Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Alexis Carrel

Alexis Carrel, Spruch des Tages zum 03.05.2020

Es ist nicht derjenige,
der für sich selbst betet, der gesund wird.
Es ist derjenige, der für die anderen betet.

{Ce n'est pas celui
qui prie pour lui-m?me qui est guéri.
C'est celui qui prie pour les autres.}

(aus: »Der Mensch, das unbekannte Wesen [L'homme, cet inconnu]«)
~ Alexis Carrel ~

französischer Chirurg, Anatom und Biologe, 1912 Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie; 1873-1944



Bildquelle: Didgeman/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 03.05.2020, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alexis Carrel, Spruch des Tages zum 28.06.2019

Die Schönheit ist ein
unerschöpflicher Brunnen der Freude
für denjenigen, der sie entdecken kann.

{La beauté est
une source inépuisable de joie
pour celui qui sait la découvrir.}

(aus: »Der Mensch, das unbekannte Wesen (L'homme, cet inconnu)«)
~ Alexis Carrel ~

französischer Chirurg, Anatom und Biologe, 1912 Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie; 1873-1944



(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Sandra Schänzer/saga-photography.de

Zitante 28.06.2019, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Alexis Carrel

Es ist einfacher, den Charakter der Menschen zu kennen,
als den der menschlichen Gesellschaften.

{Il est plus facile de connaître les caractères des êtres humains
que ceux des sociétés humaines.}

(aus: »Der Mensch, das unbekannte Wesen (L'homme, cet inconnu)«
~ Alexis Carrel ~

französischer Chirurg, Anatom und Biologe, 1912 Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie; 1873-1944

Zitante 28.06.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexis Carrel

Die Entdeckung des Gebotes der Liebe
ist unendlich wichtiger als die Entdeckung der Schwerkraft.

(zugeschrieben)
~ Alexis Carrel ~

französischer Chirurg, Anatom und Biologe, 1912 Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie; 1873-1944

Zitante 30.07.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexis Carrel

Der Mensch kann sich nicht erneuern ohne zu leiden.
Denn er ist Marmor und Bildhauer zugleich.

(zugeschrieben)
~ Alexis Carrel ~

französischer Chirurg, Anatom und Biologe, 1912 Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie; 1873-1944

Zitante 20.06.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Alexis Carrel

Das Leben sprudelt wie ein Geysir für die,
die das Gestein der Trägheit durchbohrt haben.

(zugeschrieben)
~ Alexis Carrel ~

französischer Chirurg, Anatom und Biologe, 1912 Nobelpreisträger für Medizin und Physiologie; 1873-1944

Zitante 12.06.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

~ Weisheit aus China ~


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga:
Ein sehr schönes, stimmungsvolles Spruch
...mehr
Anne:
Wow! Immer wieder fantastische Worte von Herr
...mehr
Marianne:
Je nach Situation kann auch das Bauchgefü
...mehr
Quer:
Genau. Wir sind da in etwas hineingeschlitter
...mehr
Noah:
Ein sehr schöner Spruch, den Du gewä
...mehr
Achim:
Nicht nur das Alter, sondern auch Medikamente
...mehr
Zitante Christa:
Da geht es mir wie euch!Ich kaufe oft antiqua
...mehr
Hanspeter Rings:
Danke für den Post! HGhpri
...mehr
Marianne:
Beim Lesen dieser Worte ertappte ich mich ;).
...mehr
Quer:
Stimmt. Es ist immer höchst interessant, was
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum