Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 16.06.2016

*Johann Bernhard Basedow*

Aus der Ordnung und Unordnung in den Kleidern
und in dem Geräte pflegt die Welt zu urteilen,
ob ein junger Mensch geschickt oder ungeschickt werde,
ein gutes bürgerliches Leben zu führen.
Von diesen Urteilen über dich wird
ein Teil deiner irdischen Wohlfahrt abhängen.

(zugeschrieben)
~ Johann Bernhard Basedow ~
deutscher Theologe, Pädagoge, Schriftsteller und Philanthrop der Aufklärung; 1724-1790

Zitante 16.06.2016, 22.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Bernhard Basedow

*Thomas Sydenham*

Niemand ist anders von mir behandelt worden,
als ich sein möchte, wenn ich dieselbe Krankheit bekäme.

(zugeschrieben)
~ Thomas Sydenham ~, auch: Syndenham
englischer Arzt, auch als "englischer Hippokrates" bezeichnet; 1624-1689

Zitante 16.06.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Thomas Sydenham

*Oliver Tietze*

Ausgelöffelte Suppen
kann niemand versalzen.

(aus einem Manuskript)
~ © Oliver Tietze ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker, * 1965

Zitante 16.06.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Tietze

*Henry Ward Beecher*

Der Welthandel wird von den Starken betrieben
und er arbeitet gewöhnlich gegen die Schwachen.

(zugeschrieben)
~ Henry Ward Beecher ~
US-amerikanischer Prediger der für die Gleichberechtigung der Frau und die Befreiung der Sklaven eintrat; 1813-1887

Zitante 16.06.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henry Ward Beecher

*Oskar Stock*

Das Leben auch in tristen Tagen heiter zu sehen
ist wahre Lebenskunst.

(aus: »Jeder Tag wie ein Gedicht«)
~ © Oskar Stock ~
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, * 1946

Zitante 16.06.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oskar Stock

*Giambattista Vico*

Was ist Gerechtigkeit?
Die unbeirrbare Bemühung um den Nutzen der Gemeinwirtschaft.

(zugeschrieben)
~ Giambattista Vico ~, auch: Giovan Battista Vico
italienischer Geschichts- und Rechtsphilosoph, setzte sich mit dem Auf- und Niedergang von Zivilisationen auseinander; 1668-1744

Zitante 16.06.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Giambattista Vico

*Samuli Paronen*

Es ist immer leichter,
Schmerzen zu lindern, als Krankheiten zu heilen.

(aus der Anthologie: »Worte sind Taten«)
~ © Samuli Paronen ~
finnischer Literat, Arbeiter und Maler; 1917-1974

Zitante 16.06.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Samuli Paronen

*Menander*

Die Gabe eines Bösen
bringt kein Glück.

(aus: »Monostichoi«)
~ Menander ~, auch: Menandros
griechischer Komödiendichter; lebte um 342 bis 291 v. Chr.

Zitante 16.06.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Menander

*Detlev Fleischhammel*

Der ach so aufgeklärte Zeitgenosse ist ein wandelnder Widerspruch:
den allmächtigen, heiligen Gott fürchtet er nicht,
sondern die Zahl 13, schwarze Katzen, die ihm über den Weg laufen,
zerbrochene Spiegel und andere lächerliche Dinge.

(aus einem Manuskript)
~ © Detlev Fleischhammel ~
deutscher Theologe, *1952

Zitante 16.06.2016, 06.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Detlev Fleischhammel

*José Calasanz*

Wir müssen Gott machen lassen.
Wichtig ist nur, daß wir seinen Willen begreifen und tun.

(zugeschrieben)
~ José Calasanz ~, auch: Joseph von Calasanza
spanischer Heiliger und Stifter des Piaristenordens; 1556-1648

Zitante 16.06.2016, 04.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: José Calasanz

*Herbert Henry Asquith*

Die Jugend wäre ein nahezu idealer Zustand,
wenn man sie später im Leben haben könnte.

(zugeschrieben)
~ Herbert Henry Asquith ~, 1. Earl of Oxford and Asquith, auch bekannt als H. H. Asquith
britischer Politiker, von 1908 bis 1916 Premierminister des Vereinigten Königreichs; 1852-1928

Zitante 16.06.2016, 02.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Herbert Henry Asquith

*Sigrun Hopfensperger*, Spruch des Tages zum 16.06.2016

Die vielgerühmte Objektivität stellt immer nur ein Bemühen dar,
möglichst einflussfrei von eigenen Vorstellungen zu betrachten und zu handeln,
welches nicht allen gleich gut und am allerwenigsten vollständig gelingt.

(aus dem eBook-Manuskript »Mitten aus dem Herzen«)
~ © Sigrun Hopfensperger ~
deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin, * 1967


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 16.06.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sigrun Hopfensperger, Tagesspruch, 20160616,

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2016
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Letzte Kommentare
Steineflora:
Meine Schul- und Jugendbücher sind irgendwie
...mehr
O. Fee:
Ich stimme George Eliot voll zu.Als Student,
...mehr
O. Fee:
„Wer eine Tragödie überlebt hat, ist nicht ih
...mehr
SM :
Die Helden machen sich ja meist nicht selbst
...mehr
Marianne:
Es gibt auch die stillen Helden.
...mehr
Quer:
Recht hat er, der Herr Arouet alias Voltaire.
...mehr
SM :
Ihre abschließende Frage ist interessant, O.
...mehr
Anne P.-D.:
Es ist wichtig, das Licht der Liebe in sich z
...mehr
O. Fee:
Gerade wir Menschen, die so viel auf uns halt
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Anne P.-D., das gebe ich gerne a
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum