Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Felix Renner

*Felix Renner*

Ein waschechter Ideologe hat in allem, was seine Ideologie betrifft,
sowohl den Verdacht auf Wahrheit
wie den Verdacht auf Unwahrheit überwunden.

(aus: »Erfolgsgesellschaft im Stresstest« – Aphorismen)
~ © Felix Renner ~
Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935

Zitante 10.01.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Felix Renner*

Es gibt Werte, die wieder ungefähr zu jenem Ausgangspunkt zurückpendeln,
von dem sie sich nach der Mühsal einer Umwertung entfernt hatten.

(aus: »Erfolgsgesellschaft im Stresstest« – Aphorismen)
~ © Felix Renner ~
Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935

Zitante 15.11.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Felix Renner*

Es ist heute keine ausgemachte Sache mehr,
wer das höhere Prestige in Anspruch nehmen darf,
der geniale Erbauer oder der infernale Zerstörer eines hohen Turms.

(aus: »Erfolgsgesellschaft im Stresstest« – Aphorismen)
~ © Felix Renner ~
Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935

Zitante 29.09.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Felix Renner*

Zwischen unterschiedlichen ideologischen Überzeugungen gibt es Niveauunterschiede,
die praktisch identisch sind mit dem Unterschied zwischen Dummheit und Intelligenz.

(aus: »Erfolgsgesellschaft im Stresstest« – Aphorismen)
~ © Felix Renner ~
Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935

Zitante 19.08.2017, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Felix Renner*

"War against terrorism."
Und die Folgen?
"Terrorism against war."

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie)
~ © Felix Renner ~
Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935

Zitante 08.07.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Felix Renner*, Spruch des Tages zum 10.05.2017

"Was könnten wir in unserer verzwickten Lage Besseres tun",
orakelte ein politischer Klimatologe,
"als die Erwärmung des natürlichen
durch die Abkühlung des politischen Klimas zu kompensieren?"

(aus: »Erfolgsgesellschaft im Stresstest« - Aphorismen)
~ © Felix Renner ~
Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 10.05.2017, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Felix Renner*

Auch in unserer, von immer gravierenderen Katastrophen aller Art gebeutelten Zeit
gibt es eine weltabgewandte Naivität, die kaum weniger gefährlich und ungewollt komplizenhaft ist
als der abgründigste ideologisch-politische Extremismus.

(aus: »Erfolgsgesellschaft im Stresstest« - Aphorismen)
~ © Felix Renner ~
Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935

Zitante 16.07.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Felix Renner*

Bei ursprünglich intelligenten Fundamentalisten
wird der Intelligenzbonus durch
den Malus des Fanatismus aufgehoben.

(aus: »Erfolgsgesellschaft im Stresstest« – Aphorismen)
~ © Felix Renner ~
Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935

Zitante 02.07.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Felix Renner*

Das Dauergerede von der definitiven Wirtschafts- und Ökokatastrophe
hat bisher nur eines bewirkt: die auf Dauer angelegte Etablierung
des dumpf-stupiden Gefühls einer neuen Scheinnormalität.

(aus: »Erfolgsgesellschaft im Stresstest« - Aphorismen)
~ © Felix Renner ~
Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935

Zitante 16.05.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Felix Renner*

Auf dem Maskenball der Parteien
sind die Parteiprogramme die Masken.
Der Parteialltag zeigt uns
die Maskenträger nach ihrer Demaskierung.

(aus: »Erfolgsgesellschaft im Stresstest« - Aphorismen)
~ © Felix Renner ~
Schweizer Jurist, Journalist und Aphoristiker, * 1935

Zitante 15.05.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Letzte Kommentare
Marianne:
Sehr weise Worte von Epitekt. Wissen ist gut,
...mehr
BS:
Ich glaube immer etwas belächelt zu werden, m
...mehr
O. Fee:
Erst wenn wir nicht aufwachen, merken wir, da
...mehr
Achim:
:-) doch würde er dies in diesem Augenblick n
...mehr
SM :
Ich denke nicht, Achim, denn die Ecke ist dem
...mehr
Achim:
Kann eine solche Ecke nicht auch einen unzufr
...mehr
SM :
Das ist gut beobachtet. Und man könnte das no
...mehr
Marianne:
Der zufriedene Mensch würde sich in diesem sc
...mehr
Gudrun:
Für eine permanente Unzufriedenheiit (diese k
...mehr
SM :
...,weil das Glück erkannt und geschätzt werd
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum