Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wolfgang Kownatka

*Wolfgang Kownatka*

Wir fordern zwar immer wieder auf, in die Zukunft orientiert zu denken und zu handeln;
dennoch lassen wir uns gleichzeitig immer wieder von der Vergangenheit einholen.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« - Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 14.06.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*, Spruch des Tages zum 20.04.2017

In dem Augenblick,
in dem wir von mehreren Wahrheiten sprechen,
haben wir uns bereits
von der einen Wahrheit entfernt.

(von seiner Homepage)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 20.04.2017, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*

Wer die Erfahrungen aus der Vergangenheit
in der Gegenwart zur Leitlinie seines Handelns macht,
kann der Zukunft hoffnungsvoll entgegen sehen.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« - Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 12.03.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*

Wie wollen wir die Herausforderungen der Zukunft bestehen,
wenn es uns nicht einmal gelingt, die der Gegenwart zu bewältigen?

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« - Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 28.01.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*

Macht anstreben und Macht haben heißt noch nicht,
auch die Zukunft zu gewinnen.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« - Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 12.12.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*

Zukunft heißt: Ich komme.
Doch vielen Menschen fehlt der Mut zum ersten Schritt.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« - Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 05.11.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*

Zukunft ist gelernte Vergangenheit
und überwundene Gegenwart.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« - Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 27.09.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*

Zukunft ist zunächst eine Vision.
Wenn sie dann Realität geworden ist wundert man sich,
was aus der Vision wurde.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« - Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 20.08.2016, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*

Zukunft kann man sich nicht vorstellen,
man muss sie gestalten.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« - Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 12.07.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*, Spruch des Tages zum 02.06.2016

In die Zukunft zu schauen ist eine unsinnige Aufforderung,
weil der Blick nur bis an den Rand der Gegenwart reicht.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« - Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: PeteLinforth/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 02.06.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Letzte Kommentare
Heinz-Josef:
Auch etwas ganz Neues ist sympathisch und Zun
...mehr
Gudrun:
Dieser Aussage aus dem Talmud kann ich nur zu
...mehr
Gudrun Zydek:
Bravo! Dieser Satz sitzt!
...mehr
Hanni2:
Bin einer Meinung mit Marianne und Achim
...mehr
Capo:
...und ohne Intelligenz und Bildung beherrsch
...mehr
Marianne:
Namen ergänzt
...mehr
:
Ich fände es auch traurig, wenn er mit dieser
...mehr
Achim:
.... und werden die Probleme im Inneren zu gr
...mehr
Achim:
1000de von Jahren hat der Mensch gebraucht au
...mehr
Achim:
Wenn Adam Smith recht "hätte", wäre das recht
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum