Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 01.04.2017

Hans Christian Andersen

Vergoldung vergeht,
aber Schweinsleder besteht.

(zugeschrieben)
~ Hans Christian Andersen ~

bekanntester Dichter und Schriftsteller Dänemarks, berühmt durch seine zahlreichen Märchen; 1805-1875

Zitante 01.04.2017, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans Christian Andersen

Gerd W. Heyse

Ausgewogenheit:
Alles versprechen - nichts halten.

(aus: »Gedanken-Sprünge« - Aphorismen)
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter

deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930

Zitante 01.04.2017, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd W. Heyse

Immanuel Gottlieb Kolb

Es ist kein gutes Zeichen,
wenn einem die Wahrheit zu scharf ist.

(zugeschrieben)
~ Immanuel Gottlieb Kolb ~

württembergischer Pädagoge und Pietist und Herausgeber; 1781-1859

Zitante 01.04.2017, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Immanuel Gottlieb Kolb

Klaus D. Koch

Vetternwirtschaft
wird durch Klatschbasen publik.

(aus: »Der neue deutsche Nasführer«)
~ © Klaus D. Koch ~

deutscher Mediziner und Aphoristiker, * 1948

Zitante 01.04.2017, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus D. Koch

Otto von Bismarck

Wir wollen die Waffen auf dem Fechtboden niederlegen,
aber weggeben wollen wir sie nicht.

(angeblich auf einer parlamentarischen Abendgesellschaft)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~

genannt "Eiserner Kanzler",
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident,
Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 01.04.2017, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Otto von Bismarck

Edgar Wallace

Manches Vergnügen besteht darin,
daß man es anderen vorenthält.

(zugeschrieben)
~ (Richard Horatio) Edgar Wallace ~

englischer Schriftsteller, Drehbuchautor, Regisseur, Journalist und Dramatiker; 1875-1932

Zitante 01.04.2017, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edgar Wallace, Manches Vergnügen besteht darin,

Oscar Blumenthal

Das Glück läuft vor dir mit hastendem Schritt,
Und rennst du dahinter, du kommst nicht mit.
Man kanns nicht erlaufen und nicht erschwitzen,
Doch kann mans erschleichen und kanns ersitzen.

(aus: »Buch der Sprüche«)
~ Oscar Blumenthal ~

deutscher Schriftsteller, Kritiker und Bühnendichter; 1852-1917

Zitante 01.04.2017, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oscar Blumenthal

Gerhart Hauptmann

Lüge ist
eine Wahrheit mit schiefer Wurzel.

(zugeschrieben)
~ Gerhart (Johann Robert) Hauptmann ~

deutscher Dramatiker und Schriftsteller, gilt als der bedeutendste deutsche Vertreter des Naturalismus, Literaturnobelpreisträger 1912; 1862-1946

Zitante 01.04.2017, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerhart Hauptmann

Wolfgang Mocker, Spruch des Tages zum 01.04.2017

Für die Diktatur
ist Denken ebenso gefährlich wie
Gedankenlosigkeit für die Demokratie.

(aus: »Zwischen den Zwängen« - Ausgewählte Aphorismen)
~ © Wolfgang Mocker ~

deutscher Journalist und Autor; 1954-2009




(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 01.04.2017, 00.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Wolfgang Mocker, Tagesspruch, 20170401,

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Unsere Hauptaufgabe ist nicht zu erkennen, was unklar in weiter Entfernung liegt, sondern das zu tun, was klar vor uns liegt.

~ Thomas Carlyle ~
(1795-1881)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Sieghild :
Die Melodie des Geistes und die Harmonie der
...mehr
O. Fee:
Die Buh-Rufe der Fußballlaien im Stadiu
...mehr
O. Fee:
In Analogie dazu: Die unerfüllte Sehnsuc
...mehr
Monika :
Was ist denn Hass eigentlich?MfG Monika
...mehr
Helga F.:
Da hat Ernst Ferstl leider Recht, Moralaposte
...mehr
Helga F.:
Hoffentlich ist dir bei "Allttägliches"
...mehr
Marianne:
Sich zu Hause behaglich fühlen, mit B&uu
...mehr
O. Fee:
In dir selbst zu Hause, geschützt durch
...mehr
Helga F.:
Ja, daran sollte man denken und sich nicht ve
...mehr
Anne P.-D.:
Ohne Träume fehlt was im Leben. Deshalb
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum