Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 06.04.2017

*Luther Burbank*

Wer nicht gerne denkt, sollte wenigstens
von Zeit zu Zeit seine Vorurteile neu gruppieren.

(zugeschrieben)
~ Luther Burbank ~
US-amerikanischer Pflanzenzüchter, züchtete mehrere Hundert neuer Obst-, Gemüse- und Zierpflanzensorten; 1849-1926

Zitante 06.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Luther Burbank

*Horst A. Bruder*

Würden wir Gott menschliche Schwächen konzedieren,
verständen wir ihn besser

(aus: »DruckStellen« - Aphorismen)
~ © Horst A. Bruder ~
deutscher Aphoristiker, * 1949

Zitante 06.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Horst A. Bruder

*Ägidius von Assisi*

Niemand kann zum beschaulichen Leben gelangen,
er sei denn zuvor geübt in treuer und hingebender Tätigkeit.
Darum ist es nötig, daß er mit Arbeit und aller Sorgfalt
das tätige Leben pflegt.

(zugeschrieben)
~ Ägidius von Assisi ~
italienischer Bauer, Franziskanermönch und Weggefährte von Franz von Assisi; † 1262

Zitante 06.04.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ägidius von Assisi

*Hans-Friedrich Witte*

Überzeugen muß man sich selbst. -
Überredet wird man von anderen.

(aus einem Manuskript)
~ © Hans-Friedrich Witte ~
Stereonaut, * 1936

Zitante 06.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans-Friedrich Witte

*Lou Andreas-Salomé*

Ich bin Erinnerungen treu für immer:
Menschen werde ich es niemals sein.

(zugeschrieben)
~ Lou Andreas-Salomé ~, geborene Louise von Salomé, Pseudonym: Henri Lou, auch Ljola von Salomé genannt
weitgereiste Schriftstellerin, Erzählerin, Essayistin und Psychoanalytikerin aus russisch-deutscher Familie; 1861-1937

Zitante 06.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lou Andreas-Salomé

*Rolf Friedrich Schuett*, Spruch des Tages zum 06.04.2017

"Heute ist alles erlaubt".
Dann muß auch erlaubt sein, das zu verhindern.

(aus: »Aphorismen zur Binsenweisheit von morgen« - Philosophische Formelsammlung)
~ © Rolf Friedrich Schuett ~
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 06.04.2017, 00.05| (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rolf Friedrich Schuett, Tagesspruch, 20170406,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Letzte Kommentare
read MaryRead - Literaturmagazin online:
Wie wahr, wie wahr. Das letzte Wort haben ist
...mehr
Quer:
Diese schönen Zeilen klingen nach.Ja, der Vog
...mehr
Marianne:
Stimmt, SM, das wurde uns so eingeredet und h
...mehr
SM :
Wir halten es für unmöglich, weil wir in dies
...mehr
Marianne:
Das Bild gefällt mir sehr gut. Es strahlt für
...mehr
Marianne:
Ich finde auch, dass beides - Schweigen und R
...mehr
Gudrun K.:
Ich würde auch sagen: Alles - Reden und Schwe
...mehr
Hanni2:
Jeder meiner Vor-Kommentatoren haben rfecht.
...mehr
Quer:
Das kann so sein, meine ich, muss aber nicht.
...mehr
O. Fee:
Wie wahr! Schweigen ist Gold, reden ist Silbe
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum