Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wilhelm von Humboldt

Wilhelm von Humboldt, Spruch des Tages zum 15.08.2021

Der innere Friede hängt immer vom Menschen selbst ab:
der Mensch braucht zu seinem Glück im wahren Verstande nichts als ihn,
und braucht, um ihn zu besitzen, nichts als sich.

(aus seinen Briefen)
~ Wilhelm von Humboldt ~, eigentlich Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt
preußischer Gelehrter, Schriftsteller, Staatsmann und Bildungsreformer; 1767-1835

Bildquelle: Qimono/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 15.08.2021, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wilhelm von Humboldt

Die Zeilen, die man
nach so langer Zeit von sich selbst wiedersieht,
sprechen einen wie aus einer andern Welt an.

(aus seinen Briefen "an eine Freundin" [1870])
~ Wilhelm von Humboldt ~, eigentlich Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt
preußischer Gelehrter, Schriftsteller, Staatsmann und Bildungsreformer; 1767-1835

Zitante 06.07.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm von Humboldt

Es bewährt sich,
daß das moralisch Schönste und Edelste auch
das am meisten Glück Bringende ist.

(aus seinen Briefen)
~ Wilhelm von Humboldt ~, eigentlich Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt
preußischer Gelehrter, Schriftsteller, Staatsmann und Bildungsreformer; 1767-1835

Zitante 22.06.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm von Humboldt, Spruch des Tages zum 22.06.2018

Denn ein Staat,
der aufhört, unabhängig zu sein,
hört gewissermaßen auf zu existieren.

(aus seinen Briefen)
~ Wilhelm von Humboldt ~, eigentlich Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt
preußischer Gelehrter, Schriftsteller, Staatsmann und Bildungsreformer; 1767-1835

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 22.06.2018, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm von Humboldt

Zur Beruhigung des Gemüts
trägt angemessene Beschäftigung viel bei.

(aus seinen Briefen)
~ Wilhelm von Humboldt ~, eigentlich Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt
preußischer Gelehrter, Schriftsteller, Staatsmann und Bildungsreformer; 1767-1835

Zitante 26.07.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm von Humboldt

Die Beschäftigung mit der Vergangenheit, das Zurückgehen in dieselbe, hat einen überaus großen Reiz.
Was ehemals auf die Seele gewirkt hat, gedacht und empfunden worden ist,
hat den jetzigen Zustand des Denkens, Empfindens und Wollens mit gebildet.

(aus seinen Briefen)
~ Wilhelm von Humboldt ~, eigentlich Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt
preußischer Gelehrter, Schriftsteller, Staatsmann und Bildungsreformer; 1767-1835

Zitante 15.06.2016, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm von Humboldt

Alle Kraft, alles Leben, alle Derbheit, alle Frische der Nation
kann nur im Volk liegen, das, so wie es immer als Masse handelt,
auch einen solchen Charakter hat.

(aus seinen Briefen)
~ Wilhelm von Humboldt ~, eigentlich Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt
preußischer Gelehrter, Schriftsteller, Staatsmann und Bildungsreformer; 1767-1835

Zitante 07.06.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Es hat keinen Sinn, einem Menschen etwas auszureden, was ihm jemand eingeredet hat.

~ Jonathan Swift ~
(1667-1745)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Schönes Wortspiel :).
...mehr
Marianne:
Als ich den Spruch las, dachte ich: Glüc
...mehr
Marianne:
Im Augenblick liegt das Glück, denn da b
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,dies ist einer meiner absoluten
...mehr
Quer:
Dieser Gedanke, der sehr zynisch daher kommt,
...mehr
Marianne:
Alles Liebe für Deine Tochter zum Geburt
...mehr
Anne P.-D.:
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag de
...mehr
Quer:
Wie schön und liebevoll das daher kommt!
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa,da hat mich meine Intuit
...mehr
Zitante Christa:
Bei diesem "Drachen" handelt es sich m.E. um
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum