, 20180628,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Letzte Kommentare
O. Fee:
Die Kunst ist eine Lüge, aber einem guten Kün
...mehr
Gudrun Zydek:
Na, das nenne ich eine "interessante" Auffass
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,du hast Heinz Erhardt live gese
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Mir gehts wie dir. Tragödien sind mein Ding -
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Diesen Rat versuche ich täglich umzusetzen, m
...mehr
Marianne:
Sehr schön ausgedrückt!Liebe Sonntagsgrüße vo
...mehr
Marianne:
Spruch und Bild lassen die Lachfalten tanzen:
...mehr
Marianne:
Kinder leben uns diese Kreativität vor, welch
...mehr
Gudrun Kropp:
Auf die Plätze fertig ... rutsch ...
...mehr
Mirko Gramatica:
"Ein Stein der Weisen"
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum