Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wolfgang Kownatka

*Wolfgang Kownatka*

Wer über die Zukunft nachdenkt, ist altersunabhängig jung.
Wer nur die Vergangenheit im Blick hat, ist altersunabhängig alt.
Deshalb sollte man sich in der Gegenwart entscheiden,
worüber sich das Nachdenken lohnt.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« – Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 29.07.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*

Wenn Zukunft eine Perspektive ist,
dann sollte man in der Gegenwart damit beginnen,
sie zu gestalten.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« – Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 02.06.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*, Spruch des Tages zum 07.04.2018

Niemand kennt die Wahrheit besser
als derjenige, der sie verschweigt.

(von seiner Homepage)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 07.04.2018, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*

Wer mit dem Strom schwimmt, kehrt in die Vergangenheit zurück.
Wer gegen den Strom schwimmt, kämpft sich in die Zukunft.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« – Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 29.03.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*

Die Frage nach der Zukunft ist keine Frage des Glaubens
sondern eine Frage des Handelns in der Gegenwart.

(von seiner Homepage)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 04.02.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*

Wer in der ersten Reihe sitzt wird zwar zuerst gesehen
doch heißt das noch nicht, dass er auch
zuerst wahrgenommen wird.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« – Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 07.12.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*

Global gesehen, bin ich als Individuum unwichtig und damit unbedeutend.
Lokal gesehen, bin ich als Individuum dagegen wichtig und bedeutend.
Insgesamt betrachtet bin ich jedoch durch nichts zu ersetzen,
außer durch mich selbst.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« – Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 05.12.2017, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*

Reformen sind ein Weg in die Zukunft,
wenn sie jedoch in der Gegenwart zu Reparaturarbeiten verkommen,
versündigen wir uns an den nächsten Generationen.

(aus seinen Werken)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 17.10.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*

Wer kann schon sagen was Zukunft ist,
wenn der Streit um Gegenwart und Vergangenheit noch immer währt.

(aus: »Heiteres und Nachdenkliches über Mensch und Zukunft« – Gedichte und Aphorismen)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 09.09.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Wolfgang Kownatka*

Eine Gesellschaft hat für ihre Entwicklung
immer nur eine Perspektive – die Zukunft.

(von seiner Homepage)
~ © Wolfgang Kownatka ~
deutscher Oberstleutnant a.D. und Journalist, * 1938

Zitante 06.09.2017, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Letzte Kommentare
Achim:
Oh wie wahr!
...mehr
Gudrun:
Eine gelungene Wortspielerei - ich liebe solc
...mehr
Gudrun Zydek:
Da stimme ich ganz und gar mit Henry St. John
...mehr
SM :
Sehr gut, Bild und Aussage. Das trifft es auf
...mehr
Gudrun Zydek:
In einem Staat, dem Gesetze heilig sind, also
...mehr
Anne P.-D.:
Missachtung des Vertrauens,... würde mir sehr
...mehr
Quer:
Sorry: "zu sagen" sollte es heissen.
...mehr
Quer:
Da möchte ich der grossen Dame der schönen Wo
...mehr
SM :
Finde ich sehr schön. Das Zitat strahlt Leich
...mehr
O. Fee:
Eine heitere Resignation kann durchaus hilfre
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum