Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Otto von Bismarck

*Otto von Bismarck*

Der Zeitungsschreiber ist ein Mensch,
der seinen Beruf verfehlt hat.

(An eine Deputation aus Rügen im November 1862)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~, genannt "Eiserner Kanzler"
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident, Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 12.10.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Otto von Bismarck*

Gegen die Regierung mit allen Mitteln zu kämpfen
ist ja ein Grundrecht und Sport eines jeden Deutschen.

(aus einer Rede am 8. Mai 1880)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~, genannt "Eiserner Kanzler"
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident, Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 16.09.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Otto von Bismarck*

Was die Damen erfaßt haben,
das haftet viel besser im Lande als alles andere,
und das findet durch die Kinderstube seinen Weg in die Zukunft.

(aus einer Rede zu den Vertretern Ostfrieslands in Friedrichsruh, am 5. Mai 1895)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~, genannt "Eiserner Kanzler"
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident, Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 03.08.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Die abwartende Ruhe ist

Die abwartende Ruhe ist
schwerer als ein rascher Entschluß,
aber auch nützlicher.

(zitiert in »Zeitschrift für Politik (1923)«)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~, genannt "Eiserner Kanzler"
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident, Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 06.06.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Otto von Bismarck*

Die Erfolge der nationalen Entwicklung eines jeden Landes
beruhen hauptsächlich auf der Minderheit der Gebildeten,
die das Land enthält.
Eine Verstimmung der gebildeten Minderheit
ruft eine chronische Krankheit hervor.

(aus seinen Reden)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~, genannt "Eiserner Kanzler"
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident, Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 23.03.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Otto von Bismarck*

Das Ausländische hat immer
einen gewissen vornehmen Anstrich für uns.

(aus: »Rede in der preußischen Zweiten Kammer vom 15. November 1849«)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~, genannt "Eiserner Kanzler"
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident, Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 01.04.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Otto von Bismarck*

Wir wollen die Waffen auf dem Fechtboden niederlegen,
aber weggeben wollen wir sie nicht.

(angeblich auf einer parlamentarischen Abendgesellschaft)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~, genannt "Eiserner Kanzler"
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident, Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 01.04.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Otto von Bismarck*, Spruch des Tages zum 01.04.2016

Das Vertrauen ist eine zarte Pflanze.
Ist es einmal zerstört, so kommt es
so bald nicht wieder.

(zugeschrieben)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~, genannt "Eiserner Kanzler"
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident, Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Alan A./pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 01.04.2016, 00.05 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

*Otto von Bismarck*

Wie verschwinden alle kleinen Sorgen und Verdrießlichkeiten,
welche unser Leben täglich geleiten,
neben dem ehernen Auftreten wahren Unglücks.

(zugeschrieben)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~, genannt "Eiserner Kanzler"
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident, Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 26.02.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Otto von Bismarck*

Der Weg, auf dem eine Regierung zugrunde geht,
ist der, wenn sie bald dies, bald jenes tut,
wenn sie heute etwas zusagt und dies
morgen nicht mehr befolgt.

(zugeschrieben)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~, genannt "Eiserner Kanzler"
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident, Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 06.02.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare
Edith T. :
Das Foto zu meinem Spruch gefällt mir sehr gu
...mehr
Gudrun Kropp:
Ja, Edith`s Spruch macht nachdenklich - von d
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch, tolles Motiv. Kann ich sehr b
...mehr
Fred Ammon:
Hier noch eiin ergänzendes Wort zum Thema "Li
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ist es nicht eher so, dass Liebe kein Ein-Ver
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Au weia. Stimmt aber leider all zu oft
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Treffend und sehr süß ausgedrückt. Aber im Mo
...mehr
Gudrun Kropp:
... dann meint die Autorin mit Liebe die Sexu
...mehr
Anne P.-D.:
Mein Blick vom Gefühl her muss sehr oft nach
...mehr
Gudrun Kropp:
Ob Liebe immer Einverständnis bedeutet? Liebe
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum