Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Maxim Gorki

Maxim Gorki

Die Menschen schelten einander deshalb so unermüdlich,
weil einer des anderen Spiegel ist.

(aus: »Sofja Andrejewna Tolstaja«)
~ Maxim Gorki ~, eigentlich: Alexei Maximowitsch Peschkow
russischer Schriftsteller und politischer Aktivist; 1868-1936

Zitante 06.06.2024, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Maxim Gorki

Die Lage ist um so heikler,
als die Weisen auf stille Art Beifall zollen,
das Gezeter der Dummköpfe aber immer laut ist.

(aus: »Streit um die Pockenimpfung«)
~ Maxim Gorki ~, eigentlich: Alexei Maximowitsch Peschkow
russischer Schriftsteller und politischer Aktivist; 1868-1936

Zitante 25.01.2024, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Maxim Gorki

Alle Menschen strebten ein und dasselbe an: völlige Ruhe;
das Gehetze des Tages war nur die wenig angenehme Einleitung
zur Stille der Nacht, zu jenen Stunden, die man unter vier Augen
mit einer Frau verbrachte, um, von ihren Liebkosungen ermüdet,
dann ohne Träume zu schlafen.

(aus: »Das Werk der Artamonows«)
~ Maxim Gorki ~, eigentlich: Alexei Maximowitsch Peschkow
russischer Schriftsteller und politischer Aktivist; 1868-1936

Zitante 14.09.2023, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Maxim Gorki

Ist das Schicksal gegen dich,
so sei du gegen das Schicksal!

(aus: »Das ehepaar Orlow«)
~ Maxim Gorki ~, eigentlich: Alexei Maximowitsch Peschkow
russischer Schriftsteller und politischer Aktivist; 1868-1936

Zitante 16.05.2023, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Maxim Gorki, Spruch des Tages zum 16.01.2023

Gegen Katzenjammer
hilft nur der Branntwein und nicht
Gewissensbisse oder Zähneknirschen.

(aus: »Gewesene Leute«)
~ Maxim Gorki ~, eigentlich: Alexei Maximowitsch Peschkow
russischer Schriftsteller und politischer Aktivist; 1868-1936

Bildquelle: pics_kartub/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 16.01.2023, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Maxim Gorki

Will man ein Werk vollbringen,
so heißt es schaffen und nicht gaffen;
den Wolf kannst du mit Worten nicht totschlagen;
baust du aus morschem Holz, wird dein Bau nicht stolz.

(aus: »Ein Sommer«)
~ Maxim Gorki ~, eigentlich: Alexei Maximowitsch Peschkow
russischer Schriftsteller und politischer Aktivist; 1868-1936

Zitante 06.01.2023, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Maxim Gorki

Es ist stets besser, Gutes voneinander zu erwarten als Schlechtes;
wenn wir von den Menschen Schlechtes erwarten,
verderben wir sie.

(an die Zöglinge der Gorki-Kolonie in Kurjash [29.03.1927])
~ Maxim Gorki ~, eigentlich: Alexei Maximowitsch Peschkow
russischer Schriftsteller und politischer Aktivist; 1868-1936

Zitante 13.09.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Maxim Gorki

Da aber, wo der Hunger unser Handeln lenkt,
erwächst Zivilisation mit allem dazugehörigen Bösen,
mit allen Lasten und Beschränkungen ...

(aus: »Sofja Andrejewna Tolstaja«)
~ Maxim Gorki ~, eigentlich: Alexei Maximowitsch Peschkow
russischer Schriftsteller und politischer Aktivist; 1868-1936

Zitante 28.06.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Maxim Gorki, Spruch des Tages zum 02.04.2022

Ich habe noch keinen Menschen gesehen,
der ganz frei gewesen wäre von dem häßlichen Drange,
seine Mitmenschen zu belehren.

(aus: »Literarische Portraits: Sofja Andrejewna Tolstaja«)
~ Maxim Gorki ~, eigentlich: Alexei Maximowitsch Peschkow
russischer Schriftsteller und politischer Aktivist; 1868-1936

Zitante 02.04.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Maxim Gorki

Bei den meisten Leuten
schwächt die Erinnerung an die Vergangenheit
die Energie im Kampf um die Gegenwart
und die Hoffnung auf die Zukunft.

(aus: »Gewesene Leute«)
~ Maxim Gorki ~, eigentlich: Alexei Maximowitsch Peschkow
russischer Schriftsteller und politischer Aktivist; 1868-1936

Zitante 16.01.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Die zwei größten Tyrannen der Erde: der Zufall und die Zeit.

~ Johann Gottfried Herder ~
(1744-1803)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Dieser Satz, in die Praxis ungesetzt, kann Ve
...mehr
Anne:
Oh ja, das stimmt! Passendes Foto zum Spruch.
...mehr
quersatzein:
Das Bonmot von Werner Mitsch gefällt mir auc
...mehr
Achim:
das ist so unsagbar wahr, wie auch das Zitat
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
quersatzein:
Welch köstliches Bild, das zusammen mit dem
...mehr
Anne:
Dem ersten Satz würde ich mich nicht anschli
...mehr
Marianne:
Was für ein liebevoller Wunsch, danke! Möge
...mehr
Anne:
Danke, liebe Christa. Hat jetzt schon geklapp
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum