Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Georges Courteline

Georges Courteline

Wenn wir bei anderen alles tolerieren würden,
was wir uns selbst erlauben,
das Leben wäre unerträglich.

{S'il fallait tolérer aux autres
tout ce qu'on se permet à soi-même,
la vie ne serait plus tenable.}

(aus: »La philosophie de Georges Courteline«)
~ Georges Courteline ~, eigentlich: Georges Moineau
französischer Romancier, Dramatiker und Satiriker; 1858-1929

Zitante 01.08.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Georges Courteline

Sei Ratschlägen gegenüber mißtrauisch,
aber folge den guten Beispielen

{Méfie-toi des conseil
mais suis les bons exemples.}

(aus: »La philosophie de Georges Courteline«)
~ Georges Courteline ~, eigentlich: Georges Moineau
französischer Romancier, Dramatiker und Satiriker; 1858-1929

Zitante 25.06.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Georges Courteline, Spruch des Tages zum 25.06.2018

Sag, was du denkst.
Bezahl, was du schuldest.
Verkaufe nichts für mehr, als es wert ist.

{Dis ce que tu penses.
Paye ce que tu dois.
Ne vends pas plus cher que ça ne vaut.}

(aus: »La philosophie de Georges Courteline«)
~ Georges Courteline ~, eigentlich: Georges Moineau
französischer Romancier, Dramatiker und Satiriker; 1858-1929

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 25.06.2018, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Georges Courteline

Gewiß ist es bitter, nicht mehr geliebt zu werden, während man selbst liebt;
doch unvergleichlich bitterer ist es, geliebt zu werden,
während man selbst nicht mehr liebt.

{Il est évidemment bien dur de ne plus être aimé quand on aime,
mais cela n'est pas comparable à l'être encore
quand on n'aime plus.}

(aus: »La philosophie de Georges Courteline«)
~ Georges Courteline ~, eigentlich: Georges Moineau
französischer Romancier, Dramatiker und Satiriker; 1858-1929

Zitante 28.07.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Georges Courteline

Ich denke niemals, das ermüdet mich.
Oder wenn ich denke, denke ich an nichts.

{Je ne pense jamais, cela me fatigue ;
ou si je pense, je ne pense à rien.}

(aus: »La philosophie de Georges Courteline«)
~ Georges Courteline ~, eigentlich: Georges Moineau
französischer Romancier, Dramatiker und Satiriker; 1858-1929

Zitante 17.06.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Georges Courteline

Wer nicht bis drei zählen kann,
lernt es in der Ehe.

(zugeschrieben)
~ Georges Courteline ~, eigentlich: Georges Moineau
französischer Romancier, Dramatiker und Satiriker; 1858-1929

Zitante 09.06.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Das Leben gleichet einer Reise, Silvester einem Meilenstein.

~ Theodor Fontane ~
(1819-1898)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Ich kann auch Menschen bewundern, die Liebe i
...mehr
Marianne:
Jeder hat seinen eigenen Reiseweg. Es gibt Mi
...mehr
Anne P.-D.:
Vor Enttäuschungen ist man nie sicher, a
...mehr
Anne P.-D.:
Der Spruch stimmt sehr! Aber ich kann zuh&oum
...mehr
Marianne:
...und kann/darf daher die Lasten anderer Men
...mehr
Anne P.-D.:
Guter Spruch, den ich nachvollziehen kann. Al
...mehr
Marianne:
Wie wichtig und wertvoll Freunde sind, sp&uum
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch, tolles Bild dazu! Träume
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Freundschaften sind ein großes Ge
...mehr
Hanni2:
Das ist ein wunderbarer, heilsamer Spruch, de
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum