Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 30.06.2019

*Alice Berend*

Der Spießbürger ist
zur Seele des Staates geworden.

(aus: »Die gute alte Zeit. Bürger und Spießbürger im 19. Jahrhundert«)
~ Alice Berend ~
deutsche Schriftstellerin; 1875-1938

Zitante 30.06.2019, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alice Berend, Der Spießbürger ist zur Seele,

*Franz Freiherr von Dingelstedt*

Du mußt mit den Menschen leben,
darum nimm sie, wie sie sind;
dann nur kannst auch du dich geben, wie du bist.

(zitiert in: »Blätter aus seinem Nachlaß (1891)«)
~ Franz Freiherr von Dingelstedt ~
deutscher Dichter, Journalist und Theaterintendant; 1814-1881

Zitante 30.06.2019, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Franz Freiherr von Dingelstedt, Du mußt mit den Menschen leben,

*Friedrich Theodor Vischer*

Gutmütigkeit bedeutet gar nichts, ist nur ein Zustand;
die Gutmütigen sind so lange gut, bis sie bös werden,
und dann sind sie recht bös.

(zitiert in: »Vischer-Erinnerungen: Äusserungen und Worte (1889)«)
~ Friedrich Theodor Vischer ~, Pseudonyme: Philipp U. Schartenmayer und Deutobold Symbolizetti Allegoriowitsch Mystifizinsky
deutscher Literaturwissenschaftler und Philosoph im Feld der Ästhetik, Schriftsteller und Politiker; 1807-1887

Zitante 30.06.2019, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Theodor Vischer, Gutmütigkeit bedeutet gar nichts,

*Frédéric Bastiat*

Man muss sagen: Es gibt zu viele bedeutende Männer auf der Welt;
es gibt zu viele Gesetzgeber, Organisatoren, Gesellschaftslehrer,
Volksführer, Väter der Nationen usw.
Zu viele Menschen stellen sich über die Menschheit, um sie zu beherrschen,
zu viele Menschen sind damit beschäftigt, sich um sie zu kümmern.

{Il faut le dire : il y a trop de grands hommes dans le monde ;
il y a trop de législateurs, organisateurs, instituteurs de sociétés,
conducteurs de peuples, pères des nations, etc.
Trop de gens se placent au dessus de l'humanité pour la régenter,
trop de gens font métier de s'occuper d'elle.}

(zugeschrieben)
~ Frédéric Bastiat ~
französischer Ökonom und Politiker, Vertreter des Liberalismus; 1801-1850

Zitante 30.06.2019, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Frédéric Bastiat, Es gibt zu viele bedeutende Männer auf der Welt,

*Adam Heinrich Müller*

Überall nämlich, wo der Mensch wandelt, ist sein Auge so gestellt,
daß er das himmlische und irdische Element mit einem Blicke auffassen muß:
eine Andeutung für die Seele, daß sie allenthalben desgleichen tue.

(aus: »Etwas über Landschaftsmalerei«)
~ Adam Heinrich Müller ~, ab 1826 oder 1827 Ritter von Nitterdorf
deutscher Philosoph, Diplomat, Ökonom und Staatstheoretiker, gehörte dem Wiener Romantikerkreis an; 1779-1829

Zitante 30.06.2019, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Adam Heinrich Müller, Überall nämlich wo der Mensch wandelt, ,

*Klaus Ender*

Langeweile ist
ein Privileg von Einfaltspinseln.

(aus einem Manuskript)
~ © Klaus Ender ~
deutsch-österreichischer Fachbuchautor und Bildender Künstler der Fotografie, * 1939

Zitante 30.06.2019, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Klaus Ender, Langeweile ist ein Privileg,

*Mir Dard*

Ein hundertfältig zerrissenes Herz,
das ist die lachende Rose –
denn Fröhlichkeit sind und Gram in der Welt
verbunden im Zwillings-Lose.

(zugeschrieben)
~ Mir Dard ~
indischer Sufi, Derwisch und Dichter; lebte um 1720 bis 1785

Zitante 30.06.2019, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Mir Dard, Ein hundertfältig zerrissenes Herz,

*Ich wünsche dir...*, Spruch des Tages zum 30.06.2019

Ich wünsche Dir für heute
ein schattiges Plätzchen zum Entspannen,
Träumen und Kraftschöpfen.

~ Eine Spruchkarte aus der Reihe »Ich wünsche dir...« ~

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: 627389/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 30.06.2019, 00.10| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ich wünsche dir..., Tagesspruch, 20190630, Segenswunsch,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Das Schlechte am Guten und das Gute am Schlechten ist, dass beides einmal zu Ende geht.

~ Anatole France ~
(1844-1924)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Oder sie haben den Vorteil, dass sie sich gar
...mehr
Quer:
Vielleicht haben sie auch den Vorteil, dass s
...mehr
Quer:
Das ist grossartig ausgedrückt und ich d
...mehr
Marianne:
Tolles Bild, ich liebe die leuchtenden Mohnbl
...mehr
Helga F.:
Ja stimmt - und der Urlaub zuhause war auch s
...mehr
Anne P.-D.:
Tolles Foto und toller Spruch. Nur mit dem Ur
...mehr
Helga F.:
Liebe Christa, von Herzen wünsche ich di
...mehr
Marianne:
Eine gute Kombi von Spruch und Bild, danke!Li
...mehr
Quer:
Hier sind der schöne Sinnspruch und das
...mehr
Steffen Mayer:
Ich möchte Menschen mit der Befremdlichkeit
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum